Pruritus in Deutschland – eine Google-Suchmaschinenanalyse

Pruritus in Deutschland – eine Google-Suchmaschinenanalyse Originalien 1 1 1 1 1 2 Hautarzt A. Zink ·M.Rüth ·B.Schuster ·U.Darsow ·T.Biedermann ·S.Ständer https://doi.org/10.1007/s00105-018-4215-5 Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, München, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Kompetenzzentrum Chronischer Pruritus (KCP), Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Springer Nature 2018 Münster, Münster, Deutschland Pruritus in Deutschland – eine Google-Suchmaschinenanalyse Pruritus kann sowohl in akuten als oder „nadelstichartig“ zur Charakterisie- 10]. So berichteten Materne et al. eine auch in chronischen Formen aurft eten. rung von Jucken ein [3], was die Her- Punktprävalenz von 15,4 % [10]. Beson- Besonders in akuten Fällen gehen die ausforderung einer adäquaten medizini- ders für akuten Pruritus liegen jedoch Betroffenen häufig nicht zum Arzt, wes- schen Erfassung des subjektiven Gefühls kaum Daten für die Prävalenz in der all- wegen es schwierig ist, die Prävalenz von unterstreicht. Im klinischen Alltag wird gemeinen Bevölkerung vor und auch für Pruritus in der Allgemeinbevölkerung heute meist kaum die Qualität, sondern chronischen Pruritus sind Studien mit zu ermitteln. Hinzu kommt, dass es v. a. vielmehr die Intensität mit einer nume- Aussagekraft zurHäufigkeit in derAll- Betroffenen von Pruritus im Genital- rischen Ratingskala oder visuellen Ana- gemeinbevölkerung bis heute selten. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Hautarzt Springer Journals

Pruritus in Deutschland – eine Google-Suchmaschinenanalyse

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/pruritus-in-deutschland-eine-google-suchmaschinenanalyse-O8IQw1cwl8
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Dermatology; Immunology; Allergology; Proctology
ISSN
0017-8470
eISSN
1432-1173
D.O.I.
10.1007/s00105-018-4215-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Originalien 1 1 1 1 1 2 Hautarzt A. Zink ·M.Rüth ·B.Schuster ·U.Darsow ·T.Biedermann ·S.Ständer https://doi.org/10.1007/s00105-018-4215-5 Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, München, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Kompetenzzentrum Chronischer Pruritus (KCP), Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Springer Nature 2018 Münster, Münster, Deutschland Pruritus in Deutschland – eine Google-Suchmaschinenanalyse Pruritus kann sowohl in akuten als oder „nadelstichartig“ zur Charakterisie- 10]. So berichteten Materne et al. eine auch in chronischen Formen aurft eten. rung von Jucken ein [3], was die Her- Punktprävalenz von 15,4 % [10]. Beson- Besonders in akuten Fällen gehen die ausforderung einer adäquaten medizini- ders für akuten Pruritus liegen jedoch Betroffenen häufig nicht zum Arzt, wes- schen Erfassung des subjektiven Gefühls kaum Daten für die Prävalenz in der all- wegen es schwierig ist, die Prävalenz von unterstreicht. Im klinischen Alltag wird gemeinen Bevölkerung vor und auch für Pruritus in der Allgemeinbevölkerung heute meist kaum die Qualität, sondern chronischen Pruritus sind Studien mit zu ermitteln. Hinzu kommt, dass es v. a. vielmehr die Intensität mit einer nume- Aussagekraft zurHäufigkeit in derAll- Betroffenen von Pruritus im Genital- rischen Ratingskala oder visuellen Ana- gemeinbevölkerung bis heute selten.

Journal

Der HautarztSpringer Journals

Published: Jun 6, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off