Skeletieren ja, aber wie?

Skeletieren ja, aber wie? Kommentar Z Herz- Thorax- Gefäßchir 2018 · 32:177–178 A. A. Peivandi https://doi.org/10.1007/s00398-018-0214-1 Klinik für Herzchirurgie, Klinikum Kassel, Gesundheit Nordhessen, Kassel, Deutschland Online publiziert: 1. März 2018 © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Präparation der A. mammaria interna Die Verwendung der weitgehend arterio- Inzidenz von oberflächlichen bzw. tiefen ke von ihrem Bett abzulösen. Kleinere skleroseresistenten linken Arteria mam- SWS signifikante Vorteile der Skeletie- Seitenäste werden koaguliert, größere maria interna (LIMA) als Bypass-Graft rung bezüglich postoperativer pulmona- geclippt. Im Praxisalltag kommt es hier mit exzellenter Langzeitoffenheitsrate ist lerKomplikationen, Notwendigkeit einer nicht selten zu thermischen Schäden heute Goldstandard. Eine arterielle Re- Bluttransfusion, Beatmungs-, Intensiv- der Arterienwand an unterschiedlichen vaskularisation mit Doppelmammaria und Krankenhausdauer nach. Obwohl Stellen. (BIMA) verbessert das kurz- und lang- nicht alle Studien in allen Punkten Zunehmend an Bedeutung für die fristige Outcome der Koronarchirurgie einen signifikanten Vorteil bzw. Nachteil IMA-Präparation gewinnt das ultra- undwirdindermodernenHerzchirurgie zwischen Skeletierung und Nichtskele- schallaktivierte Skalpell (UAS). Die ultra- immer häufiger praktiziert. tierung sehen [6–9], bietet die Skeletie- hochfrequente Schwingung einer Klinge Zwei Präparationstechniken der IMA rung der IMA laut der überwiegenden des UAS ermöglicht die Präparation sind in der Herzchirurgie etabliert: Pe- Anzahl der Metaanalysen und prospek- der Arterie http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Herz-,Thorax- und Gefäßchirurgie Springer Journals
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/skeletieren-ja-aber-wie-cilkUdWjd5
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Cardiac Surgery; Thoracic Surgery; Vascular Surgery
ISSN
0930-9225
eISSN
1435-1277
D.O.I.
10.1007/s00398-018-0214-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Kommentar Z Herz- Thorax- Gefäßchir 2018 · 32:177–178 A. A. Peivandi https://doi.org/10.1007/s00398-018-0214-1 Klinik für Herzchirurgie, Klinikum Kassel, Gesundheit Nordhessen, Kassel, Deutschland Online publiziert: 1. März 2018 © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Präparation der A. mammaria interna Die Verwendung der weitgehend arterio- Inzidenz von oberflächlichen bzw. tiefen ke von ihrem Bett abzulösen. Kleinere skleroseresistenten linken Arteria mam- SWS signifikante Vorteile der Skeletie- Seitenäste werden koaguliert, größere maria interna (LIMA) als Bypass-Graft rung bezüglich postoperativer pulmona- geclippt. Im Praxisalltag kommt es hier mit exzellenter Langzeitoffenheitsrate ist lerKomplikationen, Notwendigkeit einer nicht selten zu thermischen Schäden heute Goldstandard. Eine arterielle Re- Bluttransfusion, Beatmungs-, Intensiv- der Arterienwand an unterschiedlichen vaskularisation mit Doppelmammaria und Krankenhausdauer nach. Obwohl Stellen. (BIMA) verbessert das kurz- und lang- nicht alle Studien in allen Punkten Zunehmend an Bedeutung für die fristige Outcome der Koronarchirurgie einen signifikanten Vorteil bzw. Nachteil IMA-Präparation gewinnt das ultra- undwirdindermodernenHerzchirurgie zwischen Skeletierung und Nichtskele- schallaktivierte Skalpell (UAS). Die ultra- immer häufiger praktiziert. tierung sehen [6–9], bietet die Skeletie- hochfrequente Schwingung einer Klinge Zwei Präparationstechniken der IMA rung der IMA laut der überwiegenden des UAS ermöglicht die Präparation sind in der Herzchirurgie etabliert: Pe- Anzahl der Metaanalysen und prospek- der Arterie

Journal

Zeitschrift für Herz-,Thorax- und GefäßchirurgieSpringer Journals

Published: Mar 1, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off