Franz Werfel und der Genozid an den Armeniern ed. by Roy Knocke and Werner Treß (review)

Franz Werfel und der Genozid an den Armeniern ed. by Roy Knocke and Werner Treß (review) JOURNAL OF AUSTRIAN STUDIES 49:3­4 ihn zunächst zur Selbsterkenntnis führt, aber letztendlich nicht zu einer inneren Wandlung. Auf die Parallele zur tatsächlichen Umkehr von Paulus wird der Leser durch den Hinweis auf eine Komposition aufmerksam gemacht: In dem Konzert, das Leutnant Gustl vor seinem okkulten Erlebnis besucht, wird das Paulus Oratorium von Felix Mendelssohn-Bartholdi rezitiert. Telepathie kommt zur Geltung, so Schneider, in der Erzählung Das Tagebuch der Redegonda. Und bei der Betrachtung einer weiteren Erzählung, Fräulein Else, gelingt ihm nicht nur eine Anknüpfung an das Okkulte in der Musik, sondern er verleiht auch dem Text dieser weithin bekannten Erzählung eine schlüssige Neuinterpretation. Überhaupt ist es dem Buch anzurechnen, dass es oft Erkenntnisse verbreitet, die weit über das angekündigte Thema im Titel hinausgehen. Es ist eine Studie, die zu neuen Untersuchungen anregt. Was würde z.B. eine Untersuchung feststellen, die ein kurzes Aperçu von Schneider zum Ausgangspunkt wählt. "Wie okkult die deutsche Republik war, lässt sich aus dem Erfolg der Nazis sehen, die den Hang zum Okkultismus ausschlachteten." Kurzum--in anderer Bedeutung--ein hellseherisches Buch. Guy Stern Wayne State University Roy Knocke and Werner Treß, eds., Franz Werfel und der Genozid an den Armeniern. Europäisch-jüdische Studien Beiträge 22. Oldenbourg: De Gruyter, 2015. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Journal of Austrian Studies University of Nebraska Press

Franz Werfel und der Genozid an den Armeniern ed. by Roy Knocke and Werner Treß (review)

Journal of Austrian Studies, Volume 49 (3) – Jun 22, 2016

Loading next page...
 
/lp/university-of-nebraska-press/franz-werfel-und-der-genozid-an-den-armeniern-ed-by-roy-knocke-and-F3TUeA4dQJ
Publisher
University of Nebraska Press
Copyright
© Austrian Studies Association
ISSN
2165-669X
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

JOURNAL OF AUSTRIAN STUDIES 49:3­4 ihn zunächst zur Selbsterkenntnis führt, aber letztendlich nicht zu einer inneren Wandlung. Auf die Parallele zur tatsächlichen Umkehr von Paulus wird der Leser durch den Hinweis auf eine Komposition aufmerksam gemacht: In dem Konzert, das Leutnant Gustl vor seinem okkulten Erlebnis besucht, wird das Paulus Oratorium von Felix Mendelssohn-Bartholdi rezitiert. Telepathie kommt zur Geltung, so Schneider, in der Erzählung Das Tagebuch der Redegonda. Und bei der Betrachtung einer weiteren Erzählung, Fräulein Else, gelingt ihm nicht nur eine Anknüpfung an das Okkulte in der Musik, sondern er verleiht auch dem Text dieser weithin bekannten Erzählung eine schlüssige Neuinterpretation. Überhaupt ist es dem Buch anzurechnen, dass es oft Erkenntnisse verbreitet, die weit über das angekündigte Thema im Titel hinausgehen. Es ist eine Studie, die zu neuen Untersuchungen anregt. Was würde z.B. eine Untersuchung feststellen, die ein kurzes Aperçu von Schneider zum Ausgangspunkt wählt. "Wie okkult die deutsche Republik war, lässt sich aus dem Erfolg der Nazis sehen, die den Hang zum Okkultismus ausschlachteten." Kurzum--in anderer Bedeutung--ein hellseherisches Buch. Guy Stern Wayne State University Roy Knocke and Werner Treß, eds., Franz Werfel und der Genozid an den Armeniern. Europäisch-jüdische Studien Beiträge 22. Oldenbourg: De Gruyter, 2015.

Journal

Journal of Austrian StudiesUniversity of Nebraska Press

Published: Jun 22, 2016

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off