Prof. Dr. Jörg Draeger 1929–2017

Prof. Dr. Jörg Draeger 1929–2017 nachruf Spektrum Augenheilkd. (2017) 31:294 https:// doi.org/ 10.1007/ s00717- 017- 0379-0 Paul Drobec Online publiziert: 26. Oktober 2017 © Springer-Verlag GmbH Austria 2017 Prof. Draeger wurde 1929 in Thübingen geboren. Die 3. nautics und Präsident eines internationalen Luft- und und 4. Volksschulklasse besuchte er in Wien, was er im- Raumfahrtkongresses. mer wieder mit Stolz erzählt hat. Nach dem humanisti- Prof. Draeger war ein treuer Kongressbesucher und schen Gymnasium studierte er in Heidelberg Medizin – hat Vorträge sowohl bei der Wiener Ophthalmologischen ein Semester war er auch in Innsbruck inskribiert – und Gesellschaft als auch bei der Österreichischen Ophthal- promovierte 1955 zum Dr. med. Als Assistent begann mologischen Gesellschaft gehalten. Während meiner er seine ophthalmologische Ausbildung bei Prof. Gold- 35-jährigen Tätigkeit im Vorstand der ÖOG konnte ich mann. Diese Zeit stellte entscheidende Weichen für sein ihn regelmäßig bei unseren Jahrestagungen begrüßen. späteres berufliches Wirken und die physikalisch-tech - Zumeist kam er mit seinem eigenen Flugzeug angereist. nischen Arbeiten. Seine weitere Tätigkeit führte ihn als Immer korrekt mit Blazer und Krawatte gekleidet, hat er Oberarzt nach Hamburg, wo er sich auch habilitierte. Es sich oft als Diskussionsredner zu Wort gemeldet. folgte die Professur an der Augenklinik in Bremen und Am 24. August 2017 hat Prof. Draeger nach einem er- schließlich 1980 die Berufung zum Direktor der Hambur- füllten Leben seine Augen für immer geschlossen. Uns- ger Augenklinik bis zu seiner Emeritierung 1995. re Anteilnahme gilt seiner lieben Frau, Dr. Brigitte Drae- In seinen sehr umfangreichen wissenschaftlichen Ar- ger, mit der er über 60 Jahre verheiratet war, und seinen beiten verfasste er über 500 Artikel sowie etliche Bücher. drei Kindern. Wir werden Jörg Draeger ein ehrendes An- Kennzeichnend für sein perfektionierendes Wirken wa- gedenken bewahren, sowohl dem liebenswerten Men- ren die Weiterentwicklung der Tonometrie, die Entwick- schen mit seinem britischen Humor als auch dem gro- lung neuer Ophthalmometer sowie der Mikrokeratome ßen Wissenschaftler und Augenarzt. für die lamellierende Keratoplastik. Er führte die erste Augenbank in Deutschland ein und befasste sich inten- siv mit der refraktiven Chirurgie. Prof. Draeger war im Vorstand der Deutschen Oph- thalmologischen Gesellschaft und deren Präsident. Er war Ehrenmitglied der Österreichischen, der Schweize- rischen und der Italienischen Ophthalmologischen Ge- sellschaft. Er war 1966 Mitbegründer der IOMSG, einer internationalen Akademie für Mikrochirurgie mit welt- weit nur 40 Mitgliedern, deren Vorstand er auch war. Er war Prinzipalinvestigator bei drei bemannten Raumflü - gen, war Mitglied der International Academy of Astro- MR. Prim. Prof. Dr. Paul Drobec () Krugerstraße 6 1010 Wien pauldrobec@auge.co.at 294 Prof. Dr. Jörg Dräger 1929 – 2017 1 3 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Spektrum der Augenheilkunde Springer Journals

Prof. Dr. Jörg Draeger 1929–2017

Free
1 page
Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/prof-dr-j-rg-draeger-1929-2017-d7fHpGXW0Q
Publisher
Springer Vienna
Copyright
Copyright © 2017 by Springer-Verlag GmbH Austria
Subject
Medicine & Public Health; Ophthalmology
ISSN
0930-4282
eISSN
1613-7523
D.O.I.
10.1007/s00717-017-0379-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

nachruf Spektrum Augenheilkd. (2017) 31:294 https:// doi.org/ 10.1007/ s00717- 017- 0379-0 Paul Drobec Online publiziert: 26. Oktober 2017 © Springer-Verlag GmbH Austria 2017 Prof. Draeger wurde 1929 in Thübingen geboren. Die 3. nautics und Präsident eines internationalen Luft- und und 4. Volksschulklasse besuchte er in Wien, was er im- Raumfahrtkongresses. mer wieder mit Stolz erzählt hat. Nach dem humanisti- Prof. Draeger war ein treuer Kongressbesucher und schen Gymnasium studierte er in Heidelberg Medizin – hat Vorträge sowohl bei der Wiener Ophthalmologischen ein Semester war er auch in Innsbruck inskribiert – und Gesellschaft als auch bei der Österreichischen Ophthal- promovierte 1955 zum Dr. med. Als Assistent begann mologischen Gesellschaft gehalten. Während meiner er seine ophthalmologische Ausbildung bei Prof. Gold- 35-jährigen Tätigkeit im Vorstand der ÖOG konnte ich mann. Diese Zeit stellte entscheidende Weichen für sein ihn regelmäßig bei unseren Jahrestagungen begrüßen. späteres berufliches Wirken und die physikalisch-tech - Zumeist kam er mit seinem eigenen Flugzeug angereist. nischen Arbeiten. Seine weitere Tätigkeit führte ihn als Immer korrekt mit Blazer und Krawatte gekleidet, hat er Oberarzt nach Hamburg, wo er sich auch habilitierte. Es sich oft als Diskussionsredner zu Wort gemeldet. folgte die Professur an der Augenklinik in Bremen und Am 24. August 2017 hat Prof. Draeger nach einem er- schließlich 1980 die Berufung zum Direktor der Hambur- füllten Leben seine Augen für immer geschlossen. Uns- ger Augenklinik bis zu seiner Emeritierung 1995. re Anteilnahme gilt seiner lieben Frau, Dr. Brigitte Drae- In seinen sehr umfangreichen wissenschaftlichen Ar- ger, mit der er über 60 Jahre verheiratet war, und seinen beiten verfasste er über 500 Artikel sowie etliche Bücher. drei Kindern. Wir werden Jörg Draeger ein ehrendes An- Kennzeichnend für sein perfektionierendes Wirken wa- gedenken bewahren, sowohl dem liebenswerten Men- ren die Weiterentwicklung der Tonometrie, die Entwick- schen mit seinem britischen Humor als auch dem gro- lung neuer Ophthalmometer sowie der Mikrokeratome ßen Wissenschaftler und Augenarzt. für die lamellierende Keratoplastik. Er führte die erste Augenbank in Deutschland ein und befasste sich inten- siv mit der refraktiven Chirurgie. Prof. Draeger war im Vorstand der Deutschen Oph- thalmologischen Gesellschaft und deren Präsident. Er war Ehrenmitglied der Österreichischen, der Schweize- rischen und der Italienischen Ophthalmologischen Ge- sellschaft. Er war 1966 Mitbegründer der IOMSG, einer internationalen Akademie für Mikrochirurgie mit welt- weit nur 40 Mitgliedern, deren Vorstand er auch war. Er war Prinzipalinvestigator bei drei bemannten Raumflü - gen, war Mitglied der International Academy of Astro- MR. Prim. Prof. Dr. Paul Drobec () Krugerstraße 6 1010 Wien pauldrobec@auge.co.at 294 Prof. Dr. Jörg Dräger 1929 – 2017 1 3

Journal

Spektrum der AugenheilkundeSpringer Journals

Published: Oct 26, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from
Google Scholar,
PubMed
Create lists to
organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off