Perigenikuläre Osteotomien

Perigenikuläre Osteotomien Einführung zum Thema Oper Orthop Traumatol 2017 · 29:279 A. B. Imhoff DOI 10.1007/s00064-017-0504-x Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der TU München, München, Deutschland Online publiziert: 19. Mai 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Achsenfehlstellungen an den Beinen sind handlung von Begleitpathologien, wie seit Jahrzehnten eine Domäne der korri- knorpelregenerative Therapien, Bandre- gierenden Orthopädie – sei es bei ange- konstruktionen des vorderen und hin- borenen oder erworbenen Fehlstellun- teren Kreuzbandes oder der Peripherie, gen. Eine Fehlstellung des Beins führt oft eine längere Entlastungs- und Reha- im Kniegelenk durch die ungleichmä- bilitationsphase. Dies gilt insbesondere ßige Beanspruchung zu Knorpelschäden bei der chronischen Patellarinstabilität, und in der Folge zu Arthrosen. Mit der wo die Osteotomie begleitend in den AchsenkorrekturkanndieBeinachsever- Behandlungsplan zur Korrektur der un- ändert und der geschädigte Anteil eines günstigen Torsion einbezogen werden Gelenks von zu viel Belastung bewahrt muss. werden. Wir hoffen, Ihnen mit diesem Schwer- Mit den heute zur Verfügung ste- punktheft ein Hilfsmittel an die Hand henden winkelstabilen Implantaten, den geben zu können, um mit den neuen sog. Plattenfixateuren, sind nun die Indi- Methoden eine exakte Planung für die kationsmöglichkeiten größer geworden. perigenikulären Osteotomien zu ermög- Wir können heute bereits bei jungen und lichen. In diesem Sinne wünsche ich allen sportlich aktiven Patienten frühzeitig die Lesern viel Vergnügen und bin für jede Achsen korrigieren und die Gelenkspal- Art von Feedback dankbar. ten symmetrisch belasten lassen. Das Ziel heute ist, immer eine hori- zontale Belastungsachse des Kniegelenks zu erreichen, was durch eine exakte prä- operative Planung mit den Planungssys- temen, wie z. B. mediCAD erleichtert Andreas B. Imhoff, München wird. Auf diese exaktere Planung geht der erste Beitrag von Dietrich Pape ein, Korrespondenzadresse der sowohl die Bildgebung, die bei der Planung notwendig ist, aber auch die Prof. Dr. A. B. Imhoff präoperative Planung extensiv beleuch- Abteilung für Sportorthopä- tet. Je nach Deformitäten im und ums die, Klinikum rechts der Isar Kniegelenk können nun auch mini- der TU München mal-invasiv sowohl am distalen Femur Ismaningerstraße 22, 81675 München, Deutschland medial oder lateral, wie auch an der imhoff@tum.de proximalen Tibia medial Korrekturen notwendig sein. Manchmal muss aus Interessenkonflikt. A.B.Imhoff:BeraterbeiderFa. diesen Gründen eine Osteotomie auch Arthrex, GmbH, Freiham. als sog. 2-Etagen-Korrektur am distalen Femurund an derproximalenTibia geplant werden. Die minimal-invasiven winkelstabilen Plattensysteme erlauben 2-Etagen-Korrekturen auch gleichzeitig mit früher Belastung. Auch wenn die Verwendung der win- kelstabilen Plattenfixateure eine frühe Belastung ermöglicht, erfordert die Be- Operative Orthopädie und Traumatologie 4 · 2017 279 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Operative Orthopädie und Traumatologie Springer Journals

Perigenikuläre Osteotomien

Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/perigenikul-re-osteotomien-vi7Jp909Tn
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Surgical Orthopedics; Traumatic Surgery
ISSN
0934-6694
eISSN
1439-0981
D.O.I.
10.1007/s00064-017-0504-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Einführung zum Thema Oper Orthop Traumatol 2017 · 29:279 A. B. Imhoff DOI 10.1007/s00064-017-0504-x Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der TU München, München, Deutschland Online publiziert: 19. Mai 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Achsenfehlstellungen an den Beinen sind handlung von Begleitpathologien, wie seit Jahrzehnten eine Domäne der korri- knorpelregenerative Therapien, Bandre- gierenden Orthopädie – sei es bei ange- konstruktionen des vorderen und hin- borenen oder erworbenen Fehlstellun- teren Kreuzbandes oder der Peripherie, gen. Eine Fehlstellung des Beins führt oft eine längere Entlastungs- und Reha- im Kniegelenk durch die ungleichmä- bilitationsphase. Dies gilt insbesondere ßige Beanspruchung zu Knorpelschäden bei der chronischen Patellarinstabilität, und in der Folge zu Arthrosen. Mit der wo die Osteotomie begleitend in den AchsenkorrekturkanndieBeinachsever- Behandlungsplan zur Korrektur der un- ändert und der geschädigte Anteil eines günstigen Torsion einbezogen werden Gelenks von zu viel Belastung bewahrt muss. werden. Wir hoffen, Ihnen mit diesem Schwer- Mit den heute zur Verfügung ste- punktheft ein Hilfsmittel an die Hand henden winkelstabilen Implantaten, den geben zu können, um mit den neuen sog. Plattenfixateuren, sind nun die Indi- Methoden eine exakte Planung für die kationsmöglichkeiten größer geworden. perigenikulären Osteotomien zu ermög- Wir können heute bereits bei jungen und lichen. In diesem Sinne wünsche ich allen sportlich aktiven Patienten frühzeitig die Lesern viel Vergnügen und bin für jede Achsen korrigieren und die Gelenkspal- Art von Feedback dankbar. ten symmetrisch belasten lassen. Das Ziel heute ist, immer eine hori- zontale Belastungsachse des Kniegelenks zu erreichen, was durch eine exakte prä- operative Planung mit den Planungssys- temen, wie z. B. mediCAD erleichtert Andreas B. Imhoff, München wird. Auf diese exaktere Planung geht der erste Beitrag von Dietrich Pape ein, Korrespondenzadresse der sowohl die Bildgebung, die bei der Planung notwendig ist, aber auch die Prof. Dr. A. B. Imhoff präoperative Planung extensiv beleuch- Abteilung für Sportorthopä- tet. Je nach Deformitäten im und ums die, Klinikum rechts der Isar Kniegelenk können nun auch mini- der TU München mal-invasiv sowohl am distalen Femur Ismaningerstraße 22, 81675 München, Deutschland medial oder lateral, wie auch an der imhoff@tum.de proximalen Tibia medial Korrekturen notwendig sein. Manchmal muss aus Interessenkonflikt. A.B.Imhoff:BeraterbeiderFa. diesen Gründen eine Osteotomie auch Arthrex, GmbH, Freiham. als sog. 2-Etagen-Korrektur am distalen Femurund an derproximalenTibia geplant werden. Die minimal-invasiven winkelstabilen Plattensysteme erlauben 2-Etagen-Korrekturen auch gleichzeitig mit früher Belastung. Auch wenn die Verwendung der win- kelstabilen Plattenfixateure eine frühe Belastung ermöglicht, erfordert die Be- Operative Orthopädie und Traumatologie 4 · 2017 279

Journal

Operative Orthopädie und TraumatologieSpringer Journals

Published: May 19, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off