Synthetischer Knochenersatz

Synthetischer Knochenersatz Die erfolgreiche Rekonstruktion kritischer Knochendefekte basiert, nach kompletter Beseitigung des die Läsion verursachenden pathologischen Prozesses und Sicherung der mechanischen Stabilität des betroffenen Knochensegmentes, in erster Linie auf einem geeigneten Füllmaterial, welches den Knochenregenerations- und -neubildungsprozess in optimaler Weise unterstützt. Aktuell verfügbare synthetische Knochenersatzmaterialien können jedoch für sich allein genommen unmöglich alle erdenklichen Anforderungen eines solch komplexen biologischen Regenerationsprozesses uneingeschränkt erfüllen. Mit ihrem suboptimalen, zum Heilungsprozess unphysiologisch asynchron verlaufenden biologischen Abbauverhalten, ihren spezifischen fremdmaterialinduzierten Nebenwirkungen und Komplikationen und ihrem – in den meisten Fällen – eher bescheidenen Knochenneubildungspotenzial, bleiben sie in ihrer klinischen Leistungsfähigkeit zumeist deutlich hinter gewöhnlichen Knochentransplantaten zurück. Allerdings können, durch defekt- und pathologiespezifische Kombination von als Trägermaterial für therapeutische Wirkstoffe fungierende synthetische Knochentransplantatersatzmaterialien mit Knochentransplantaten, biologisch optimierte Verbundkonstrukte geschaffen werden, die autologer Spongiosa in biologischer und therapeutischer Hinsicht überlegen sind. Diese Monographie präsentiert ein neues, auf die biologische Optimierung von Trägersubstanz-Wirkstoff-Kombinationen ausgerichtetes und bedarfsgerecht individuell adaptierbares Behandlungskonzept zur patientenspezifischen Rekonstruktion von Knochendefekten. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Orthopäde Springer Journals

Synthetischer Knochenersatz

Der Orthopäde , Volume 46 (8) – Jul 13, 2017
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/synthetischer-knochenersatz-4OCGBZx05D
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Orthopedics; Chiropractic Medicine; Conservative Orthopedics; Surgical Orthopedics; Sports Medicine; Traumatic Surgery
ISSN
0085-4530
eISSN
1433-0431
D.O.I.
10.1007/s00132-017-3447-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Die erfolgreiche Rekonstruktion kritischer Knochendefekte basiert, nach kompletter Beseitigung des die Läsion verursachenden pathologischen Prozesses und Sicherung der mechanischen Stabilität des betroffenen Knochensegmentes, in erster Linie auf einem geeigneten Füllmaterial, welches den Knochenregenerations- und -neubildungsprozess in optimaler Weise unterstützt. Aktuell verfügbare synthetische Knochenersatzmaterialien können jedoch für sich allein genommen unmöglich alle erdenklichen Anforderungen eines solch komplexen biologischen Regenerationsprozesses uneingeschränkt erfüllen. Mit ihrem suboptimalen, zum Heilungsprozess unphysiologisch asynchron verlaufenden biologischen Abbauverhalten, ihren spezifischen fremdmaterialinduzierten Nebenwirkungen und Komplikationen und ihrem – in den meisten Fällen – eher bescheidenen Knochenneubildungspotenzial, bleiben sie in ihrer klinischen Leistungsfähigkeit zumeist deutlich hinter gewöhnlichen Knochentransplantaten zurück. Allerdings können, durch defekt- und pathologiespezifische Kombination von als Trägermaterial für therapeutische Wirkstoffe fungierende synthetische Knochentransplantatersatzmaterialien mit Knochentransplantaten, biologisch optimierte Verbundkonstrukte geschaffen werden, die autologer Spongiosa in biologischer und therapeutischer Hinsicht überlegen sind. Diese Monographie präsentiert ein neues, auf die biologische Optimierung von Trägersubstanz-Wirkstoff-Kombinationen ausgerichtetes und bedarfsgerecht individuell adaptierbares Behandlungskonzept zur patientenspezifischen Rekonstruktion von Knochendefekten.

Journal

Der OrthopädeSpringer Journals

Published: Jul 13, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off