„Unternehmenskultur zum Enterprise Resource Planning“

„Unternehmenskultur zum Enterprise Resource Planning“ Service | Buchrezension „Unternehmenskultur zum Enterprise Resource Planning“ In der Unternehmenspraxis wird die Entwicklung und Anwendung von Enterprise-Resource- Planning-Systemen (ERP-Systemen) von einer Vielzahl (informations)technischer und betriebswirt- schaftlicher Fragestellungen dominiert. Soziokulturelle Fragestellungen spielen in diesem Zusammenhang eine eher untergeordnete Rolle. Das vorliegende Buch von Carlotta Herberhold zeigt in be - eindruckender Weise, dass diese Überzeugungen auf einem eher unvollkommenen Verständnis von ERP-Systemen und deren betrieblichen Wirkungen beruhen. Erstens: ERP-Syste- me lassen sich nicht beliebig verändern, um nicht ihren eigentlichen betriebswirtschaftlichen Kern und damit die sich faktisch bietenden Effizienzpotenziale für Unternehmen zu verlieren. In diesem Sinne sind sowohl organisatorische als auch kulturelle Veränderungen in Unternehmen erforderlich. Zweitens: Verbesserungen in Unternehmen unterliegen einem kontinuierlichen Prozess, auch die Einführung von ERP-Sys- Carlotta Herberhold temen (Continuous System Engineering). Und Drittens: Der Unternehmenskultur zum Enterprise Erfolg von ERP-Systemen ist eine Frage der Implementierung, Resource Planning aber vor allem auch eine Frage der Gestaltung der Betriebs- ISBN 978-3-8300-8841-7, phase dieser Systeme. Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2016, In sieben Kapiteln und einem Anhang mit zwei Interview- 240 Seiten, 88,90 € leitfäden entwickelt Carlotta Herberhold ein ERP-Cultural Framework. Gegenstand dieses ERP-Cultural Framework ist die Entwicklung eines Konzepts einer geeigneten ERP-Kultur, rung der Informationsverarbeitung über alle Funktionsberei- um gezielt http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

„Unternehmenskultur zum Enterprise Resource Planning“

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/unternehmenskultur-zum-enterprise-resource-planning-JR7Wkg8aPd
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Subject
Business and Management; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-017-0086-2
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Service | Buchrezension „Unternehmenskultur zum Enterprise Resource Planning“ In der Unternehmenspraxis wird die Entwicklung und Anwendung von Enterprise-Resource- Planning-Systemen (ERP-Systemen) von einer Vielzahl (informations)technischer und betriebswirt- schaftlicher Fragestellungen dominiert. Soziokulturelle Fragestellungen spielen in diesem Zusammenhang eine eher untergeordnete Rolle. Das vorliegende Buch von Carlotta Herberhold zeigt in be - eindruckender Weise, dass diese Überzeugungen auf einem eher unvollkommenen Verständnis von ERP-Systemen und deren betrieblichen Wirkungen beruhen. Erstens: ERP-Syste- me lassen sich nicht beliebig verändern, um nicht ihren eigentlichen betriebswirtschaftlichen Kern und damit die sich faktisch bietenden Effizienzpotenziale für Unternehmen zu verlieren. In diesem Sinne sind sowohl organisatorische als auch kulturelle Veränderungen in Unternehmen erforderlich. Zweitens: Verbesserungen in Unternehmen unterliegen einem kontinuierlichen Prozess, auch die Einführung von ERP-Sys- Carlotta Herberhold temen (Continuous System Engineering). Und Drittens: Der Unternehmenskultur zum Enterprise Erfolg von ERP-Systemen ist eine Frage der Implementierung, Resource Planning aber vor allem auch eine Frage der Gestaltung der Betriebs- ISBN 978-3-8300-8841-7, phase dieser Systeme. Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2016, In sieben Kapiteln und einem Anhang mit zwei Interview- 240 Seiten, 88,90 € leitfäden entwickelt Carlotta Herberhold ein ERP-Cultural Framework. Gegenstand dieses ERP-Cultural Framework ist die Entwicklung eines Konzepts einer geeigneten ERP-Kultur, rung der Informationsverarbeitung über alle Funktionsberei- um gezielt

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Aug 17, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off