Wasserintoxikation bei enuretischen Kindern unter DDAVP

Wasserintoxikation bei enuretischen Kindern unter DDAVP Monatsschr Kinderheilkd L Leser eserf forum orum 2001 · 149:822 © Springer-Verlag 2001 Wasserintoxikation bei enuretischen Kindern unter DDAVP ✜ Zur Arbeit von J. Frölich und A. Wiater: Berücksichtigt man, dass allein im Jahr ✜ Erwiderung der Autoren Hyponatriämie mit zerebralem Krampf- 1993 40 Mio. Tagesdosen DDAVP von einer anfall. Komplikation einer Behandlung Firma abgesetzt wurden [2] – wegen seiner Wir stimmen mit F. Waldhauser, V. Kirch- mit Desmopressin bei Enureresis noc- bekannt guten Wirkung zum überwiegen- lechner und B. Schroth völlig überein, dass turna. Monatasschrift Kinderheilkunde den Anteil in der Enuresistherapie – und die Akuttherapie der Wasserintoxikation mit (2000) 148: 768-770 dass bisher nur eine relativ geringe Anzahl einer isotonen 0,9 %igen Kochsalzlösung von schweren, aber nicht bleibenden Neben- erfolgen sollte. In dem von uns beschriebe- J. Frölich und A. Wiater berichten über ei- wirkungen gefunden wurde, so wird den nen Fall entschieden wir uns für die Wahl nen Fall von Wasserintoxikation bei einem meisten bei einer Nutzen- und Risikoabwä- einer halbisotonen Elektrolytlösung. Diese Enuretiker unter DDAVP und Nichtberück- gung der Einsatz von DDAVP gerechtfertigt Vorgehensweise erfolgte vor dem Hinter- sichtigung der entsprechenden Kontra- erscheinen. Die strikte Einhaltung der grund eines bei Aufnahme voll ansprechba- indikationen. Verdienstvollerweise heben Kontraindikationen und die adäquate Akut- ren, nicht krampfbereiten und keine sonsti- die Autoren diese Kontraindikationen her- therapie bei Zeichen der Wasserintoxikation gen akuten Symptome einer Wasserintoxi- vor und begründen sie. Im vorliegenden sind jedoch unbedingt zu fordern. kation zeigenden Patienten. Bei asympto- Fall wurde trotz Enteritis, also bei Flüssig- Letztlich soll noch darauf hingewie- matischen Patienten mit einer Natriumplas- keitsimbalanz, die Therapie weitergeführt. sen werden, dass die Autoren in vorbild- makonzentration zwischen 120 und 129 Eine ganz ähnliche Kasuistik wurde bereits licher Weise herausarbeiten, dass die heute mmol/l genügt im Allgemeinen bereits eine 1993 beschrieben [4]. Obwohl unter den 16 verwendeten Dosen von 20–40 µg DDAVP Wasserrestriktion ohne die Notwendigkeit bisher publizierten Fällen von Wasserinto- pro Abend hoch im pharmakologischen einer raschen, initialen Elektrolytkorrektur. xikation bei enuretischen Kindern unter Berreich liegen und nicht einem physiolo- Darüber hinaus sind die Äußerungen DDAVP in keinem Fall von bleibenden gischen AVP-Ersatz entsprechen, wie viel- von Waldhauser, Kirchlechner und Schroth Schäden oder einem letalen Ausgang fach behauptet. insofern zu ergänzen, dass die medikamentö- berichtet wird, ist eine klare Darstellung des se Behandlung der Enuresis mit Desmopres- adäquaten Umgangs mit DDAVP nötig, dies sin einerseits eine rasche und hohe Wirk- Literatur umso mehr, als diese Substanz in zuneh- samkeit verspricht, bei in der Regel guter Ver- mendem Maße bei der monosymptomati- träglichkeit. Andererseits sollte darauf hinge- 1. Adrogue HJ, Madias NE (2000) Hyponatremia. N schen Enuresis Anwendung findet. wiesen werden, dass es nach dem Absetzen Engl J Med 342:1581–1589 Die in der Kasuistik angegebene 2. Dörr HG (1996) Kommentar auf Anforderung der der Behandlung häufig zu Symptomrück- Schriftleitung. Pädiatr Prax 51:433–437 Akuttherapie der Wasserintoxikation mit fällen kommt [1]. Aus diesem Grunde scheint 3. Frölich J, Wiater A (2000) Hyponatriämie mit Hilfe einer Lösung von hypotoner NaCl- es ratsam zu sein, nach der diagnostischen zerebralem Krampfanfall. Komplikation einer Konzentration kann nicht als Empfehlung Abklärung zunächst eine verhaltensthera- Behandlung mit Desmopressin bei Enureresis nocturna. Monatasschr Kinderheilkd 148: peutische Behandlungsstrategie mit Hilfe von angesehen werden. Vielmehr sollte neben 768–770 dem Absetzen des DDAVP und oraler Flüs- Alarmgeräten einzuschlagen. Die Behand- 4. Kallio J, Rautava P, Huupponen R, Korvenranta H sigkeitskarenz versucht werden, die Se- lung kann nach 3–4 Monaten Anwendungs- (1993) Severe hyponatremia caused by intrana- dauer als hoch effizient und gegenüber der rumkonzentration von Natrium langsam sal desmopressin for nocturnal enuresis. Acta Paediatr 82:881–882 um ca. 1 mmol/l pro Stunde mit 0,9 % NaCl medikamentösen Behandlung mit einem 5. Robson WL, Norgaard JP, Leung AK (1996) Hypo- auf 125–130 mmol/l anzuheben. Die An- deutlich geringeren Relapsrisiko versehen natremia in patients with nocturnal enuresis tre- betrachtet werden, verlangt allerdings einen wendung höhermolarer NaCl-Lösungen ated with DDAVP. Eur J Pediatr 155:959–962 ist zwar möglich, birgt aber die Gefahr des deutlich höheren Zeitaufwand [2]. zu raschen Elektrolytausgleiches mit nachfolgendem Hirnödem und pontiner Prof. Dr. Franz Waldhauser Literatur Demyelinisierung in sich. Ein Schleifendi- Dr. Veronika Kirchlechner uretikum wie Furosemid kann additiv ein- Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheil- 1. Terho P (1991) Desmopressin in nocturnal enu- kunde, AKH Wien, Währinger Gürtel 18–20, gesetzt werden [1]. In den meisten der bis- resis. J Urol 145:818–820 A-1090 Wien 2. Warady B, Alon U, Hellerstein S (1991) Primary her publizierten Fälle ist es mit Abklingen nocturnal enuresis: current concepts about an der DDAVP-Wirkung innerhalb von old problem. Pediatr Ann 20:246–251, 245–255 Dr. Brigitte Schroth 12–36 h zu einer Normalisierung des klini- St.-Anna Kinderspital, Kinderspitalgasse 6, schen Status gekommen [5]. Dr. Dr. J. Frölich, Dr. A.Wiater A-1090 Wien 9 Kinderklinik, Krankenhaus Porz am Rhein, Urbacher Weg 19, 51149 Köln 822 Monatsschrift Kinderheilkunde 8•2001 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Monatsschrift Kinderheilkunde Springer Journals

Wasserintoxikation bei enuretischen Kindern unter DDAVP

Free
1 page
Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/wasserintoxikation-bei-enuretischen-kindern-unter-ddavp-twVlYeP6gU
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
Copyright
Copyright © 2001 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Pediatrics; General Practice / Family Medicine
ISSN
0026-9298
eISSN
1433-0474
D.O.I.
10.1007/BF03399500
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Monatsschr Kinderheilkd L Leser eserf forum orum 2001 · 149:822 © Springer-Verlag 2001 Wasserintoxikation bei enuretischen Kindern unter DDAVP ✜ Zur Arbeit von J. Frölich und A. Wiater: Berücksichtigt man, dass allein im Jahr ✜ Erwiderung der Autoren Hyponatriämie mit zerebralem Krampf- 1993 40 Mio. Tagesdosen DDAVP von einer anfall. Komplikation einer Behandlung Firma abgesetzt wurden [2] – wegen seiner Wir stimmen mit F. Waldhauser, V. Kirch- mit Desmopressin bei Enureresis noc- bekannt guten Wirkung zum überwiegen- lechner und B. Schroth völlig überein, dass turna. Monatasschrift Kinderheilkunde den Anteil in der Enuresistherapie – und die Akuttherapie der Wasserintoxikation mit (2000) 148: 768-770 dass bisher nur eine relativ geringe Anzahl einer isotonen 0,9 %igen Kochsalzlösung von schweren, aber nicht bleibenden Neben- erfolgen sollte. In dem von uns beschriebe- J. Frölich und A. Wiater berichten über ei- wirkungen gefunden wurde, so wird den nen Fall entschieden wir uns für die Wahl nen Fall von Wasserintoxikation bei einem meisten bei einer Nutzen- und Risikoabwä- einer halbisotonen Elektrolytlösung. Diese Enuretiker unter DDAVP und Nichtberück- gung der Einsatz von DDAVP gerechtfertigt Vorgehensweise erfolgte vor dem Hinter- sichtigung der entsprechenden Kontra- erscheinen. Die strikte Einhaltung der grund eines bei Aufnahme voll ansprechba- indikationen. Verdienstvollerweise heben Kontraindikationen und die adäquate Akut- ren, nicht krampfbereiten und keine sonsti- die Autoren diese Kontraindikationen her- therapie bei Zeichen der Wasserintoxikation gen akuten Symptome einer Wasserintoxi- vor und begründen sie. Im vorliegenden sind jedoch unbedingt zu fordern. kation zeigenden Patienten. Bei asympto- Fall wurde trotz Enteritis, also bei Flüssig- Letztlich soll noch darauf hingewie- matischen Patienten mit einer Natriumplas- keitsimbalanz, die Therapie weitergeführt. sen werden, dass die Autoren in vorbild- makonzentration zwischen 120 und 129 Eine ganz ähnliche Kasuistik wurde bereits licher Weise herausarbeiten, dass die heute mmol/l genügt im Allgemeinen bereits eine 1993 beschrieben [4]. Obwohl unter den 16 verwendeten Dosen von 20–40 µg DDAVP Wasserrestriktion ohne die Notwendigkeit bisher publizierten Fällen von Wasserinto- pro Abend hoch im pharmakologischen einer raschen, initialen Elektrolytkorrektur. xikation bei enuretischen Kindern unter Berreich liegen und nicht einem physiolo- Darüber hinaus sind die Äußerungen DDAVP in keinem Fall von bleibenden gischen AVP-Ersatz entsprechen, wie viel- von Waldhauser, Kirchlechner und Schroth Schäden oder einem letalen Ausgang fach behauptet. insofern zu ergänzen, dass die medikamentö- berichtet wird, ist eine klare Darstellung des se Behandlung der Enuresis mit Desmopres- adäquaten Umgangs mit DDAVP nötig, dies sin einerseits eine rasche und hohe Wirk- Literatur umso mehr, als diese Substanz in zuneh- samkeit verspricht, bei in der Regel guter Ver- mendem Maße bei der monosymptomati- träglichkeit. Andererseits sollte darauf hinge- 1. Adrogue HJ, Madias NE (2000) Hyponatremia. N schen Enuresis Anwendung findet. wiesen werden, dass es nach dem Absetzen Engl J Med 342:1581–1589 Die in der Kasuistik angegebene 2. Dörr HG (1996) Kommentar auf Anforderung der der Behandlung häufig zu Symptomrück- Schriftleitung. Pädiatr Prax 51:433–437 Akuttherapie der Wasserintoxikation mit fällen kommt [1]. Aus diesem Grunde scheint 3. Frölich J, Wiater A (2000) Hyponatriämie mit Hilfe einer Lösung von hypotoner NaCl- es ratsam zu sein, nach der diagnostischen zerebralem Krampfanfall. Komplikation einer Konzentration kann nicht als Empfehlung Abklärung zunächst eine verhaltensthera- Behandlung mit Desmopressin bei Enureresis nocturna. Monatasschr Kinderheilkd 148: peutische Behandlungsstrategie mit Hilfe von angesehen werden. Vielmehr sollte neben 768–770 dem Absetzen des DDAVP und oraler Flüs- Alarmgeräten einzuschlagen. Die Behand- 4. Kallio J, Rautava P, Huupponen R, Korvenranta H sigkeitskarenz versucht werden, die Se- lung kann nach 3–4 Monaten Anwendungs- (1993) Severe hyponatremia caused by intrana- dauer als hoch effizient und gegenüber der rumkonzentration von Natrium langsam sal desmopressin for nocturnal enuresis. Acta Paediatr 82:881–882 um ca. 1 mmol/l pro Stunde mit 0,9 % NaCl medikamentösen Behandlung mit einem 5. Robson WL, Norgaard JP, Leung AK (1996) Hypo- auf 125–130 mmol/l anzuheben. Die An- deutlich geringeren Relapsrisiko versehen natremia in patients with nocturnal enuresis tre- betrachtet werden, verlangt allerdings einen wendung höhermolarer NaCl-Lösungen ated with DDAVP. Eur J Pediatr 155:959–962 ist zwar möglich, birgt aber die Gefahr des deutlich höheren Zeitaufwand [2]. zu raschen Elektrolytausgleiches mit nachfolgendem Hirnödem und pontiner Prof. Dr. Franz Waldhauser Literatur Demyelinisierung in sich. Ein Schleifendi- Dr. Veronika Kirchlechner uretikum wie Furosemid kann additiv ein- Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheil- 1. Terho P (1991) Desmopressin in nocturnal enu- kunde, AKH Wien, Währinger Gürtel 18–20, gesetzt werden [1]. In den meisten der bis- resis. J Urol 145:818–820 A-1090 Wien 2. Warady B, Alon U, Hellerstein S (1991) Primary her publizierten Fälle ist es mit Abklingen nocturnal enuresis: current concepts about an der DDAVP-Wirkung innerhalb von old problem. Pediatr Ann 20:246–251, 245–255 Dr. Brigitte Schroth 12–36 h zu einer Normalisierung des klini- St.-Anna Kinderspital, Kinderspitalgasse 6, schen Status gekommen [5]. Dr. Dr. J. Frölich, Dr. A.Wiater A-1090 Wien 9 Kinderklinik, Krankenhaus Porz am Rhein, Urbacher Weg 19, 51149 Köln 822 Monatsschrift Kinderheilkunde 8•2001

Journal

Monatsschrift KinderheilkundeSpringer Journals

Published: Aug 1, 2001

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off