Schwer, Christina & Solzbacher, Claudia (Hg.) Professionelle pädagogische Haltung. Historische, theoretische und empirische Zugänge zu einem viel strapazierten Begriff

Schwer, Christina & Solzbacher, Claudia (Hg.) Professionelle pädagogische Haltung.... Z f Bildungsforsch (2015) 5:109–112 DOI 10.1007/s35834-014-0108-6 Rezension Schwer, Christina & Solzbacher, Claudia (Hg.) Professionelle pädagogische Haltung. Historische, theoretische und empirische Zugänge zu einem viel strapazierten Begriff Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, 2014. 224 Seiten, kartoniert; EUR 18,90, ISBN 978-3-7815-1967-1 Franz Hofmann Angenommen: 18. September 2014 / Online publiziert: 4. Oktober 2014 © Springer Fachmedien Wiesbaden 2014 Auf die Frage, wie Aus- und Fortbildungsprozesse bezogen auf den Lehrberuf gestal- tet werden sollen, gibt es viele curricular-strukturbildende Antworten, die bislang weitgehend im Sinne von „entweder-oder“-Lösungen erforscht und diskutiert wer- den (die einen setzen auf Sachexpertise als prioritäres Merkmal, die anderen auf didaktisch-methodisch-unterrichtspraktisches Know-how, dem alles andere unterzu- ordnen sei); unter ihnen findet sich – je nach Konjunkturlage auf mehr vorderem oder eher hinterem Rangplatz – der so genannte Persönlichkeitsansatz. In diesem Ansatz wird postuliert, dass es in der LehrerInnenaus- und fortbildung wichtig sei, Studierende oder im Beruf stehende Lehrpersonen mit geeigneten Maßnahmen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen – letztendlich aufgrund der Überle- gung, dass der Lehrberuf dann professioneller ausgeübt werden könne, wenn z. B. die (für diese Berufswahl größtenteils Ausschlag gebenden) Macht- und Freiheitsmotive in den Klassenzimmern so umgesetzt werden, dass die Schülerinnen und Schüler ein- fühlsam unterstützende, ihnen etwas zutrauende http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Bildungsforschung Springer Journals

Schwer, Christina & Solzbacher, Claudia (Hg.) Professionelle pädagogische Haltung. Historische, theoretische und empirische Zugänge zu einem viel strapazierten Begriff

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/schwer-christina-solzbacher-claudia-hg-professionelle-p-dagogische-8QR9Sqp2C3
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2014 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Social Sciences, general; Demography
ISSN
2190-6890
eISSN
2190-6904
D.O.I.
10.1007/s35834-014-0108-6
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Z f Bildungsforsch (2015) 5:109–112 DOI 10.1007/s35834-014-0108-6 Rezension Schwer, Christina & Solzbacher, Claudia (Hg.) Professionelle pädagogische Haltung. Historische, theoretische und empirische Zugänge zu einem viel strapazierten Begriff Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, 2014. 224 Seiten, kartoniert; EUR 18,90, ISBN 978-3-7815-1967-1 Franz Hofmann Angenommen: 18. September 2014 / Online publiziert: 4. Oktober 2014 © Springer Fachmedien Wiesbaden 2014 Auf die Frage, wie Aus- und Fortbildungsprozesse bezogen auf den Lehrberuf gestal- tet werden sollen, gibt es viele curricular-strukturbildende Antworten, die bislang weitgehend im Sinne von „entweder-oder“-Lösungen erforscht und diskutiert wer- den (die einen setzen auf Sachexpertise als prioritäres Merkmal, die anderen auf didaktisch-methodisch-unterrichtspraktisches Know-how, dem alles andere unterzu- ordnen sei); unter ihnen findet sich – je nach Konjunkturlage auf mehr vorderem oder eher hinterem Rangplatz – der so genannte Persönlichkeitsansatz. In diesem Ansatz wird postuliert, dass es in der LehrerInnenaus- und fortbildung wichtig sei, Studierende oder im Beruf stehende Lehrpersonen mit geeigneten Maßnahmen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen – letztendlich aufgrund der Überle- gung, dass der Lehrberuf dann professioneller ausgeübt werden könne, wenn z. B. die (für diese Berufswahl größtenteils Ausschlag gebenden) Macht- und Freiheitsmotive in den Klassenzimmern so umgesetzt werden, dass die Schülerinnen und Schüler ein- fühlsam unterstützende, ihnen etwas zutrauende

Journal

Zeitschrift für BildungsforschungSpringer Journals

Published: Oct 4, 2014

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off