Spurenstoffe

Spurenstoffe Editorial Vor 4 Jahren erschien erstmals ein Band der Österreichischen Wasserwirtschaft zum Themenbe- reich der organischen Spurenstoffe im Wasser. Die Artikel damals umfassten die Vorstellung des vom ÖWAV-Arbeitsausschuss „Spurenstoffe“ erarbeiteten Positionspapiers sowie die schriftlichen Fassun- gen eines zeitgleich abgehaltenen Seminars. Was hat sich in diesen letzten 4 Jahren im Themenbereich Spurenstoffe getan? Nun, einerseits ist das Positionspapier inhaltlich nach wie vor zutreffend und genauso aktuell wie 2013. Die Beschäftigung mit den organischen Spurenstoffen ist jedoch den „Kinderschuhen“ eines rein chemischen Nachweises Mag. Dr. Norbert Kreuzinger in allen Umweltmedien entwachsen und beschäftigt sich heute intensiv mit Fragestellungen nach damit verbundenen potenziellen und realen Gefahren, geeigneten Risikobewertungsmechanismen und in weiterer Folge mit Risikomanagement-Maßnahmen. Die Schwerpunkte in der Behandlung der Thematik fokussieren sich heute konkret auf • die Schaffung verwaltungstechnischer Rahmenbedingungen sowie anerkannter Herangehenswei- sen für die Bewertung des Auftretens von gemessenen Stoffkonzentrationen in den verschiedenen Wassermatrices (Trink- und Abwasser sowie Oberflächen- und Grundwasser), • konkrete Überlegungen zur Einbeziehung von toxikologischen Wirktests mit definierten Endpunkten in Bewertung und Zielvorgaben für eine Anwendung in Aspekten des Schutzgutes Wasser, • die ersten großtechnischen Implementierungen von Verfahren zur weitergehenden Abwasserreini- gung (v. a. in der Schweiz und Deutschland) und • das Auftreten neuer inhaltlicher Themenbereiche http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png �sterreichische Wasser- und Abfallwirtschaft Springer Journals

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/spurenstoffe-jUYJvq0vhu
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2017 by Springer-Verlag GmbH Austria
Subject
Engineering; Engineering, general; Water Industry/Water Technologies; Chemistry/Food Science, general; Waste Water Technology / Water Pollution Control / Water Management / Aquatic Pollution; Waste Management/Waste Technology
ISSN
0945-358X
eISSN
1613-7566
D.O.I.
10.1007/s00506-017-0415-y
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Editorial Vor 4 Jahren erschien erstmals ein Band der Österreichischen Wasserwirtschaft zum Themenbe- reich der organischen Spurenstoffe im Wasser. Die Artikel damals umfassten die Vorstellung des vom ÖWAV-Arbeitsausschuss „Spurenstoffe“ erarbeiteten Positionspapiers sowie die schriftlichen Fassun- gen eines zeitgleich abgehaltenen Seminars. Was hat sich in diesen letzten 4 Jahren im Themenbereich Spurenstoffe getan? Nun, einerseits ist das Positionspapier inhaltlich nach wie vor zutreffend und genauso aktuell wie 2013. Die Beschäftigung mit den organischen Spurenstoffen ist jedoch den „Kinderschuhen“ eines rein chemischen Nachweises Mag. Dr. Norbert Kreuzinger in allen Umweltmedien entwachsen und beschäftigt sich heute intensiv mit Fragestellungen nach damit verbundenen potenziellen und realen Gefahren, geeigneten Risikobewertungsmechanismen und in weiterer Folge mit Risikomanagement-Maßnahmen. Die Schwerpunkte in der Behandlung der Thematik fokussieren sich heute konkret auf • die Schaffung verwaltungstechnischer Rahmenbedingungen sowie anerkannter Herangehenswei- sen für die Bewertung des Auftretens von gemessenen Stoffkonzentrationen in den verschiedenen Wassermatrices (Trink- und Abwasser sowie Oberflächen- und Grundwasser), • konkrete Überlegungen zur Einbeziehung von toxikologischen Wirktests mit definierten Endpunkten in Bewertung und Zielvorgaben für eine Anwendung in Aspekten des Schutzgutes Wasser, • die ersten großtechnischen Implementierungen von Verfahren zur weitergehenden Abwasserreini- gung (v. a. in der Schweiz und Deutschland) und • das Auftreten neuer inhaltlicher Themenbereiche

Journal

�sterreichische Wasser- und AbfallwirtschaftSpringer Journals

Published: Jul 24, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off