Relatives Lebensalter und die Entwicklung schulischer Leistungen

Relatives Lebensalter und die Entwicklung schulischer Leistungen Vor allem in bildungsökonomischen Studien wird zunehmend darüber diskutiert, in welchem Maße Indikatoren der Schulleistung mit dem relativen Lebensalter eines Kindes zum Zeitpunkt der Einschulung assoziiert sind. In Deutschland wie in vielen andern Ländern werden die Kinder eines Schuljahrgangs nach einer Stichtagregelung zum gleichen Zeitpunkt eingeschult – sie sind aber zu diesem Zeitpunkt unterschiedlich alt. Die Nachteile der jüngeren Kinder im Vergleich zu den Älteren im Hinblick auf ihre schulische Leistungsentwicklung sind als „relative Alterseffekte“ (RAE) bekannt. In einer Längsschnittstudie werden die Effekte des relativen Lebensalters auf die Leistungsentwicklung bei regulär eingeschulten Kindern in der ersten, zweiten und dritten Klassenstufe untersucht. Die vergleichsweise älteren Kinder erzielen am Ende der ersten Klassenstufe bessere Leistungswerte im Lesen – dieser Startvorteil schwächt sich in der zweiten Klasse ab und ist bei Schülern der dritten Klasse nicht mehr nachzuweisen. Darüber hinaus lässt sich zeigen, dass bei RAE-Studien mit einer Reihe überlagernder Effekte zu rechnen ist, die die Zusammenhänge zwischen dem relativen Lebensalter und der Schulleistung beeinflussen können. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Bildungsforschung Springer Journals

Relatives Lebensalter und die Entwicklung schulischer Leistungen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/relatives-lebensalter-und-die-entwicklung-schulischer-leistungen-yvyCIfNh5Q
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2012 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Social Sciences; Social Sciences, general
ISSN
2190-6890
eISSN
2190-6904
D.O.I.
10.1007/s35834-012-0046-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Vor allem in bildungsökonomischen Studien wird zunehmend darüber diskutiert, in welchem Maße Indikatoren der Schulleistung mit dem relativen Lebensalter eines Kindes zum Zeitpunkt der Einschulung assoziiert sind. In Deutschland wie in vielen andern Ländern werden die Kinder eines Schuljahrgangs nach einer Stichtagregelung zum gleichen Zeitpunkt eingeschult – sie sind aber zu diesem Zeitpunkt unterschiedlich alt. Die Nachteile der jüngeren Kinder im Vergleich zu den Älteren im Hinblick auf ihre schulische Leistungsentwicklung sind als „relative Alterseffekte“ (RAE) bekannt. In einer Längsschnittstudie werden die Effekte des relativen Lebensalters auf die Leistungsentwicklung bei regulär eingeschulten Kindern in der ersten, zweiten und dritten Klassenstufe untersucht. Die vergleichsweise älteren Kinder erzielen am Ende der ersten Klassenstufe bessere Leistungswerte im Lesen – dieser Startvorteil schwächt sich in der zweiten Klasse ab und ist bei Schülern der dritten Klasse nicht mehr nachzuweisen. Darüber hinaus lässt sich zeigen, dass bei RAE-Studien mit einer Reihe überlagernder Effekte zu rechnen ist, die die Zusammenhänge zwischen dem relativen Lebensalter und der Schulleistung beeinflussen können.

Journal

Zeitschrift für BildungsforschungSpringer Journals

Published: Nov 23, 2012

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off