Risikofaktoren und Präparationstechnik: passende Lösung für jeden Patienten

Risikofaktoren und Präparationstechnik: passende Lösung für jeden Patienten Kommentar Z Herz- Thorax- Gefäßchir 2018 · 32:179–180 A. Sabashnikov · K. Eghbalzadeh · N. Madershahian · T. Wahlers https://doi.org/10.1007/s00398-018-0215-0 Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum der Uniklinik Köln, Köln, Deutschland Online publiziert: 20. März 2018 © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Risikofaktoren und Präparationstechnik: passende Lösung für jeden Patienten Die Auswahl der Präparationstechnik det werden. Bei der Verwendung einer Body-Mass-Index (BMI), das Vorliegen der A. mammaria interna sollte auf- einzelnen A. mammaria interna wur- einesDiabetesmellitusund die Höhe des grund bereits nachgewiesener Einflüsse den sogar bei Hochrisikopatienten mit HbA1c-Werts etc. Im Fall einer Pedikel- der jeweiligen Methode hinsichtlich des weiblichem Geschlecht und gleichzeiti- präparation wird immer darauf geachtet, klinischen Outcome nicht unterschätzt gem Vorliegen von insulinabhängigem dass der Pedikel schmal präpariert und werden [1]. Seit Jahrzehnten werden Diabetes mellitus oder Adipositas keine möglichst wenig Fett- und Bindegewebe Vor- und Nachteile der beiden etablier- Vorteile gegenüber einer Skeletierung von der Thoraxwand abgetrennt wer- ten Techniken – Präparation als Pedikel im Vergleich zur Pedikelpräparation den (. Abb. 1). Zusätzlich werden die und Skeletierung – kritisch diskutiert gezeigt [1]. Zu den Nachteilen der Ske- von dem Hauptstamm der A. mam- [2, 3]. Nichtsdestotrotz gibt es http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Herz-,Thorax- und Gefäßchirurgie Springer Journals

Risikofaktoren und Präparationstechnik: passende Lösung für jeden Patienten

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/risikofaktoren-und-pr-parationstechnik-passende-l-sung-f-r-jeden-COtCmANtLO
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Cardiac Surgery; Thoracic Surgery; Vascular Surgery
ISSN
0930-9225
eISSN
1435-1277
D.O.I.
10.1007/s00398-018-0215-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Kommentar Z Herz- Thorax- Gefäßchir 2018 · 32:179–180 A. Sabashnikov · K. Eghbalzadeh · N. Madershahian · T. Wahlers https://doi.org/10.1007/s00398-018-0215-0 Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum der Uniklinik Köln, Köln, Deutschland Online publiziert: 20. März 2018 © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Risikofaktoren und Präparationstechnik: passende Lösung für jeden Patienten Die Auswahl der Präparationstechnik det werden. Bei der Verwendung einer Body-Mass-Index (BMI), das Vorliegen der A. mammaria interna sollte auf- einzelnen A. mammaria interna wur- einesDiabetesmellitusund die Höhe des grund bereits nachgewiesener Einflüsse den sogar bei Hochrisikopatienten mit HbA1c-Werts etc. Im Fall einer Pedikel- der jeweiligen Methode hinsichtlich des weiblichem Geschlecht und gleichzeiti- präparation wird immer darauf geachtet, klinischen Outcome nicht unterschätzt gem Vorliegen von insulinabhängigem dass der Pedikel schmal präpariert und werden [1]. Seit Jahrzehnten werden Diabetes mellitus oder Adipositas keine möglichst wenig Fett- und Bindegewebe Vor- und Nachteile der beiden etablier- Vorteile gegenüber einer Skeletierung von der Thoraxwand abgetrennt wer- ten Techniken – Präparation als Pedikel im Vergleich zur Pedikelpräparation den (. Abb. 1). Zusätzlich werden die und Skeletierung – kritisch diskutiert gezeigt [1]. Zu den Nachteilen der Ske- von dem Hauptstamm der A. mam- [2, 3]. Nichtsdestotrotz gibt es

Journal

Zeitschrift für Herz-,Thorax- und GefäßchirurgieSpringer Journals

Published: Mar 20, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off