Strukturiertes Gehtraining zur Behandlung der Claudicatio intermittens

Strukturiertes Gehtraining zur Behandlung der Claudicatio intermittens Originalien Gefässchirurgie 2017 · 22:572–579 P. Düppers · N. Floros · W. Garabet · A. Oberhuber · F. Simon · H. Schelzig https://doi.org/10.1007/s00772-017-0336-x Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie, Universitätsklinikum Düsseldorf, Düsseldorf, Deutschland Online publiziert: 3. November 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Strukturiertes Gehtraining zur Behandlung der Claudicatio intermittens Ein wichtiger Schritt in der Gefäßmedizin Gehstreckeneinschränkung auf >200 m einer tierexperimentellen Studie wurde Hintergrund (IIa) oder <200 m (IIb). Die Objektivie- gezeigt, dass die Erhöhung von intraar- Die periphere arterielle Verschlusskrank- rung der schmerzfreien und maximalen teriellen Scherkräen ft über verschiedene heit (PAVK) ist eine globale Erkrankung Gehstrecke wird durch einen Laufband- Signalwege zu einer deutlich gesteigerten mit 202 Mio. Erkrankten und steigen- test unter standardisierten Bedingungen Arteriogenese führt [12]. Weitere Erklä- der Prävalenz [16]. In Deutschland liegt mit ermöglicht. Unbehandelt kann sich rungen könnten die gesteigerte Expres- die Gesamtprävalenz in einem nicht eine kritische Extremitätenischämie mit sion von „myosin heavy chains“ [4], die selektierten Patientengut im Alter von Ruheschmerzen (Stadium III) und pe- Verbesserung der NO-abhängigen Vaso- ≥65 Jahre bei etwa 21,7 % und für eine ripheren Gewebeschäden (Stadium IV) dilatation oder mitochondrialen Energe- symptomatische PAVK bei 9 % [10]. mit Amputation und Sepsis als Kompli- tik http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Strukturiertes Gehtraining zur Behandlung der Claudicatio intermittens

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/strukturiertes-gehtraining-zur-behandlung-der-claudicatio-intermittens-TU670CfSgq
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
eISSN
1434-3932
D.O.I.
10.1007/s00772-017-0336-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Originalien Gefässchirurgie 2017 · 22:572–579 P. Düppers · N. Floros · W. Garabet · A. Oberhuber · F. Simon · H. Schelzig https://doi.org/10.1007/s00772-017-0336-x Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie, Universitätsklinikum Düsseldorf, Düsseldorf, Deutschland Online publiziert: 3. November 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Strukturiertes Gehtraining zur Behandlung der Claudicatio intermittens Ein wichtiger Schritt in der Gefäßmedizin Gehstreckeneinschränkung auf >200 m einer tierexperimentellen Studie wurde Hintergrund (IIa) oder <200 m (IIb). Die Objektivie- gezeigt, dass die Erhöhung von intraar- Die periphere arterielle Verschlusskrank- rung der schmerzfreien und maximalen teriellen Scherkräen ft über verschiedene heit (PAVK) ist eine globale Erkrankung Gehstrecke wird durch einen Laufband- Signalwege zu einer deutlich gesteigerten mit 202 Mio. Erkrankten und steigen- test unter standardisierten Bedingungen Arteriogenese führt [12]. Weitere Erklä- der Prävalenz [16]. In Deutschland liegt mit ermöglicht. Unbehandelt kann sich rungen könnten die gesteigerte Expres- die Gesamtprävalenz in einem nicht eine kritische Extremitätenischämie mit sion von „myosin heavy chains“ [4], die selektierten Patientengut im Alter von Ruheschmerzen (Stadium III) und pe- Verbesserung der NO-abhängigen Vaso- ≥65 Jahre bei etwa 21,7 % und für eine ripheren Gewebeschäden (Stadium IV) dilatation oder mitochondrialen Energe- symptomatische PAVK bei 9 % [10]. mit Amputation und Sepsis als Kompli- tik

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Nov 3, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off