„Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“

„Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“ 6 Interv Iew Klaus Eberhardt im Gespräch „Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“ Mit der zunehmenden w ichtigkeit der It für die w irtschaft ist es kein w under, dass It -Profis händeringend gesucht werden. Darüber, was Unternehmen heute und in Zukunft tun müssen, um Fach- kräfte für sich zu gewinnen, sprach Chefredakteur Peter Pagel mit dem Mitbegründer und Geschäftsführer von iteratec, Klaus Eberhardt. Das Gespräch führte Peter Pagel ■ Fotos Bernhard Huber WuM: Herr Eberhardt, ist der Fachkräftemangel in der IT real oder Produktion erneuerbarer Energien – dann heißt das auch, dass am Ende doch nur ein Hype? mehr dezentrale IT benötigt wird. Aus den sich daraus ergeben- Klaus Eberhardt: Letzteres ganz sicher nicht. Das Problem ist ja den Bedrohungsszenarien ergeben sich umfassende Herausfor- nicht neu. Schauen Sie sich als Beispiel nur die Entwicklung gegen derungen, die entsprechende Fachleute benötigen. Gerade habe Ende der 90er-Jahre an. Wir hatten mehrere Bedarfswellen, die sich ich gehört, dass in Indien eine Initiative zur Ausbildung von überlagert haben: Das Y2K-Problem – also den Jahreswechsel 1999 Sicherheitsfachleuten gestartet wird – so etwas gibt es bei uns auf 2000, die Euro-Einführung im bargeldlosen Zahlungsverkehr meines Wissens nach nicht, sollte es aber. und http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

„Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“