TYPO3 Neos — die Zukunft im Open-Source-CMS-Umfeld?

TYPO3 Neos — die Zukunft im Open-Source-CMS-Umfeld? Spektrum | Artikel TYPO3 Neos – die Zukunft im Open- Source-CMS-Umfeld? TYPO3 gehört gerade in Europa seit vielen Jahren zu den am häufigsten eingesetzten Systemen, wenn es um das Thema Content Management im Bereich von Corporate Web, Intranet- oder Extranet-Lösungen geht. Seit Dezember 2013 ist nun mit TYPO3 Neos eine komplett neue Version des beliebten Content- Management-Systems verfügbar – extrem flexibel, modern und leistungsfähig. Josef Willkommer 42 Wirtschaftsinformatik & Management 6 | 2014 Spektrum | Artikel Aktuell basieren rund 500  000 Webseiten auf TYPO3 – von der privaten Homepage bis hin zu Webauftritten internationaler Konzerne/Unternehmen wie zum Beispiel Lufthansa oder Philipps. Technologisch war TYPO3 lange Zeit führend was Open-Source-CM-Systeme anbelangt, jedoch haftete dem System von Beginn an ein gewisser „Nerd“-Faktor an, da die Bedienung – ins- besondere in den ersten Versionen – eher in Richtung „von Techies für Techi- es“ umschrieben werden musste. Um auch entwicklungsseitig am Puls der Zeit zu bleiben, hat die Community die letzten Jahre enorm an der Weiterentwick- lung des Systems gearbeitet und – Stand heute – gehört TYPO3 sicherlich nach Josef Willkommer wie vor zu den führenden Systemen. Auch das Thema Usability wurde in den Als Gründer und Geschäftsführer der letzten Jahren verstärkt aufgegriffen, http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

TYPO3 Neos — die Zukunft im Open-Source-CMS-Umfeld?

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/typo3-neos-die-zukunft-im-open-source-cms-umfeld-J7F4rVJC0i
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2014 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-014-0481-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Spektrum | Artikel TYPO3 Neos – die Zukunft im Open- Source-CMS-Umfeld? TYPO3 gehört gerade in Europa seit vielen Jahren zu den am häufigsten eingesetzten Systemen, wenn es um das Thema Content Management im Bereich von Corporate Web, Intranet- oder Extranet-Lösungen geht. Seit Dezember 2013 ist nun mit TYPO3 Neos eine komplett neue Version des beliebten Content- Management-Systems verfügbar – extrem flexibel, modern und leistungsfähig. Josef Willkommer 42 Wirtschaftsinformatik & Management 6 | 2014 Spektrum | Artikel Aktuell basieren rund 500  000 Webseiten auf TYPO3 – von der privaten Homepage bis hin zu Webauftritten internationaler Konzerne/Unternehmen wie zum Beispiel Lufthansa oder Philipps. Technologisch war TYPO3 lange Zeit führend was Open-Source-CM-Systeme anbelangt, jedoch haftete dem System von Beginn an ein gewisser „Nerd“-Faktor an, da die Bedienung – ins- besondere in den ersten Versionen – eher in Richtung „von Techies für Techi- es“ umschrieben werden musste. Um auch entwicklungsseitig am Puls der Zeit zu bleiben, hat die Community die letzten Jahre enorm an der Weiterentwick- lung des Systems gearbeitet und – Stand heute – gehört TYPO3 sicherlich nach Josef Willkommer wie vor zu den führenden Systemen. Auch das Thema Usability wurde in den Als Gründer und Geschäftsführer der letzten Jahren verstärkt aufgegriffen,

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Dec 31, 2014

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off