Was der Rheumatologe vom Gastroenterologen lernen kann

Was der Rheumatologe vom Gastroenterologen lernen kann Leitthema Z Rheumatol 2018 · 77:460–468 S. Fischer · C. Beyer · M. F. Neurath https://doi.org/10.1007/s00393-018-0482-x Medizinische Klinik 1, Universitätsklinikum Erlangen, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Online publiziert: 4. Juni 2018 Erlangen, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Redaktion Was der Rheumatologe vom C. Fiehn, Baden-Baden H.-M. Lorenz, Heidelberg Gastroenterologen lernen kann Dieser Artikel soll ein kurzes Update testinale Manifestationen aurft eten, u.a. günstigen Parametern (z.B. ausgedehn- über Entwicklungen aus der Gastro- das Erythema nodosum, das Pyoderma ter Befall des Gastrointestinaltraktes, Ste- enterologie bieten, wobei der Fokus gangraenosum, die primär sklerosieren- roidtherapie bei Erstmanifestation) an auf chronisch entzündlichen Darm- de Cholangitis (PSC), die Uveitis und die eine frühzeitige, aggressive Therapie im erkrankungen (CED) liegt. Zahlreiche Iritis. Wichtig ist darüber hinaus, dass Sinne einer Top-down-Therapie gedacht. rheumatologische Erkrankungen bei CED ein deutlich erhöhtes Risiko für Bei einer Top-down-Therapie wird initial zeichnen sich durch gastrointestinale thrombembolische Ereignisse, periope- eine biologische Therapie meist in Kom- Entzündungsreaktionen und Ulze- rative Thrombosen und arterielle Embo- binationmit einem Immunsuppressivum ra aus, u.a. die Spondylarthritiden, lien vorliegt, das omals ft mit der Krank- begonnen (z. B. Infliximab plus Azathio- der Morbus Behçet und die Purpura heitsaktivität korreliert. prin), um rasch eine Remission zu http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Rheumatologie Springer Journals

Was der Rheumatologe vom Gastroenterologen lernen kann

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/was-der-rheumatologe-vom-gastroenterologen-lernen-kann-z9OjcKk2ec
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Internal Medicine; Rheumatology
ISSN
0340-1855
eISSN
1435-1250
D.O.I.
10.1007/s00393-018-0482-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema Z Rheumatol 2018 · 77:460–468 S. Fischer · C. Beyer · M. F. Neurath https://doi.org/10.1007/s00393-018-0482-x Medizinische Klinik 1, Universitätsklinikum Erlangen, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Online publiziert: 4. Juni 2018 Erlangen, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Redaktion Was der Rheumatologe vom C. Fiehn, Baden-Baden H.-M. Lorenz, Heidelberg Gastroenterologen lernen kann Dieser Artikel soll ein kurzes Update testinale Manifestationen aurft eten, u.a. günstigen Parametern (z.B. ausgedehn- über Entwicklungen aus der Gastro- das Erythema nodosum, das Pyoderma ter Befall des Gastrointestinaltraktes, Ste- enterologie bieten, wobei der Fokus gangraenosum, die primär sklerosieren- roidtherapie bei Erstmanifestation) an auf chronisch entzündlichen Darm- de Cholangitis (PSC), die Uveitis und die eine frühzeitige, aggressive Therapie im erkrankungen (CED) liegt. Zahlreiche Iritis. Wichtig ist darüber hinaus, dass Sinne einer Top-down-Therapie gedacht. rheumatologische Erkrankungen bei CED ein deutlich erhöhtes Risiko für Bei einer Top-down-Therapie wird initial zeichnen sich durch gastrointestinale thrombembolische Ereignisse, periope- eine biologische Therapie meist in Kom- Entzündungsreaktionen und Ulze- rative Thrombosen und arterielle Embo- binationmit einem Immunsuppressivum ra aus, u.a. die Spondylarthritiden, lien vorliegt, das omals ft mit der Krank- begonnen (z. B. Infliximab plus Azathio- der Morbus Behçet und die Purpura heitsaktivität korreliert. prin), um rasch eine Remission zu

Journal

Zeitschrift für RheumatologieSpringer Journals

Published: Jun 4, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off