Nationales Zertifizierungsprogramm Krebs

Nationales Zertifizierungsprogramm Krebs Leitthema 1 2 1 Onkologe 2017 · 23:711–718 J. Mensah ·U.Graeven ·S.Wesselmann DOI 10.1007/s00761-017-0272-0 Deutsche Krebsgesellschaft e. V., Berlin, Deutschland Online publiziert: 20. Juli 2017 Klinik für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie, Krankenhaus St. Franziskus, © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Mönchengladbach, Deutschland Nationales Zertifizierungs- programm Krebs Ausgangspunkt – Entwicklung – Ausblick werden sollte. Mit diesem Ansatz wurde terium für Gesundheit initiierte Natio- Ausgangspunkt und die interdisziplinäre und v. a. interpro- nale Krebsplan (NKP) entwirft im Hand- Entwicklung fessionelle Betreuung der onkologischen lungsfeld 2 „Weiterentwicklung der on- Die Zertifizierung onkologischer Ver- Patienten zum Standard in der Onkolo- kologischen Versorgungsstrukturen und sorgungsstrukturen begann 2003 mit gie. der Qualitätssicherung“ ein umfassendes der Zertifizierung der ersten Brust- Nicht mehr der eine und einzelne KonzeptfürdieQualitätsdefinition,-um- krebszentren durch die Deutsche Krebs- Facharzt legt die Therapie seiner Pati- setzung und -überprüfung. Die Arbeits- gesellschaft (DKG) und die Deutsche enten fest, sondern die Tumorkonferenz gruppen, die in dem Handlungsfeld 2 Gesellschaft für Senologie. Ausgangs- und die sektorenübergreifende Zusam- zusammengefasst sind, befassen sich mit punkt waren die in der EUROCARE- menarbeit definieren den onkologischen der Vereinheitlichung der Zertifizierung Studie festgestellten Unterschiede im Alltag. Grundlage für die Therapieent- (Ziel 5), der Entwicklung von evidenzba- Überleben der Patientinnen [1]. Die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Onkologe Springer Journals

Nationales Zertifizierungsprogramm Krebs

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/nationales-zertifizierungsprogramm-krebs-efacAXhxhx
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Oncology
ISSN
0947-8965
eISSN
1433-0415
D.O.I.
10.1007/s00761-017-0272-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema 1 2 1 Onkologe 2017 · 23:711–718 J. Mensah ·U.Graeven ·S.Wesselmann DOI 10.1007/s00761-017-0272-0 Deutsche Krebsgesellschaft e. V., Berlin, Deutschland Online publiziert: 20. Juli 2017 Klinik für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie, Krankenhaus St. Franziskus, © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Mönchengladbach, Deutschland Nationales Zertifizierungs- programm Krebs Ausgangspunkt – Entwicklung – Ausblick werden sollte. Mit diesem Ansatz wurde terium für Gesundheit initiierte Natio- Ausgangspunkt und die interdisziplinäre und v. a. interpro- nale Krebsplan (NKP) entwirft im Hand- Entwicklung fessionelle Betreuung der onkologischen lungsfeld 2 „Weiterentwicklung der on- Die Zertifizierung onkologischer Ver- Patienten zum Standard in der Onkolo- kologischen Versorgungsstrukturen und sorgungsstrukturen begann 2003 mit gie. der Qualitätssicherung“ ein umfassendes der Zertifizierung der ersten Brust- Nicht mehr der eine und einzelne KonzeptfürdieQualitätsdefinition,-um- krebszentren durch die Deutsche Krebs- Facharzt legt die Therapie seiner Pati- setzung und -überprüfung. Die Arbeits- gesellschaft (DKG) und die Deutsche enten fest, sondern die Tumorkonferenz gruppen, die in dem Handlungsfeld 2 Gesellschaft für Senologie. Ausgangs- und die sektorenübergreifende Zusam- zusammengefasst sind, befassen sich mit punkt waren die in der EUROCARE- menarbeit definieren den onkologischen der Vereinheitlichung der Zertifizierung Studie festgestellten Unterschiede im Alltag. Grundlage für die Therapieent- (Ziel 5), der Entwicklung von evidenzba- Überleben der Patientinnen [1]. Die

Journal

Der OnkologeSpringer Journals

Published: Jul 20, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off