OPS-relevante Leistungen in der Krankenhauspsychosomatik und realer Versorgungsaufwand

OPS-relevante Leistungen in der Krankenhauspsychosomatik und realer Versorgungsaufwand Originalien 1 2,3 Psychotherapeut 2018 · 63:135–144 Susanne Bachthaler · Juan Valdés-Stauber https://doi.org/10.1007/s00278-017-0265-x Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Online publiziert: 11. Januar 2018 Ravensburg, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie I, Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Universität Ulm, Springer Nature 2018 Ulm, Deutschland Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Ravensburg, Deutschland Redaktion Manfred Cierpka, Heidelberg Bernhard Strauß, Jena OPS-relevante Leistungen in der Krankenhauspsychosomatik und realer Versorgungsaufwand Ergebnisse einer differenzierten Leistungsanalyse Im Jahr 2017 wurde das Pau- der somatischen Medizin wird der Ruf individuell und nicht allein anhand von schalierende Entgeltsystem für nach einer besser objektivierbaren Ab- den Haupt- und Nebendiagnosen zu Psychiatrie und Psychosomatik bildung der teil- und vollstationären ermitteln sind (Flintrop 2014). (PEPP) eingeführt. Dieses beruht auf Leistungen in den Fachgebieten der Der Gesetzgeber versucht, Erfas- Tagespauschalen, die anhand von Erwachsenenpsychiatrie und -psycho- sungssysteme für die Psychiatrie und klinischen Kriterien sowie Struktur- therapie, der Kinder- und Jugendpsy- Psychosomatik zu entwickeln, die in der und Leistungsmerkmalen ermittelt chiatrie und -psychotherapie sowie der Lage sind, den realen – und idealerweise werden. In Psychiatrie und Psychoso- psychosomatischen Medizin und Psy- bedarfsgerechten–Versorgungsaufwand matik lassen sich auf Grundlage der chotherapie laut, was nicht unumstritten http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Psychotherapeut Springer Journals

OPS-relevante Leistungen in der Krankenhauspsychosomatik und realer Versorgungsaufwand

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/ops-relevante-leistungen-in-der-krankenhauspsychosomatik-und-realer-ZnHnF6AcLv
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Psychology; Psychology, general; Psychotherapy; Psychoanalysis
ISSN
0935-6185
eISSN
1432-2080
D.O.I.
10.1007/s00278-017-0265-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Originalien 1 2,3 Psychotherapeut 2018 · 63:135–144 Susanne Bachthaler · Juan Valdés-Stauber https://doi.org/10.1007/s00278-017-0265-x Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Online publiziert: 11. Januar 2018 Ravensburg, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie I, Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Universität Ulm, Springer Nature 2018 Ulm, Deutschland Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Ravensburg, Deutschland Redaktion Manfred Cierpka, Heidelberg Bernhard Strauß, Jena OPS-relevante Leistungen in der Krankenhauspsychosomatik und realer Versorgungsaufwand Ergebnisse einer differenzierten Leistungsanalyse Im Jahr 2017 wurde das Pau- der somatischen Medizin wird der Ruf individuell und nicht allein anhand von schalierende Entgeltsystem für nach einer besser objektivierbaren Ab- den Haupt- und Nebendiagnosen zu Psychiatrie und Psychosomatik bildung der teil- und vollstationären ermitteln sind (Flintrop 2014). (PEPP) eingeführt. Dieses beruht auf Leistungen in den Fachgebieten der Der Gesetzgeber versucht, Erfas- Tagespauschalen, die anhand von Erwachsenenpsychiatrie und -psycho- sungssysteme für die Psychiatrie und klinischen Kriterien sowie Struktur- therapie, der Kinder- und Jugendpsy- Psychosomatik zu entwickeln, die in der und Leistungsmerkmalen ermittelt chiatrie und -psychotherapie sowie der Lage sind, den realen – und idealerweise werden. In Psychiatrie und Psychoso- psychosomatischen Medizin und Psy- bedarfsgerechten–Versorgungsaufwand matik lassen sich auf Grundlage der chotherapie laut, was nicht unumstritten

Journal

PsychotherapeutSpringer Journals

Published: Jan 11, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off