Verletzungen der Aorta abdominalis und der Beckenarterien

Verletzungen der Aorta abdominalis und der Beckenarterien Gefässchirurgie 2002 · 7:213–217 Iatrogene und traumatische Gefäßverletzungen DOI 10.1007/s00772-002-0241-8 W. Lang · Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen Verletzungen der Aorta abdominalis und der Beckenarterien Zusammenfassung T raumatische Verletzungen der abdo- Becken. Retroperitoneale Blutungen sind eine Hauptursache schwerer Kom- minellen Aorta und der Beckenarterien Verletzungen der abdominellen Aorta und sind mit einer hohen Morbidität und plikationen nach Verletzungen des Be- der Beckenarterien sind mit einer hohen Mortalität verbunden. Penetrierende ckenringes und bedürfen einer beson- deren Betrachtung hinsichtlich Diffe- Morbidität und Mortalität verbunden. Diese Traumen der großen retroperitonealen Arbeit soll einen Überblick über diese Gefäß- Gefäße führen meist unmittelbar zum renzialdiagnose und -therapie. traumata geben. Ausgenommen wurden Tode, sodass trotz verbesserter Reani- In der vorliegenden Arbeit soll ein Überblick über traumatische Verletzun- iatrogene Läsionen. mation, Notfallversorgung und raschem Neben der klinischen und sonographi- Transport viele Patienten die Kliniken gen der abdominellen Aorta und der Be- schen Basisdiagnostik liefert beim hämody- nicht mehr erreichen und die tatsächli- ckenarterien gegeben werden, wobei ia- trogene Läsionen z. B. bei endovaskulä- namisch stabilen Patienten v. a. die Compu- che Rate dieser Gefäßverletzungen nur tertomographie entscheidende Hilfen zur vage abgeschätzt werden kann [4, 7, 15]. ren Eingriffen oder Katheterverfahren Differenzialdiagnostik. Eine Katheterangio- Die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Verletzungen der Aorta abdominalis und der Beckenarterien

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/verletzungen-der-aorta-abdominalis-und-der-beckenarterien-fnsSQw8Nb8
Publisher
Springer-Verlag
Copyright
Copyright © 2002 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
D.O.I.
10.1007/s00772-002-0241-8
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Gefässchirurgie 2002 · 7:213–217 Iatrogene und traumatische Gefäßverletzungen DOI 10.1007/s00772-002-0241-8 W. Lang · Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen Verletzungen der Aorta abdominalis und der Beckenarterien Zusammenfassung T raumatische Verletzungen der abdo- Becken. Retroperitoneale Blutungen sind eine Hauptursache schwerer Kom- minellen Aorta und der Beckenarterien Verletzungen der abdominellen Aorta und sind mit einer hohen Morbidität und plikationen nach Verletzungen des Be- der Beckenarterien sind mit einer hohen Mortalität verbunden. Penetrierende ckenringes und bedürfen einer beson- deren Betrachtung hinsichtlich Diffe- Morbidität und Mortalität verbunden. Diese Traumen der großen retroperitonealen Arbeit soll einen Überblick über diese Gefäß- Gefäße führen meist unmittelbar zum renzialdiagnose und -therapie. traumata geben. Ausgenommen wurden Tode, sodass trotz verbesserter Reani- In der vorliegenden Arbeit soll ein Überblick über traumatische Verletzun- iatrogene Läsionen. mation, Notfallversorgung und raschem Neben der klinischen und sonographi- Transport viele Patienten die Kliniken gen der abdominellen Aorta und der Be- schen Basisdiagnostik liefert beim hämody- nicht mehr erreichen und die tatsächli- ckenarterien gegeben werden, wobei ia- trogene Läsionen z. B. bei endovaskulä- namisch stabilen Patienten v. a. die Compu- che Rate dieser Gefäßverletzungen nur tertomographie entscheidende Hilfen zur vage abgeschätzt werden kann [4, 7, 15]. ren Eingriffen oder Katheterverfahren Differenzialdiagnostik. Eine Katheterangio- Die

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Dec 1, 2002

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off