Vom Röntgen-Update bis zu Leitlinien

Vom Röntgen-Update bis zu Leitlinien BVOU DGOU DGOOC DGU VLOU D GU | AU S D E N V E R B Ä N D E N Ausschuss für niedergelassene Vertragsärzte (ANV) Die Sitzungen des Ausschusses 1. Röntgenvoraussetzungen (v. Seebach) für niedergelassene Vertragsärz- Röntgenregularien (K. Luhowy) DGU-ANV-Vortragssitzung beim A te (ANV) fanden während des 2. Röntgenabrechnungen (N. Haase) DKOU 2017 DKOU am 27.10.2016 und am 18.3.2017 3. Clearingstellen der Landesverbände Am 27. Oktober 2017 von 14:30–16:00 in Berlin statt. Am 15.10.2016 und am (W. Boxberg) Uhr „ndet in Raum Ulm, Halle 2, die 18.2.2017 war der ANV außerdem an 4. Rechnungskürzungen durch BG (T. ANV-Sitzung (unter Leitung des BVOU) den Sitzungen der Deutschen Akademie Haase) statt: „Unfallchirurgische Netzwerke – der Gebietsärzte der Bundesärztekam- 5. UV-GOÄ Kommentierung (B. Berner) was dürfen wir, was dürfen wir nicht? mer beteiligt. Diese Sitzung war zwar von den Betei- Was nützt dem Patienten?“ Sitzungs leitung: Kübke R. (Berlin) ligten (54) gut frequentiert, stellte aber GOÄ Neuordnung wegen der geschlechterspezi¦schen Der ANV ist durch Dr. Rainer Kübke Gleichverteilung eine Besonderheit dar. und durch Prof. Dietmar Pennig (DGU) Nachevaluation in die Reformierung und Anpassung der Dr. Rainer Kübke beteiligt sich seit 2006 Gebührenordnung für Ärzte bei der Der Vertrag zwischen DGU/Berliner regelmäßig an den Sitzungen der Leitli- Bundesärztekammer benannt und ein- Ärztekammer und dem Rashid-Hospital nienkommission der DGU. Der Vor- gebunden. Bisher waren an diesen Ver- in Dubai wurde nachevaluiert. Dr. Rai- stand der DGU hat beschlossen, die je- änderungen ausschließlich die wissen- ner Kübke nahm wegen des Ausfalls ei- weiligen Leitlinien unter der Oberhoheit schaŒlichen GesellschaŒen zugelassen. ner Beteiligten an dem Tre”en vom 5.–6. der DGOU zusammenzuführen. Erstmalig sind Berufsverbände an der November 2016 teil. Hierbei wurden in Am 18.10.2016 ist die Kommentierung Novellierung beteiligt. Dabei wurde in zwei großen Sitzungen der Ablauf, die der UV-GOÄ beim Deutschen Ärzte- mehreren Sitzungen in der ersten Phase Bedingungen und die ZukunŒsaussich- verlag erschienen. Aktive D-Ärzte (Mit- eine Neu-Legendierung der bisherigen ten besprochen zusammenfassend be- glieder des ANV) haben daran wesent - GOÄ-Zi”ern vorgenommen. Für das wertet. Hierzu gehörten Interviews mit lich mitgewirkt. Diese Arbeit stellt auch Fach Chirurgie wurden über 1.700 neue den Residents, den Abteilungsleitern, eine Gegenüberstellung zu der veröf- GOÄ-Zi”ern beschlossen. In Phase zwei den Abgesandten des Ministeriums für fentlichten Handlungsanweisung der erfolgte dann die betriebswirtschaŒliche Gesundheit und weiteren zu den Aufga- DGUV dar und dient allen am berufs- Bewertung. Da die unfallchirurgischen ben des Besuches. Abgeschlossen wurde genossenschaŒlichen Heilverfahren Operationen mit Komplexeingri”en dieser Besuch mit Neuempfehlungen Beteiligten. nicht exakt nach Schnitt-Naht-Zeit be- und Veränderungen des Vertrages. Dazu wertet werden können, wurde beschlos- gehören die Einsehbarkeit des Logbu- sen, diese sehr weit zu stecken, um nicht ches, vereinbarte Gespräche mit den De- im Nachgang die Situation für die DGU partmentleitern und die Erweiterung zu erschweren. Diese gewaltige Aufgabe und Kontrolle der Fremdsprachenkennt- konnte nur durch die Zusammenarbeit nisse. mit dem BVOU und dem BDC bewältigt Weißbuch und Leitlinien werden. Prof. Karl-Dieter Heller war für alle Aktivitäten der Koordinator. Eine Der ANV ist seit langer Zeit an der Fer- Dr. Sven Aurich erste Bestätigung dieser Arbeit sollte auf tigstellung des Weißbuchs beteiligt. Bergen/Rügen dem Deutschen Ärztetag 2017 in Frei- Durch die AutorenschaŒ von verschie- Schriftführer ANV burg erfolgen. Jedoch ist nicht zu erwar- denen Mitgliedern des ANV (Klufmöl- ten, dass eine realistische Umsetzung ler, Kalbe etc.) ist die Abbildung der un- dieser Änderungen in diesem Jahr um- fallchirurgischen Leistungen im gesam- gesetzt wird. Zumindest ist die Aktuali- ten Kontext (DGUV) abgebildet. Zur sierung der Datenlage erreicht worden. Zeit erfolgen eine Vereinheitlichung des Layouts der vorliegenden Beiträge und ANV-Sitzung beim DKOU 2016 eine nochmalige kritische Bewertung. Dr. Rainer Kübke Röntgenupdate – was dürfen wir, was dür- Das Weißbuch soll zum DKOU 2017 ver - Berlin fen wir nicht? Und wie rechnen wir es ab? ö”entlicht werden. Ausschussleiter ANV Orthopädie und Unfallchirurgie 2017; 07 (4) 63 © Tagesspiegel © S. Aurich http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Orthopädie und Unfallchirurgie Springer Journals

Vom Röntgen-Update bis zu Leitlinien

Free
1 page
Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/vom-r-ntgen-update-bis-zu-leitlinien-UP6F7kTKuU
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Orthopedics; Traumatic Surgery; Conservative Orthopedics; Surgical Orthopedics
ISSN
2193-5254
eISSN
2193-5262
D.O.I.
10.1007/s41785-017-0218-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

BVOU DGOU DGOOC DGU VLOU D GU | AU S D E N V E R B Ä N D E N Ausschuss für niedergelassene Vertragsärzte (ANV) Die Sitzungen des Ausschusses 1. Röntgenvoraussetzungen (v. Seebach) für niedergelassene Vertragsärz- Röntgenregularien (K. Luhowy) DGU-ANV-Vortragssitzung beim A te (ANV) fanden während des 2. Röntgenabrechnungen (N. Haase) DKOU 2017 DKOU am 27.10.2016 und am 18.3.2017 3. Clearingstellen der Landesverbände Am 27. Oktober 2017 von 14:30–16:00 in Berlin statt. Am 15.10.2016 und am (W. Boxberg) Uhr „ndet in Raum Ulm, Halle 2, die 18.2.2017 war der ANV außerdem an 4. Rechnungskürzungen durch BG (T. ANV-Sitzung (unter Leitung des BVOU) den Sitzungen der Deutschen Akademie Haase) statt: „Unfallchirurgische Netzwerke – der Gebietsärzte der Bundesärztekam- 5. UV-GOÄ Kommentierung (B. Berner) was dürfen wir, was dürfen wir nicht? mer beteiligt. Diese Sitzung war zwar von den Betei- Was nützt dem Patienten?“ Sitzungs leitung: Kübke R. (Berlin) ligten (54) gut frequentiert, stellte aber GOÄ Neuordnung wegen der geschlechterspezi¦schen Der ANV ist durch Dr. Rainer Kübke Gleichverteilung eine Besonderheit dar. und durch Prof. Dietmar Pennig (DGU) Nachevaluation in die Reformierung und Anpassung der Dr. Rainer Kübke beteiligt sich seit 2006 Gebührenordnung für Ärzte bei der Der Vertrag zwischen DGU/Berliner regelmäßig an den Sitzungen der Leitli- Bundesärztekammer benannt und ein- Ärztekammer und dem Rashid-Hospital nienkommission der DGU. Der Vor- gebunden. Bisher waren an diesen Ver- in Dubai wurde nachevaluiert. Dr. Rai- stand der DGU hat beschlossen, die je- änderungen ausschließlich die wissen- ner Kübke nahm wegen des Ausfalls ei- weiligen Leitlinien unter der Oberhoheit schaŒlichen GesellschaŒen zugelassen. ner Beteiligten an dem Tre”en vom 5.–6. der DGOU zusammenzuführen. Erstmalig sind Berufsverbände an der November 2016 teil. Hierbei wurden in Am 18.10.2016 ist die Kommentierung Novellierung beteiligt. Dabei wurde in zwei großen Sitzungen der Ablauf, die der UV-GOÄ beim Deutschen Ärzte- mehreren Sitzungen in der ersten Phase Bedingungen und die ZukunŒsaussich- verlag erschienen. Aktive D-Ärzte (Mit- eine Neu-Legendierung der bisherigen ten besprochen zusammenfassend be- glieder des ANV) haben daran wesent - GOÄ-Zi”ern vorgenommen. Für das wertet. Hierzu gehörten Interviews mit lich mitgewirkt. Diese Arbeit stellt auch Fach Chirurgie wurden über 1.700 neue den Residents, den Abteilungsleitern, eine Gegenüberstellung zu der veröf- GOÄ-Zi”ern beschlossen. In Phase zwei den Abgesandten des Ministeriums für fentlichten Handlungsanweisung der erfolgte dann die betriebswirtschaŒliche Gesundheit und weiteren zu den Aufga- DGUV dar und dient allen am berufs- Bewertung. Da die unfallchirurgischen ben des Besuches. Abgeschlossen wurde genossenschaŒlichen Heilverfahren Operationen mit Komplexeingri”en dieser Besuch mit Neuempfehlungen Beteiligten. nicht exakt nach Schnitt-Naht-Zeit be- und Veränderungen des Vertrages. Dazu wertet werden können, wurde beschlos- gehören die Einsehbarkeit des Logbu- sen, diese sehr weit zu stecken, um nicht ches, vereinbarte Gespräche mit den De- im Nachgang die Situation für die DGU partmentleitern und die Erweiterung zu erschweren. Diese gewaltige Aufgabe und Kontrolle der Fremdsprachenkennt- konnte nur durch die Zusammenarbeit nisse. mit dem BVOU und dem BDC bewältigt Weißbuch und Leitlinien werden. Prof. Karl-Dieter Heller war für alle Aktivitäten der Koordinator. Eine Der ANV ist seit langer Zeit an der Fer- Dr. Sven Aurich erste Bestätigung dieser Arbeit sollte auf tigstellung des Weißbuchs beteiligt. Bergen/Rügen dem Deutschen Ärztetag 2017 in Frei- Durch die AutorenschaŒ von verschie- Schriftführer ANV burg erfolgen. Jedoch ist nicht zu erwar- denen Mitgliedern des ANV (Klufmöl- ten, dass eine realistische Umsetzung ler, Kalbe etc.) ist die Abbildung der un- dieser Änderungen in diesem Jahr um- fallchirurgischen Leistungen im gesam- gesetzt wird. Zumindest ist die Aktuali- ten Kontext (DGUV) abgebildet. Zur sierung der Datenlage erreicht worden. Zeit erfolgen eine Vereinheitlichung des Layouts der vorliegenden Beiträge und ANV-Sitzung beim DKOU 2016 eine nochmalige kritische Bewertung. Dr. Rainer Kübke Röntgenupdate – was dürfen wir, was dür- Das Weißbuch soll zum DKOU 2017 ver - Berlin fen wir nicht? Und wie rechnen wir es ab? ö”entlicht werden. Ausschussleiter ANV Orthopädie und Unfallchirurgie 2017; 07 (4) 63 © Tagesspiegel © S. Aurich

Journal

Orthopädie und UnfallchirurgieSpringer Journals

Published: Aug 15, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from
Google Scholar,
PubMed
Create lists to
organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off