Voluntas aegroti suprema lex

Voluntas aegroti suprema lex Medizinrecht Manuelle Medizin 2017 · 55:396–400 P. Weidinger · Deutsche Ärzteversicherung Aktiengesellschaft https://doi.org/10.1007/s00337-017-0329-6 Köln, Deutschland Online publiziert: 21. November 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Zum Umgang mit Aufklärungsbögen in der Manualtherapie Vor der Durchführung einer medizini- Behandlungsfehler sind hiervon nicht Okay. Haben Sie Fragen? Nein. Dann schen Maßnahme, insbesondere eines berührt, sie bestehen parallel. unterschreiben Sie bitte ...“ Eingriffs in den Körper oder die Gesund- Der Patient hat einen Anspruch da- heit, ist der Behandelnde verpflichtet, rauf, dass ihm mündlich alle wesentli- Rechtliche Rahmen- die Einwilligung des Patienten einzuho- chen Umstände mitgeteilt werden: Wie bedingungen len. Denn der ärztliche Heileingriff ist ist der Befund und die Indikation? Was eine Körperverletzung, die nur durch Die rechtlichen Rahmenbedingungen soll getan werden und welcher medizi- die Einwilligung des informierten Pa- zur Risikoaufklärung stehen im sog. nische Effekt wird erwartet? Wie dring- tienten gerechtfertigt wird. Damit der Patientenrechtegesetz (. Infobox 1). lich ist die Maßnahme und wie sind die Behandelnde insoweit nicht in eine Fal- Der Behandelnde trägt also die Ver- Erfolgsaussichten? Welche Alternativen le läuft, bieten Fachverlage und auch antwortung für den Inhalt der Aufklä- gibtes?WelcheRisikenbestehenundwel- die Deutsche Gesellschaft für Manuelle rung. Er kann sich nicht damit exkul- che Auswirkung http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Manuelle Medizin Springer Journals

Voluntas aegroti suprema lex

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/voluntas-aegroti-suprema-lex-7ftiHDFw0h
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Chiropractic Medicine; Orthopedics; Conservative Orthopedics; Rehabilitation; Sports Medicine
ISSN
0025-2514
eISSN
1433-0466
D.O.I.
10.1007/s00337-017-0329-6
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Medizinrecht Manuelle Medizin 2017 · 55:396–400 P. Weidinger · Deutsche Ärzteversicherung Aktiengesellschaft https://doi.org/10.1007/s00337-017-0329-6 Köln, Deutschland Online publiziert: 21. November 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Zum Umgang mit Aufklärungsbögen in der Manualtherapie Vor der Durchführung einer medizini- Behandlungsfehler sind hiervon nicht Okay. Haben Sie Fragen? Nein. Dann schen Maßnahme, insbesondere eines berührt, sie bestehen parallel. unterschreiben Sie bitte ...“ Eingriffs in den Körper oder die Gesund- Der Patient hat einen Anspruch da- heit, ist der Behandelnde verpflichtet, rauf, dass ihm mündlich alle wesentli- Rechtliche Rahmen- die Einwilligung des Patienten einzuho- chen Umstände mitgeteilt werden: Wie bedingungen len. Denn der ärztliche Heileingriff ist ist der Befund und die Indikation? Was eine Körperverletzung, die nur durch Die rechtlichen Rahmenbedingungen soll getan werden und welcher medizi- die Einwilligung des informierten Pa- zur Risikoaufklärung stehen im sog. nische Effekt wird erwartet? Wie dring- tienten gerechtfertigt wird. Damit der Patientenrechtegesetz (. Infobox 1). lich ist die Maßnahme und wie sind die Behandelnde insoweit nicht in eine Fal- Der Behandelnde trägt also die Ver- Erfolgsaussichten? Welche Alternativen le läuft, bieten Fachverlage und auch antwortung für den Inhalt der Aufklä- gibtes?WelcheRisikenbestehenundwel- die Deutsche Gesellschaft für Manuelle rung. Er kann sich nicht damit exkul- che Auswirkung

Journal

Manuelle MedizinSpringer Journals

Published: Nov 21, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off