Zielorientierte Unternehmenssteuerung mit dem MITO-Modell

Zielorientierte Unternehmenssteuerung mit dem MITO-Modell Manage Ment Zielorientierte Unternehmenssteuerung mit dem MITO-Modell Prozesse in einem Wirtschaftsunternehmen müssen an den vorgegebenen Unternehmenszie - len ausgerichtet werden. Um ein Kennzahlensystem mit der entsprechenden Balanced-Scorecard-(BSC)- Software einzuführen, muss ein umfassendes, ganzheitliches, durchgängiges und integriertes Konzept für die Einführung einer Prozessorganisation vorliegen. Weiter sind geeignete Vorgehens- und Beschreibungsmodelle für die Prozessanalyse und -modellierung einzusetzen, die zusammen mit den zugehörigen Softwaretools den Erfolg garantieren. Durch diese Rahmenvorgabe muss insbesondere abgesichert sein, dass – angefangen bei der Visionsvorgabe über die Einführung der Prozessorganisation auf der operativen Ebene bis zur Qualifizie - rung der Mitarbeiter – dieser BSC-Einsatz die Ergebnisse liefert, die die Unternehmensführung auf jeder Ebene und an jedem Arbeitsplatz für eine transparente Prozessleistungsbewertung benötigt. Von Prof. Dr.-Ing. Hartmut Binner as hier vorgestellte Vorgehensmodell zusammen mit einem ter-, kunden- und prozessorientierten Kennzahlen auf der jeweils Dsoftwaregestützten Strategieanalyse-, Diagnose- und Bewer- betrachteten Unternehmensprozessebene. Da die Mitarbeiter in tungsinstrumentarium unter der Bezeichnung „MITO-Portfolio- die Entwicklung eines solchen Kennzahlensystems aufgrund der Tool“ ermöglicht es durch seinen durchgängigen Gestaltungsan- Beteiligung bei den operativen Prozessanalysen, Modellierungen satz innerhalb des entsprechenden Unternehmensmodells, eine und Dokumentationen involviert sind, ist eine große Akzeptanz aktive Erfolgssteuerung durchzuführen. Aus strategischer Sicht ist vorhanden, die gestellten Vorgaben zu erfüllen. Dies geschieht http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Zielorientierte Unternehmenssteuerung mit dem MITO-Modell

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/zielorientierte-unternehmenssteuerung-mit-dem-mito-modell-1qmrvt8ThX
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2011 by Gabler Verlag Wiesbaden GmbH
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-011-0014-9
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Manage Ment Zielorientierte Unternehmenssteuerung mit dem MITO-Modell Prozesse in einem Wirtschaftsunternehmen müssen an den vorgegebenen Unternehmenszie - len ausgerichtet werden. Um ein Kennzahlensystem mit der entsprechenden Balanced-Scorecard-(BSC)- Software einzuführen, muss ein umfassendes, ganzheitliches, durchgängiges und integriertes Konzept für die Einführung einer Prozessorganisation vorliegen. Weiter sind geeignete Vorgehens- und Beschreibungsmodelle für die Prozessanalyse und -modellierung einzusetzen, die zusammen mit den zugehörigen Softwaretools den Erfolg garantieren. Durch diese Rahmenvorgabe muss insbesondere abgesichert sein, dass – angefangen bei der Visionsvorgabe über die Einführung der Prozessorganisation auf der operativen Ebene bis zur Qualifizie - rung der Mitarbeiter – dieser BSC-Einsatz die Ergebnisse liefert, die die Unternehmensführung auf jeder Ebene und an jedem Arbeitsplatz für eine transparente Prozessleistungsbewertung benötigt. Von Prof. Dr.-Ing. Hartmut Binner as hier vorgestellte Vorgehensmodell zusammen mit einem ter-, kunden- und prozessorientierten Kennzahlen auf der jeweils Dsoftwaregestützten Strategieanalyse-, Diagnose- und Bewer- betrachteten Unternehmensprozessebene. Da die Mitarbeiter in tungsinstrumentarium unter der Bezeichnung „MITO-Portfolio- die Entwicklung eines solchen Kennzahlensystems aufgrund der Tool“ ermöglicht es durch seinen durchgängigen Gestaltungsan- Beteiligung bei den operativen Prozessanalysen, Modellierungen satz innerhalb des entsprechenden Unternehmensmodells, eine und Dokumentationen involviert sind, ist eine große Akzeptanz aktive Erfolgssteuerung durchzuführen. Aus strategischer Sicht ist vorhanden, die gestellten Vorgaben zu erfüllen. Dies geschieht

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jan 25, 2011

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

Monthly Plan

  • Read unlimited articles
  • Personalized recommendations
  • No expiration
  • Print 20 pages per month
  • 20% off on PDF purchases
  • Organize your research
  • Get updates on your journals and topic searches

$49/month

Start Free Trial

14-day Free Trial

Best Deal — 39% off

Annual Plan

  • All the features of the Professional Plan, but for 39% off!
  • Billed annually
  • No expiration
  • For the normal price of 10 articles elsewhere, you get one full year of unlimited access to articles.

$588

$360/year

billed annually
Start Free Trial

14-day Free Trial