„Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“

„Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“ 6 Interv Iew Klaus Eberhardt im Gespräch „Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“ Mit der zunehmenden w ichtigkeit der It für die w irtschaft ist es kein w under, dass It -Profis händeringend gesucht werden. Darüber, was Unternehmen heute und in Zukunft tun müssen, um Fach- kräfte für sich zu gewinnen, sprach Chefredakteur Peter Pagel mit dem Mitbegründer und Geschäftsführer von iteratec, Klaus Eberhardt. Das Gespräch führte Peter Pagel ■ Fotos Bernhard Huber WuM: Herr Eberhardt, ist der Fachkräftemangel in der IT real oder Produktion erneuerbarer Energien – dann heißt das auch, dass am Ende doch nur ein Hype? mehr dezentrale IT benötigt wird. Aus den sich daraus ergeben- Klaus Eberhardt: Letzteres ganz sicher nicht. Das Problem ist ja den Bedrohungsszenarien ergeben sich umfassende Herausfor- nicht neu. Schauen Sie sich als Beispiel nur die Entwicklung gegen derungen, die entsprechende Fachleute benötigen. Gerade habe Ende der 90er-Jahre an. Wir hatten mehrere Bedarfswellen, die sich ich gehört, dass in Indien eine Initiative zur Ausbildung von überlagert haben: Das Y2K-Problem – also den Jahreswechsel 1999 Sicherheitsfachleuten gestartet wird – so etwas gibt es bei uns auf 2000, die Euro-Einführung im bargeldlosen Zahlungsverkehr meines Wissens nach nicht, sollte es aber. und http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

„Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/wer-sein-team-motivieren-muss-hat-nichts-verstanden-gfiKiFHFqh
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2012 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-012-0187-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

6 Interv Iew Klaus Eberhardt im Gespräch „Wer sein Team motivieren muss, hat nichts verstanden.“ Mit der zunehmenden w ichtigkeit der It für die w irtschaft ist es kein w under, dass It -Profis händeringend gesucht werden. Darüber, was Unternehmen heute und in Zukunft tun müssen, um Fach- kräfte für sich zu gewinnen, sprach Chefredakteur Peter Pagel mit dem Mitbegründer und Geschäftsführer von iteratec, Klaus Eberhardt. Das Gespräch führte Peter Pagel ■ Fotos Bernhard Huber WuM: Herr Eberhardt, ist der Fachkräftemangel in der IT real oder Produktion erneuerbarer Energien – dann heißt das auch, dass am Ende doch nur ein Hype? mehr dezentrale IT benötigt wird. Aus den sich daraus ergeben- Klaus Eberhardt: Letzteres ganz sicher nicht. Das Problem ist ja den Bedrohungsszenarien ergeben sich umfassende Herausfor- nicht neu. Schauen Sie sich als Beispiel nur die Entwicklung gegen derungen, die entsprechende Fachleute benötigen. Gerade habe Ende der 90er-Jahre an. Wir hatten mehrere Bedarfswellen, die sich ich gehört, dass in Indien eine Initiative zur Ausbildung von überlagert haben: Das Y2K-Problem – also den Jahreswechsel 1999 Sicherheitsfachleuten gestartet wird – so etwas gibt es bei uns auf 2000, die Euro-Einführung im bargeldlosen Zahlungsverkehr meines Wissens nach nicht, sollte es aber. und

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Dec 3, 2012

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off