„Wissenschaftliche Ergebnisse sind relevant für die Praxis“

„Wissenschaftliche Ergebnisse sind relevant für die Praxis“ STRATEGIE Dr. Thomas Puschmann und Thomas Zerndt im Gespräch „Wissenschaftliche Ergebnisse sind relevant für die Praxis“ Vier Fragen zur Forschung des Kompetenzzentrums Sourcing in der Finanzindustrie (kurz: „CC Sourcing“, www.ccsourcing.org) an Dr. Thomas Puschmann, Leiter des CC Sourcing am Direct Management Institute St. Gallen (DMI AG) und Thomas Zerndt, Geschäftsführer der DMI AG. WuM: Der Begriff des „Kompetenzzentrums“ ist in der Bankenbran- Leipzig, das Institut für schweizerisches Bankwesen der Univer- che ein häufig verwendeter Begriff. Was ist das Kompetenzzentrum sität Zürich und das Swiss Design Institute for Finance and Ban- „Sourcing in der Finanzindustrie“? king der Hochschule der Künste Zürich. Dr. Thomas Puschmann: Kompetenzzentren bündeln per defini- tionem Expertise zu spezifischen Themen. In der Bankindustrie Forschung und Praxis stehen häufig im Widerspruch zueinander. bezeichnet der Begriff häufig die Zusammenfassung von spezi- Welchen Nutzen stiftet das Kompetenzzentrum für die Teilnehmer und welche Ergebnisse werden erarbeitet? fischen Experteneinheiten zu einzelnen Themenbereichen wie zum Beispiel Produktentwicklung, Portfoliomanagement oder Thomas Zerndt: Wissenschaftlichen Ergebnissen wird häufig Finanzierung. Gegenüber diesem ausschließlich in der Praxis ver- keine Praxisrelevanz beigemessen und umgekehrt sind praxis- wendeten Begriff haben sich Kompetenzzentren am Institut für nahe Themen in vielen Fällen nicht für die Forschung einsetz- Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

„Wissenschaftliche Ergebnisse sind relevant für die Praxis“

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/wissenschaftliche-ergebnisse-sind-relevant-f-r-die-praxis-KmyTCmpx4S
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2010 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/BF03248274
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

STRATEGIE Dr. Thomas Puschmann und Thomas Zerndt im Gespräch „Wissenschaftliche Ergebnisse sind relevant für die Praxis“ Vier Fragen zur Forschung des Kompetenzzentrums Sourcing in der Finanzindustrie (kurz: „CC Sourcing“, www.ccsourcing.org) an Dr. Thomas Puschmann, Leiter des CC Sourcing am Direct Management Institute St. Gallen (DMI AG) und Thomas Zerndt, Geschäftsführer der DMI AG. WuM: Der Begriff des „Kompetenzzentrums“ ist in der Bankenbran- Leipzig, das Institut für schweizerisches Bankwesen der Univer- che ein häufig verwendeter Begriff. Was ist das Kompetenzzentrum sität Zürich und das Swiss Design Institute for Finance and Ban- „Sourcing in der Finanzindustrie“? king der Hochschule der Künste Zürich. Dr. Thomas Puschmann: Kompetenzzentren bündeln per defini- tionem Expertise zu spezifischen Themen. In der Bankindustrie Forschung und Praxis stehen häufig im Widerspruch zueinander. bezeichnet der Begriff häufig die Zusammenfassung von spezi- Welchen Nutzen stiftet das Kompetenzzentrum für die Teilnehmer und welche Ergebnisse werden erarbeitet? fischen Experteneinheiten zu einzelnen Themenbereichen wie zum Beispiel Produktentwicklung, Portfoliomanagement oder Thomas Zerndt: Wissenschaftlichen Ergebnissen wird häufig Finanzierung. Gegenüber diesem ausschließlich in der Praxis ver- keine Praxisrelevanz beigemessen und umgekehrt sind praxis- wendeten Begriff haben sich Kompetenzzentren am Institut für nahe Themen in vielen Fällen nicht für die Forschung einsetz- Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jul 20, 2012

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off