Neue histopathologische Entitäten in der Epilepsiechirurgie

Neue histopathologische Entitäten in der Epilepsiechirurgie In der wissenschaftlichen Literatur zur Epilepsiechirurgie werden erstaunlich oft neue Erkrankungsentitäten beschrieben. Die Autoren gehen der Frage nach, ob es für diesen Trend hinreichend Gründe gibt. Schließlich kann eine lange Epilepsieerkrankung im Gehirnparenchym sekundäre Schädigungsmuster induzieren. Derartige reaktive Muster können sowohl durch invasives Monitoring ausgelöst werden als auch der zeitlebens bestehenden strukturellen und molekularen Plastizität des ZNS geschuldet sein. Besonders interessant erscheinen uns in diesem Zusammenhang die jüngst beschriebenen Veränderungen der Oligodendrozyten im subkortikalen Marklager. Während ein Anfallsursprung praktisch nie im Marklager generiert wird und oligodendrogliale Veränderungen für die Epileptogenese daher wenig wahrscheinlich sind, könnten elektrische Erregungskreisläufe im epileptischen Netzwerk einen funktionellen Stimulus für die Oligodendrogliogenese darstellen. Diese auch im MRT sichtbaren Veränderungen werden daher als Surrogat für eine neue klinisch pathologische Entität diskutiert. Eine andere hier vorzustellende neu beschriebene Entität mit vorzugsweise oligodendroglialer Differenzierung rekrutiert sich aus dem Bereich der Neoplasien. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Epileptologie Springer Journals

Neue histopathologische Entitäten in der Epilepsiechirurgie

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/neue-histopathologische-entit-ten-in-der-epilepsiechirurgie-9t9Xe33Tzq
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Neurology
ISSN
1617-6782
eISSN
1610-0646
D.O.I.
10.1007/s10309-017-0120-7
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

In der wissenschaftlichen Literatur zur Epilepsiechirurgie werden erstaunlich oft neue Erkrankungsentitäten beschrieben. Die Autoren gehen der Frage nach, ob es für diesen Trend hinreichend Gründe gibt. Schließlich kann eine lange Epilepsieerkrankung im Gehirnparenchym sekundäre Schädigungsmuster induzieren. Derartige reaktive Muster können sowohl durch invasives Monitoring ausgelöst werden als auch der zeitlebens bestehenden strukturellen und molekularen Plastizität des ZNS geschuldet sein. Besonders interessant erscheinen uns in diesem Zusammenhang die jüngst beschriebenen Veränderungen der Oligodendrozyten im subkortikalen Marklager. Während ein Anfallsursprung praktisch nie im Marklager generiert wird und oligodendrogliale Veränderungen für die Epileptogenese daher wenig wahrscheinlich sind, könnten elektrische Erregungskreisläufe im epileptischen Netzwerk einen funktionellen Stimulus für die Oligodendrogliogenese darstellen. Diese auch im MRT sichtbaren Veränderungen werden daher als Surrogat für eine neue klinisch pathologische Entität diskutiert. Eine andere hier vorzustellende neu beschriebene Entität mit vorzugsweise oligodendroglialer Differenzierung rekrutiert sich aus dem Bereich der Neoplasien.

Journal

Zeitschrift für EpileptologieSpringer Journals

Published: Mar 20, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off