Think Big!

Think Big! Editorial Big Data – Massendaten, wie man früher hierzulande gesagt hätte – meint als Schlagwort mehr als das. Wird von Big Data gesprochen, geht es in der Regel um neuere Techniken, um mit sehr großen Datenmengen umzugehen. In Zeiten von rasant anwachsenden Informationsmengen lassen sich solche Techniken in vielfältiger Weise nutzen. Be- sonders die Marketingexperten haben das Thema für sich ent- deckt. Dass die meisten heute umfassende Informationen über sich und ihre Interessen in sozialen Netzwerken ablegen, Peter Pagel kommt dieser Entwicklung entgegen. Aber im Zeitalter des Chefredakteur Internets der Dinge liefern auch Gegenstände beziehungswei- se die Sensoren, mit denen sie versehen sind, Informationen. Big Data ist längst auch ein Thema für die Produktion. Noch spannender ist aber, dass mit Big Data die Verknüp- fung all dieser Daten möglich wird. Damit lassen sich Er- kenntnisse über Menschen oder Unternehmen gewinnen, wie es in dieser Tiefe und in solchem Umfang nie zuvor denkbar war. Schon gar nicht in dieser Geschwindigkeit. Wir stehen bei der Nutzung von Big Data erst am Anfang. Ganz neue Ge- schäftsideen werden sich durch die geschickte Anwendung dieser Technik entwickeln – aber auch neue Herausforderun- gen etwa beim Datenschutz. Peter Pagel W Wir irtschaf tschaftsinf tsinfor ormatik & M matik & Management anagement 6 | 2016 6 | 2016 3 3 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals
Free
1 page
Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/think-big-YvD3L5OgQ0
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Copyright
Copyright © 2016 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Business and Management; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-016-0104-9
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Editorial Big Data – Massendaten, wie man früher hierzulande gesagt hätte – meint als Schlagwort mehr als das. Wird von Big Data gesprochen, geht es in der Regel um neuere Techniken, um mit sehr großen Datenmengen umzugehen. In Zeiten von rasant anwachsenden Informationsmengen lassen sich solche Techniken in vielfältiger Weise nutzen. Be- sonders die Marketingexperten haben das Thema für sich ent- deckt. Dass die meisten heute umfassende Informationen über sich und ihre Interessen in sozialen Netzwerken ablegen, Peter Pagel kommt dieser Entwicklung entgegen. Aber im Zeitalter des Chefredakteur Internets der Dinge liefern auch Gegenstände beziehungswei- se die Sensoren, mit denen sie versehen sind, Informationen. Big Data ist längst auch ein Thema für die Produktion. Noch spannender ist aber, dass mit Big Data die Verknüp- fung all dieser Daten möglich wird. Damit lassen sich Er- kenntnisse über Menschen oder Unternehmen gewinnen, wie es in dieser Tiefe und in solchem Umfang nie zuvor denkbar war. Schon gar nicht in dieser Geschwindigkeit. Wir stehen bei der Nutzung von Big Data erst am Anfang. Ganz neue Ge- schäftsideen werden sich durch die geschickte Anwendung dieser Technik entwickeln – aber auch neue Herausforderun- gen etwa beim Datenschutz. Peter Pagel W Wir irtschaf tschaftsinf tsinfor ormatik & M matik & Management anagement 6 | 2016 6 | 2016 3 3

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Dec 8, 2016

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from Google Scholar, PubMed
Create lists to organize your research
Export lists, citations
Access to DeepDyve database
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off