Sicherheit in einer durch Outsourcing geprägten Welt

Sicherheit in einer durch Outsourcing geprägten Welt KOMMENTAR Von Andreas Degenhardt Sicherheit in einer durch Outsourcing geprägten Welt utsourcing gewinnt weiterhin an Bedeutung. Laut Prognosen wird der Marktanteil von derzeit 50 OMilliarden US-Dollar in den nächsten Jahren auf 88 Milliarden US-Dollar ansteigen. In einem solchen Szenario machen sich die meisten Unternehmen die kaum zu leugnenden Kosten- und Qualitätsvorteile dieses Phänomens zunutze und führen es zuhauf bei sich ein. Mehr noch: Outsourcing umfasst die gesamte Lebensdauer der Software-Entwicklung im Gegensatz zur vorher vertretenen Salamitaktik. Out - sourcer werden nicht mehr nur mit kleinen Codierungsaufgaben oder mit dem Testen von Modulen beauftragt; vielmehr werden sie Partner von Lieferanten, um Anwendungen von Anfang an zu entwi- ckeln und zu pflegen. Diese Entwicklung wurde möglich, da Lieferanten mit ihren Serviceangeboten in der Wertschöpfungskette höhere Positionen erreichen und gleichzeitig ihre Beratungskompetenzen aus- bauen. Dies scheint ein ideales Win-win-Szenario zu sein, allerdings werden zurzeit einige Schlüsselfragen in Andreas Degenhardt diesem Streben nach Kostenflexibilität ignoriert. Einer dieser kritischen Aspekte ist die Anwendungssi- cherheit. Es ist durchaus in Ordnung, sich auf die Kosteneinsparungen und Flexibilität beim Personal zu konzentrieren, allerdings achten die meisten Unternehmen zu wenig darauf, ihre IP- und Geschäftsdaten bei der externen Vergabe der Entwicklung kritischer Anwendungen zu schützen. Langfristig kann sich http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Sicherheit in einer durch Outsourcing geprägten Welt

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/sicherheit-in-einer-durch-outsourcing-gepr-gten-welt-W1qywSjABl
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2010 by Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/BF03250527
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

KOMMENTAR Von Andreas Degenhardt Sicherheit in einer durch Outsourcing geprägten Welt utsourcing gewinnt weiterhin an Bedeutung. Laut Prognosen wird der Marktanteil von derzeit 50 OMilliarden US-Dollar in den nächsten Jahren auf 88 Milliarden US-Dollar ansteigen. In einem solchen Szenario machen sich die meisten Unternehmen die kaum zu leugnenden Kosten- und Qualitätsvorteile dieses Phänomens zunutze und führen es zuhauf bei sich ein. Mehr noch: Outsourcing umfasst die gesamte Lebensdauer der Software-Entwicklung im Gegensatz zur vorher vertretenen Salamitaktik. Out - sourcer werden nicht mehr nur mit kleinen Codierungsaufgaben oder mit dem Testen von Modulen beauftragt; vielmehr werden sie Partner von Lieferanten, um Anwendungen von Anfang an zu entwi- ckeln und zu pflegen. Diese Entwicklung wurde möglich, da Lieferanten mit ihren Serviceangeboten in der Wertschöpfungskette höhere Positionen erreichen und gleichzeitig ihre Beratungskompetenzen aus- bauen. Dies scheint ein ideales Win-win-Szenario zu sein, allerdings werden zurzeit einige Schlüsselfragen in Andreas Degenhardt diesem Streben nach Kostenflexibilität ignoriert. Einer dieser kritischen Aspekte ist die Anwendungssi- cherheit. Es ist durchaus in Ordnung, sich auf die Kosteneinsparungen und Flexibilität beim Personal zu konzentrieren, allerdings achten die meisten Unternehmen zu wenig darauf, ihre IP- und Geschäftsdaten bei der externen Vergabe der Entwicklung kritischer Anwendungen zu schützen. Langfristig kann sich

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Mar 21, 2012

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off