Psychoonkologische Versorgung in Stadt und Land

Psychoonkologische Versorgung in Stadt und Land Psychoonkologie 1 1 1,2 Onkologe 2017 · 23:742–749 Mechthild Hartmann · Markus W. Haun · Halina Sklenarova · 1 1 DOI 10.1007/s00761-017-0280-0 Verena Zimmermann-Schlegel ·Wolfgang Herzog Online publiziert: 8. August 2017 Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Zentrum für Psychosoziale Medizin, © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg, Deutschland Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Universität Regensburg, Regensburg, Deutschland Psychoonkologische Versorgung in Stadt und Land Erfahrungen und Wünsche von Krebspatienten und deren Angehörigen Seit ihrenersten AnfängenMitte bis dik etwa 30–50 % aller Krebspatienten Lücken in der psycho- Ende der 70er Jahre des vergangenen psychisch so stark belastet sind, dass onkologischen Versorgung Jahrhunderts hat die Psychoonkologie in sie fachspezifischer Versorgung bedür- Deutschland eine rasante Entwicklung fen [21], sind Zahlen zur tatsächlichen Die oben genannten Studien weisen genommen. Inzwischen ist die Berück- Inanspruchnahme psychosozialer Ange- somit darauf hin, dass von einer spezi- sichtigung psychosozialer Aspekte bei bote durch Krebspatienten im deutschen fischen Unterversorgung Krebskranker der Behandlung von Patienten mit einer Versorgungsalltag allerdings noch eher ausgegangen werden muss. Als mögli- Krebserkrankung zu einem integralen selten. Die wenigen existierenden Studi- che Barrieren für eine adäquate Ver- Bestandteil moderner Krebsmedizin ge- en beruhen meist auf Stichproben von sorgung werden strukturelle Faktoren http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Onkologe Springer Journals

Psychoonkologische Versorgung in Stadt und Land

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/psychoonkologische-versorgung-in-stadt-und-land-i0302FAq7y
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Oncology
ISSN
0947-8965
eISSN
1433-0415
D.O.I.
10.1007/s00761-017-0280-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Psychoonkologie 1 1 1,2 Onkologe 2017 · 23:742–749 Mechthild Hartmann · Markus W. Haun · Halina Sklenarova · 1 1 DOI 10.1007/s00761-017-0280-0 Verena Zimmermann-Schlegel ·Wolfgang Herzog Online publiziert: 8. August 2017 Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Zentrum für Psychosoziale Medizin, © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg, Deutschland Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Universität Regensburg, Regensburg, Deutschland Psychoonkologische Versorgung in Stadt und Land Erfahrungen und Wünsche von Krebspatienten und deren Angehörigen Seit ihrenersten AnfängenMitte bis dik etwa 30–50 % aller Krebspatienten Lücken in der psycho- Ende der 70er Jahre des vergangenen psychisch so stark belastet sind, dass onkologischen Versorgung Jahrhunderts hat die Psychoonkologie in sie fachspezifischer Versorgung bedür- Deutschland eine rasante Entwicklung fen [21], sind Zahlen zur tatsächlichen Die oben genannten Studien weisen genommen. Inzwischen ist die Berück- Inanspruchnahme psychosozialer Ange- somit darauf hin, dass von einer spezi- sichtigung psychosozialer Aspekte bei bote durch Krebspatienten im deutschen fischen Unterversorgung Krebskranker der Behandlung von Patienten mit einer Versorgungsalltag allerdings noch eher ausgegangen werden muss. Als mögli- Krebserkrankung zu einem integralen selten. Die wenigen existierenden Studi- che Barrieren für eine adäquate Ver- Bestandteil moderner Krebsmedizin ge- en beruhen meist auf Stichproben von sorgung werden strukturelle Faktoren

Journal

Der OnkologeSpringer Journals

Published: Aug 8, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off