Rückzug als pathologische Organisation

Rückzug als pathologische Organisation Der Autor beschreibt einige Formen des seelischen Rückzugs, von den harmlosen bis zu den gefährlichsten, die dazu neigen, die Wahrnehmung der psychischen Realität ernsthaft zu verzerren. Seiner Meinung nach stellt der seelische Rückzug eine psychische Organisation dar, die das Individuum im Laufe seiner Existenz als ständige Quelle der Pathologie begleitet. Der Rückzug ist nicht nur ein Ort, an dem man, vor der Angst geschützt, innehalten kann, sondern vor allem eine Brutstätte, die entfremdete, alternative Wirklichkeiten gegenüber der realen Welt hervorbringt. Er entspricht der Erschaffung einer sensorischen und imaginativen Realität, die der emotionalen und psychischen Entwicklung Nahrung entzieht, weil sie Kanäle verschließt, auf denen die Erfahrungen passieren, die das Wachstum fördern. Insbesondere schwächt und verschlechtert der Rückzug in unterschiedlichem Ausmaß das persönliche Identitätsgefühl, sei es, dass er sich als angenehmes Fantasieren in neurotischen Formen zeigt, sei es, dass er sich in den extremen Formen wie im psychotischen Zustand einer dissoziierten Welt niederschlägt. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Forum der Psychoanalyse Springer Journals

Rückzug als pathologische Organisation

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/r-ckzug-als-pathologische-organisation-OBHcN1gbll
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Psychology; Psychology, general; Psychiatry; Psychotherapy; Psychoanalysis
ISSN
0178-7667
eISSN
1437-0751
D.O.I.
10.1007/s00451-017-0287-6
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Der Autor beschreibt einige Formen des seelischen Rückzugs, von den harmlosen bis zu den gefährlichsten, die dazu neigen, die Wahrnehmung der psychischen Realität ernsthaft zu verzerren. Seiner Meinung nach stellt der seelische Rückzug eine psychische Organisation dar, die das Individuum im Laufe seiner Existenz als ständige Quelle der Pathologie begleitet. Der Rückzug ist nicht nur ein Ort, an dem man, vor der Angst geschützt, innehalten kann, sondern vor allem eine Brutstätte, die entfremdete, alternative Wirklichkeiten gegenüber der realen Welt hervorbringt. Er entspricht der Erschaffung einer sensorischen und imaginativen Realität, die der emotionalen und psychischen Entwicklung Nahrung entzieht, weil sie Kanäle verschließt, auf denen die Erfahrungen passieren, die das Wachstum fördern. Insbesondere schwächt und verschlechtert der Rückzug in unterschiedlichem Ausmaß das persönliche Identitätsgefühl, sei es, dass er sich als angenehmes Fantasieren in neurotischen Formen zeigt, sei es, dass er sich in den extremen Formen wie im psychotischen Zustand einer dissoziierten Welt niederschlägt.

Journal

Forum der PsychoanalyseSpringer Journals

Published: Nov 2, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from
Google Scholar,
PubMed
Create lists to
organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off