Seltene Ursache einer supraklavikulären Schwellung

Seltene Ursache einer supraklavikulären Schwellung Bild und Fall 1 1 2 1 1 HNO 2018 · 66:485–488 D. Bartmann ·T.Koppen ·C.C.Pieper · F. Bootz ·T. Send https://doi.org/10.1007/s00106-018-0472-y Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde/Chirurgie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Online publiziert: 22. Januar 2018 Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Radiologische Klinik, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland Springer Nature 2018 Redaktion C. Matthias, Mainz Seltene Ursache einer supraklavikulären Schwellung Anamnese Klinischer Befund Eine 44-jährige Patientin stellte sich In der klinischen Untersuchung impo- aufgrund einer seit 7 Tagen persistie- nierte eine flächige Schwellung des vor- renden Nackensteifigkeit sowie einer am deren rechtsseitigen Halsdreiecks ohne Vortag aufgetretenen rechtsseitigen su- Rötung oder Überwärmung. Im Spiegel- praklavikulären Schwellung vor, die zu befund fand sich keine Auffälligkeit der einer schmerzbedingten Bewegungsein- enoralen, pharyngealen oder laryngealen schränkungdesKopfesgeführt habe. Sie Schleimhäute. Die Speicheldrüsen impo- verneinte sowohl Schluckbeschwerden nierten ebenfalls unauffällig. als auch Fieber. Eine B-Symptomatik bestünde nicht. Vor einer Woche habe Diagnostik sie einen Yoga-Kurs besucht, der oh- ne besondere Vorkommnisse verlaufen Es wurde eine Magnetresonanztomogra- sei. Es sei weder zu einer bewussten phie (MRT) durchgeführt, bei der in der Überstreckung gekommen, noch seien wassersensitiven „Short-tau-inversion- Schmerzen aufgetreten. Vier Tage zuvor recovery“(STIR)-Frequenz überwiegend sei eine physiotherapeutische Massage intermuskuläre ödematöse Signalverän- des Nackens erfolgt. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png HNO Springer Journals

Seltene Ursache einer supraklavikulären Schwellung

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/seltene-ursache-einer-supraklavikul-ren-schwellung-x0oHyR1g0p
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Otorhinolaryngology; Neurosurgery
ISSN
0017-6192
eISSN
1433-0458
D.O.I.
10.1007/s00106-018-0472-y
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Bild und Fall 1 1 2 1 1 HNO 2018 · 66:485–488 D. Bartmann ·T.Koppen ·C.C.Pieper · F. Bootz ·T. Send https://doi.org/10.1007/s00106-018-0472-y Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde/Chirurgie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Online publiziert: 22. Januar 2018 Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Radiologische Klinik, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland Springer Nature 2018 Redaktion C. Matthias, Mainz Seltene Ursache einer supraklavikulären Schwellung Anamnese Klinischer Befund Eine 44-jährige Patientin stellte sich In der klinischen Untersuchung impo- aufgrund einer seit 7 Tagen persistie- nierte eine flächige Schwellung des vor- renden Nackensteifigkeit sowie einer am deren rechtsseitigen Halsdreiecks ohne Vortag aufgetretenen rechtsseitigen su- Rötung oder Überwärmung. Im Spiegel- praklavikulären Schwellung vor, die zu befund fand sich keine Auffälligkeit der einer schmerzbedingten Bewegungsein- enoralen, pharyngealen oder laryngealen schränkungdesKopfesgeführt habe. Sie Schleimhäute. Die Speicheldrüsen impo- verneinte sowohl Schluckbeschwerden nierten ebenfalls unauffällig. als auch Fieber. Eine B-Symptomatik bestünde nicht. Vor einer Woche habe Diagnostik sie einen Yoga-Kurs besucht, der oh- ne besondere Vorkommnisse verlaufen Es wurde eine Magnetresonanztomogra- sei. Es sei weder zu einer bewussten phie (MRT) durchgeführt, bei der in der Überstreckung gekommen, noch seien wassersensitiven „Short-tau-inversion- Schmerzen aufgetreten. Vier Tage zuvor recovery“(STIR)-Frequenz überwiegend sei eine physiotherapeutische Massage intermuskuläre ödematöse Signalverän- des Nackens erfolgt.

Journal

HNOSpringer Journals

Published: Jan 22, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off