Update Gefäßmedizin

Update Gefäßmedizin Update Gefäßmedizin · Zerebrovaskuläre Erkrankungen Vorgehen bei höhergradiger ACI-Stenose rapie soll unbedingt perioperativ Unterschied (3,8 % vs. 3,4 %), die primär konservativ (Reduktion Originalpublikation fortgeführt werden, insbesondere kombinierte Todes- und Schlagan- aller Risikofaktoren, Statinthera- eine Statintherapie reduziert die fallrate betrug allerdings 2,9 % in pie, TAH); eine Thrombendarte - Rosenfield K, Matsumura JS et al (2016) Randomized Trial of Stent perioperative Komplikationsrate. der Stenting-Gruppe gegenüber riektomie oder Stentimplantation versus Surgery for Asymptomatic Alternativ steht natürlich auch 1,7 % in der TEA-Gruppe. kann bei Stenosen > 60 % durch- Carotid Stenosis. N Engl J Med bei asymptomatischen ACI-Ste- geführt werden, wenn die do- 374:1011–1020 nosen eine endovaskuläre Stent- Kommentar kumentierte Komplikationsrate implantation zur Verfügung. In Die Primärprävention bei asym- < 3 % beträgt. Neben der pharmakologischen der ACT-I-Studie wurde ebenfalls ptomatischer ACI-Stenose ist era Th pie kann bei einer asympto - der Unterschied zwischen TEA matischen extrakraniellen Steno- und Stenting bei asymptomati- se der A. carotis interna (ACI) von schen Stenosen der ACI getestet. 60–99 % eine operative Thromb - Die Studie musste wegen geringer endarteriektomie (TEA) erwogen Rekrutierung nach 1453 Patienten werden. Von einem Nutzen für den in einem 3:1 Randomisierungsde- Patienten ist besonders dann aus- sign vorzeitig beendet werden. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Update Gefäßmedizin

Gefässchirurgie , Volume 22 (8) – Dec 1, 2017
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/update-gef-medizin-4ZhnLY81cZ
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
eISSN
1434-3932
D.O.I.
10.1007/s00772-017-0334-z
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Update Gefäßmedizin · Zerebrovaskuläre Erkrankungen Vorgehen bei höhergradiger ACI-Stenose rapie soll unbedingt perioperativ Unterschied (3,8 % vs. 3,4 %), die primär konservativ (Reduktion Originalpublikation fortgeführt werden, insbesondere kombinierte Todes- und Schlagan- aller Risikofaktoren, Statinthera- eine Statintherapie reduziert die fallrate betrug allerdings 2,9 % in pie, TAH); eine Thrombendarte - Rosenfield K, Matsumura JS et al (2016) Randomized Trial of Stent perioperative Komplikationsrate. der Stenting-Gruppe gegenüber riektomie oder Stentimplantation versus Surgery for Asymptomatic Alternativ steht natürlich auch 1,7 % in der TEA-Gruppe. kann bei Stenosen > 60 % durch- Carotid Stenosis. N Engl J Med bei asymptomatischen ACI-Ste- geführt werden, wenn die do- 374:1011–1020 nosen eine endovaskuläre Stent- Kommentar kumentierte Komplikationsrate implantation zur Verfügung. In Die Primärprävention bei asym- < 3 % beträgt. Neben der pharmakologischen der ACT-I-Studie wurde ebenfalls ptomatischer ACI-Stenose ist era Th pie kann bei einer asympto - der Unterschied zwischen TEA matischen extrakraniellen Steno- und Stenting bei asymptomati- se der A. carotis interna (ACI) von schen Stenosen der ACI getestet. 60–99 % eine operative Thromb - Die Studie musste wegen geringer endarteriektomie (TEA) erwogen Rekrutierung nach 1453 Patienten werden. Von einem Nutzen für den in einem 3:1 Randomisierungsde- Patienten ist besonders dann aus- sign vorzeitig beendet werden.

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Dec 1, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off