Religiöse Thematiken in den deutschsprachigen Literaturen der Nachkriegszeit (1945–1955) Hrsg. by Natalia Bakshi, Dirk Kemper und Iris Bäcker (review)

Religiöse Thematiken in den deutschsprachigen Literaturen der Nachkriegszeit (1945–1955) Hrsg.... JOURNAL OF AUSTRIAN STUDIES 47:4 distinctness of Austrian and Swiss literary traditions; it is an unfortunate irony, given the publication in which this review appears, and mars an otherwise excellent collection. Hopefully these imbalances will inspire other scholars to engage the currents and crosscurrents of this expanding field of inquiry through their own work, thereby helping to fulfill the editors' goals of fostering interest and promoting further research. Susan Hohl The University of Chicago Natalia Bakshi, Dirk Kemper und Iris Bäcker, Hrsg., Religiöse Thematiken in den deutschsprachigen Literaturen der Nachkriegszeit (1945­1955). München: Fink, 2013. 202 S. Wenn man an religiös geprägte deutschsprachige Literatur unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg denkt, fallen einem sofort Heinrich Böll und Friedrich Dürrenmatt ein, deren Werke auf unterschiedliche Weise den christlichen Glauben reflektieren. Der vorliegende Band, der erwartungsgemäß auch Aufsätze zu den eben genannten Autoren bereithält, macht aber darauf aufmerksam, dass es gerade in der Zeit nach 1945 mehrere Schriftsteller und Schriftstellerinnen gab, die sich in ihren Werken Religiösem näherten. Besonders überraschen dürfte darüber hinaus, dass es auch unter Germanisten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Ansätze gab, literaturwissenschaftliche und theologische Diskurse zusammenzuführen. Der Band, der das Ergebnis einer Konferenz deutschsprachiger und russischer Germanisten http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Journal of Austrian Studies University of Nebraska Press

Religiöse Thematiken in den deutschsprachigen Literaturen der Nachkriegszeit (1945–1955) Hrsg. by Natalia Bakshi, Dirk Kemper und Iris Bäcker (review)

Journal of Austrian Studies, Volume 47 (4) – Nov 27, 2014

Loading next page...
 
/lp/university-of-nebraska-press/religi-se-thematiken-in-den-deutschsprachigen-literaturen-der-NfQdkgoP7X
Publisher
University of Nebraska Press
Copyright
© Austrian Studies Association
ISSN
2165-669X
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

JOURNAL OF AUSTRIAN STUDIES 47:4 distinctness of Austrian and Swiss literary traditions; it is an unfortunate irony, given the publication in which this review appears, and mars an otherwise excellent collection. Hopefully these imbalances will inspire other scholars to engage the currents and crosscurrents of this expanding field of inquiry through their own work, thereby helping to fulfill the editors' goals of fostering interest and promoting further research. Susan Hohl The University of Chicago Natalia Bakshi, Dirk Kemper und Iris Bäcker, Hrsg., Religiöse Thematiken in den deutschsprachigen Literaturen der Nachkriegszeit (1945­1955). München: Fink, 2013. 202 S. Wenn man an religiös geprägte deutschsprachige Literatur unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg denkt, fallen einem sofort Heinrich Böll und Friedrich Dürrenmatt ein, deren Werke auf unterschiedliche Weise den christlichen Glauben reflektieren. Der vorliegende Band, der erwartungsgemäß auch Aufsätze zu den eben genannten Autoren bereithält, macht aber darauf aufmerksam, dass es gerade in der Zeit nach 1945 mehrere Schriftsteller und Schriftstellerinnen gab, die sich in ihren Werken Religiösem näherten. Besonders überraschen dürfte darüber hinaus, dass es auch unter Germanisten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Ansätze gab, literaturwissenschaftliche und theologische Diskurse zusammenzuführen. Der Band, der das Ergebnis einer Konferenz deutschsprachiger und russischer Germanisten

Journal

Journal of Austrian StudiesUniversity of Nebraska Press

Published: Nov 27, 2014

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off