Operative Zugänge für die Versorgung von Pilonfrakturen

Operative Zugänge für die Versorgung von Pilonfrakturen Leitthema Unfallchirurg 2017 · 120:648–651 K. Klaue DOI 10.1007/s00113-017-0377-3 Reparto di Chirurgia Ortopedica, Clinica Luganese, Lugano, Schweiz Online publiziert: 3. Juli 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Redaktion Operative Zugänge für die R. Gaulke, Hannover T. Mittlmeier, Rostock Versorgung von Pilonfrakturen fäßbahnen verlaufen weitgehend parallel schen Gründen eine Stützplatte medial Hintergrund zur Unterschenkelachse und somit liegt notwendig wird, kann diese durch einen DieWeichteileumdas distaleDrittel auf der Hand, dass sichere Hautschnitte kleinen Hautschnitt unter dem media- des Unterschenkels sind spärlich ausge- parallel dazu verlaufen sollten. len Malleolus nach proximal eingescho- bildet. Besonders ist der anteromediale ben und die entsprechenden Schrauben Quadrant des distalen Tibiaquerschnitts durch Stichinzisionen eingebracht wer- Hautschnitte nur mit einer dünnen Schicht von Sub- den. kutis und Haut bedeckt. Die optimale Es ist allgemein bekannt, dass chirur- Behandlung der Pilonfrakturen ist ganz gische Hautschnitte möglichst nicht auf Eine genau laterale besonders von der Vitalität des Weich- knöchernen Kanten oder den von Seh- Schnittführung über der Fibula teilmantels abhängig. Sollte zur anato- nen gespannten Hautvorsprüngen ange- sollte unterbleiben mischen Reposition der gelenktragenden legtwerdensollten.SomitisteineSchnitt- Fragmente dessen direkte Visualisierung führung genau lateral, über der Fibula, notwendig sein, ist die Wahl des Hautzu- ausgeschlossen. Die Fibula, falls gebro- Die anteriore Hälfte http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Unfallchirurg Springer Journals

Operative Zugänge für die Versorgung von Pilonfrakturen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/operative-zug-nge-f-r-die-versorgung-von-pilonfrakturen-sfGKq8mD3E
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Traumatic Surgery; Medicine/Public Health, general; Sports Medicine
ISSN
0177-5537
eISSN
1433-044X
D.O.I.
10.1007/s00113-017-0377-3
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema Unfallchirurg 2017 · 120:648–651 K. Klaue DOI 10.1007/s00113-017-0377-3 Reparto di Chirurgia Ortopedica, Clinica Luganese, Lugano, Schweiz Online publiziert: 3. Juli 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Redaktion Operative Zugänge für die R. Gaulke, Hannover T. Mittlmeier, Rostock Versorgung von Pilonfrakturen fäßbahnen verlaufen weitgehend parallel schen Gründen eine Stützplatte medial Hintergrund zur Unterschenkelachse und somit liegt notwendig wird, kann diese durch einen DieWeichteileumdas distaleDrittel auf der Hand, dass sichere Hautschnitte kleinen Hautschnitt unter dem media- des Unterschenkels sind spärlich ausge- parallel dazu verlaufen sollten. len Malleolus nach proximal eingescho- bildet. Besonders ist der anteromediale ben und die entsprechenden Schrauben Quadrant des distalen Tibiaquerschnitts durch Stichinzisionen eingebracht wer- Hautschnitte nur mit einer dünnen Schicht von Sub- den. kutis und Haut bedeckt. Die optimale Es ist allgemein bekannt, dass chirur- Behandlung der Pilonfrakturen ist ganz gische Hautschnitte möglichst nicht auf Eine genau laterale besonders von der Vitalität des Weich- knöchernen Kanten oder den von Seh- Schnittführung über der Fibula teilmantels abhängig. Sollte zur anato- nen gespannten Hautvorsprüngen ange- sollte unterbleiben mischen Reposition der gelenktragenden legtwerdensollten.SomitisteineSchnitt- Fragmente dessen direkte Visualisierung führung genau lateral, über der Fibula, notwendig sein, ist die Wahl des Hautzu- ausgeschlossen. Die Fibula, falls gebro- Die anteriore Hälfte

Journal

Der UnfallchirurgSpringer Journals

Published: Jul 3, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off