Problemfall mangelnde Ausbildungsreife — so können Unternehmen gegensteuern

Problemfall mangelnde Ausbildungsreife — so können Unternehmen gegensteuern Schwerpunkt | Ausbildungsreife Problemfall mangelnde Ausbildungsreife – so können Unternehmen gegensteuern Gerade kleinere und mittlere Unternehmen der Informationstechnik tun sich schwer, geeignete Kandidaten für ihre Ausbildungsstellen zu finden. Langfristig wirkt sich das nachteilig für sie aus. Der Grund: Die Ausbildung im Betrieb ist der zentrale Schlüssel für die Lösung des Fachkräftebedarfs. Doch viele Ausbildungsbetriebe beobachten, dass Jugendliche weniger qualifiziert sind als die Auszubildenden früherer Jahrgänge. Der Rückstand scheint die gesamte Breite der Qualifikationen zu betreffen. So klagen die einen, dass das zu erwartende Grundwissen nicht „sitzt“, andere stellen einen Mangel an Artikulationsfähigkeit und im schriftlichem Ausdruck fest. Wieder andere erkennen den Rückstand vor allem in den sozialen Fähigkeiten – wie etwa eine mangelnde Kommunikation in Gruppen oder geringe Toleranzgrenzen in Konflikten. Rainer Feldbrügge 36 Wirtschaftsinformatik & Management 2 | 2014 Schwerpunkt | Ausbildungsreife Als Ursache für diese Entwicklung wird gern eine angeblich sinkende Qua- lität der Lehre in der Schule angenommen. Für einen solchen Qualitätsver- lust gibt es aber keine Belege. Der folgende Artikel sucht nach anderen Erklärungen. Dabei erweist sich der Azubi-Engpass als Indiz für eine grund- legende Marktveränderung, auf die Unternehmen sich einstellen müssen. Die Handlungsfelder dafür sind die Attraktivität der Arbeitgebermarke, eine professionelle Einstellungsdiagnostik, die systematische http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Problemfall mangelnde Ausbildungsreife — so können Unternehmen gegensteuern

Loading next page...
1
 
/lp/springer_journal/problemfall-mangelnde-ausbildungsreife-so-k-nnen-unternehmen-htda5PLhNX
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2014 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-014-0400-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Schwerpunkt | Ausbildungsreife Problemfall mangelnde Ausbildungsreife – so können Unternehmen gegensteuern Gerade kleinere und mittlere Unternehmen der Informationstechnik tun sich schwer, geeignete Kandidaten für ihre Ausbildungsstellen zu finden. Langfristig wirkt sich das nachteilig für sie aus. Der Grund: Die Ausbildung im Betrieb ist der zentrale Schlüssel für die Lösung des Fachkräftebedarfs. Doch viele Ausbildungsbetriebe beobachten, dass Jugendliche weniger qualifiziert sind als die Auszubildenden früherer Jahrgänge. Der Rückstand scheint die gesamte Breite der Qualifikationen zu betreffen. So klagen die einen, dass das zu erwartende Grundwissen nicht „sitzt“, andere stellen einen Mangel an Artikulationsfähigkeit und im schriftlichem Ausdruck fest. Wieder andere erkennen den Rückstand vor allem in den sozialen Fähigkeiten – wie etwa eine mangelnde Kommunikation in Gruppen oder geringe Toleranzgrenzen in Konflikten. Rainer Feldbrügge 36 Wirtschaftsinformatik & Management 2 | 2014 Schwerpunkt | Ausbildungsreife Als Ursache für diese Entwicklung wird gern eine angeblich sinkende Qua- lität der Lehre in der Schule angenommen. Für einen solchen Qualitätsver- lust gibt es aber keine Belege. Der folgende Artikel sucht nach anderen Erklärungen. Dabei erweist sich der Azubi-Engpass als Indiz für eine grund- legende Marktveränderung, auf die Unternehmen sich einstellen müssen. Die Handlungsfelder dafür sind die Attraktivität der Arbeitgebermarke, eine professionelle Einstellungsdiagnostik, die systematische

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Mar 27, 2014

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off