Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU)

Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU) Interview Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU) Interview mit Univ.-Prof. Dr. Shomron Ben-Horin vom Sheba Medical Center in Israel anlässlich einer Roadshow durch Österreich im Frühjahr 2018. zögerte Mukosaheilung zu geben, Darmselektive vs. systemische CED- Welche MC-Patienten haben den die maximale Mukosaheilung wur- Behandlung größten Nutzen einer Behandlung? de erst nach 22-wöchiger Behand- Ben-Horin: Bezüglich Effektivität Ben-Horin: Ältere Patienten oder lung erreicht. Wir müssen uns hier und Sicherheit gibt es wahrschein- solche mit systemischen Problemen wahrscheinlich in Geduld üben und lich einen biologischen Grund dafür, wie Infekten oder junge Männer un- benötigen außerdem diesbezüglich dass eine darmselektive Behand- ter TNF-Behandlung sind diejeni- noch mehr qualitativ hochwertige, lung einen zusätzlichen Nutzen zu gen Patienten, bei denen ich auf- kontrollierte Daten. vermitteln scheint. Aufgrund des grund der Sicherheit eher geneigt Mangels von Head-to-Head-Studi- wäre, Vedolizumab einzusetzen. Was haben Patienten bezüglich der en ist es allerdings schwierig, das Effektivität von Vedolizumab zu er - endgültig zu bestätigen. Schlüsselergebnisse der kürzlich von warten? Ihnen veröffentlichten pan-europäi- schen RWE-Studie Was zeigen aktuelle Real-World-Da- Ben-Horin: Auf Basis der GEMINI- Ben-Horin: Bei Biologika-naiven Pa- ten vs. RCT-Daten für Vedolizumab Analyse wissen wir, dass vor allem tienten, die also Vedolizumab als bei MC? bei http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen Springer Journals

Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU)

Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU)

Abstract

Interview Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU) Interview mit Univ.-Prof. Dr. Shomron Ben-Horin vom Sheba Medical Center in Israel anlässlich einer Roadshow durch Österreich im Frühjahr 2018. zögerte Mukosaheilung zu geben, Darmselektive vs. systemische CED- Welche MC-Patienten haben den die maximale Mukosaheilung wur- Behandlung größten Nutzen einer Behandlung? de erst nach 22-wöchiger Behand- Ben-Horin: Bezüglich...
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/vedolizumab-bei-morbus-crohn-mc-und-colitis-ulcerosa-cu-bfwL1ZypDw
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Gastroenterology
ISSN
1728-6263
eISSN
1728-6271
DOI
10.1007/s41971-018-0030-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Interview Vedolizumab bei Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU) Interview mit Univ.-Prof. Dr. Shomron Ben-Horin vom Sheba Medical Center in Israel anlässlich einer Roadshow durch Österreich im Frühjahr 2018. zögerte Mukosaheilung zu geben, Darmselektive vs. systemische CED- Welche MC-Patienten haben den die maximale Mukosaheilung wur- Behandlung größten Nutzen einer Behandlung? de erst nach 22-wöchiger Behand- Ben-Horin: Bezüglich Effektivität Ben-Horin: Ältere Patienten oder lung erreicht. Wir müssen uns hier und Sicherheit gibt es wahrschein- solche mit systemischen Problemen wahrscheinlich in Geduld üben und lich einen biologischen Grund dafür, wie Infekten oder junge Männer un- benötigen außerdem diesbezüglich dass eine darmselektive Behand- ter TNF-Behandlung sind diejeni- noch mehr qualitativ hochwertige, lung einen zusätzlichen Nutzen zu gen Patienten, bei denen ich auf- kontrollierte Daten. vermitteln scheint. Aufgrund des grund der Sicherheit eher geneigt Mangels von Head-to-Head-Studi- wäre, Vedolizumab einzusetzen. Was haben Patienten bezüglich der en ist es allerdings schwierig, das Effektivität von Vedolizumab zu er - endgültig zu bestätigen. Schlüsselergebnisse der kürzlich von warten? Ihnen veröffentlichten pan-europäi- schen RWE-Studie Was zeigen aktuelle Real-World-Da- Ben-Horin: Auf Basis der GEMINI- Ben-Horin: Bei Biologika-naiven Pa- ten vs. RCT-Daten für Vedolizumab Analyse wissen wir, dass vor allem tienten, die also Vedolizumab als bei MC? bei

Journal

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische ErkrankungenSpringer Journals

Published: Jun 4, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off