Praxis und Wissen

Praxis und Wissen Verwertung statt Verbrennung! Die Hartkunststoffsammlung und – verwertung in der Modellregion Niederösterreich Die Müller Guttenbrunn Gruppe (MGG) mit Sitz in Amstetten, Niederösterreich, hat gemeinsam mit regionalen Abfall- verbänden erfolgreich ein neuartiges Pilotprojekt zur stofflichen Verwertung von Hartkunststoffen aus dem Sperr- müll initiiert. Seit dem Projektbeginn Abb. 1 Gemittelte Sperrmüllzusammensetzung für Oberösterreich im Vorjahr wurden bereits mehr als 300 t dieser Hartkunststoffe recycelt. Die Rückgewinnung von sekundä- ren Rohstoffen aus Abfällen gewinnt, Untergruppe der Siedlungsabfälle be- den an, welcher von ausgedienten in Ergänzung zur Rohstoffgewinnung trug dabei ca. 2 Mio. t, wovon wiede- Konsumgütern mit einer „ungünsti- aus Lagerstätten, zunehmend an Be- rum ca. 250.000 t auf die Kategorie gen“ Metall-/Kunststoff-Zusammen- deutung. „Sperrmüll“ entfielen. setzung herrührt. „Ungünstig“ bedeu- „Abfall“ steht heute als Überbe- Unter „Sperrmüll“ werden Abfall- tet in diesem Zusammenhang, dass griff für eine Vielzahl verschiedenster mengen subsummiert, welche auf- ein Metallanteil von ca. 10 % für die Reststoffe unterschiedlicher Herkunft grund ihrer Größe oder Form nicht in Erfassung in der Kunststoffsammlung und Zusammensetzung, welche durch üblichen Behältern sammelbar sind. zu hoch, für eine gemeinsame Samm- ein aktives Abfallmanagement klas- Sperrmüll ist in seiner Zusammenset- lung mit hoch metallreichen Abfällen sifiziert, gesammelt und aufbereitet zung aufgrund diverser Einflussfakto - allerdings http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png BHM Berg- und H�ttenm_nnische Monatshefte Springer Journals

Praxis und Wissen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/praxis-und-wissen-iP7CN71EDX
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2017 by Springer-Verlag GmbH Austria
Subject
Earth Sciences; Mineral Resources
ISSN
0005-8912
eISSN
1613-7531
D.O.I.
10.1007/s00501-017-0624-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Verwertung statt Verbrennung! Die Hartkunststoffsammlung und – verwertung in der Modellregion Niederösterreich Die Müller Guttenbrunn Gruppe (MGG) mit Sitz in Amstetten, Niederösterreich, hat gemeinsam mit regionalen Abfall- verbänden erfolgreich ein neuartiges Pilotprojekt zur stofflichen Verwertung von Hartkunststoffen aus dem Sperr- müll initiiert. Seit dem Projektbeginn Abb. 1 Gemittelte Sperrmüllzusammensetzung für Oberösterreich im Vorjahr wurden bereits mehr als 300 t dieser Hartkunststoffe recycelt. Die Rückgewinnung von sekundä- ren Rohstoffen aus Abfällen gewinnt, Untergruppe der Siedlungsabfälle be- den an, welcher von ausgedienten in Ergänzung zur Rohstoffgewinnung trug dabei ca. 2 Mio. t, wovon wiede- Konsumgütern mit einer „ungünsti- aus Lagerstätten, zunehmend an Be- rum ca. 250.000 t auf die Kategorie gen“ Metall-/Kunststoff-Zusammen- deutung. „Sperrmüll“ entfielen. setzung herrührt. „Ungünstig“ bedeu- „Abfall“ steht heute als Überbe- Unter „Sperrmüll“ werden Abfall- tet in diesem Zusammenhang, dass griff für eine Vielzahl verschiedenster mengen subsummiert, welche auf- ein Metallanteil von ca. 10 % für die Reststoffe unterschiedlicher Herkunft grund ihrer Größe oder Form nicht in Erfassung in der Kunststoffsammlung und Zusammensetzung, welche durch üblichen Behältern sammelbar sind. zu hoch, für eine gemeinsame Samm- ein aktives Abfallmanagement klas- Sperrmüll ist in seiner Zusammenset- lung mit hoch metallreichen Abfällen sifiziert, gesammelt und aufbereitet zung aufgrund diverser Einflussfakto - allerdings

Journal

BHM Berg- und H�ttenm_nnische MonatshefteSpringer Journals

Published: Jul 3, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off