Ministerium will E-Card-App noch dieses Jahr vorstellen

Ministerium will E-Card-App noch dieses Jahr vorstellen AUS D E R PR A X I S VO N HAUSAR Z T ZU HAUSAR Z T Dr. Gerd W. Zimmermann Facharzt für Ministerium will E-Card-App Allgemeinmedizin Kapellenstraße 9 D-65719 Hofheim noch dieses Jahr vorstellen Nach den jüngsten Diskussionen und rium um eine Klarstellung gebeten. Das ihren eigenen Kommunikationsdienst Spekulationen über die Zukun der Haus von Jens Spahn teilte darau�in KV-Connect vor. Damit sollen Daten elektronischen Gesundheitskarte hat die mit, dass die Politik an der Telematik- aus dem Praxisverwaltungs- oder Kran- KBV beim Bundesgesundheitsministe- infrastruktur (TI) festhalte und der Auf - kenhausinformationssystem an Mobil- bau zügig fortgesetzt werden soll. Dies geräte übertragen werden können, und umfasse auch die ‰ächendeckende Ins- zwar von Ende zu Ende verschlüsselt. tallation der Konnektoren in den Pra- xen. Das so entstehende Gesundheits- MMW KOMM E NTAR netz stelle die notwendige Basis für alle Ungewöhnlich konkret wird die KBV bei der wichtigen Digitalisierungsvorhaben im Empfehlung zur Konnektorinstallation im Gesundheitsbereich dar. 2. Halbjahr 2018. Sie berichtet, dass die Ver- Das Ministerium betonte auch, dass handlungen mit dem GKV-Spitzenverband es den Zugang für Versicherte erleich- über die Erstausstattungspauschale für das tern wolle. Bald soll es neben der E-Card 3. und 4. Quartal 2018 noch laufen – und weitere Möglichkeiten http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png MMW - Fortschritte der Medizin Springer Journals

Ministerium will E-Card-App noch dieses Jahr vorstellen

MMW - Fortschritte der Medizin, Volume 160 (10) – May 29, 2018

Ministerium will E-Card-App noch dieses Jahr vorstellen

Abstract

AUS D E R PR A X I S VO N HAUSAR Z T ZU HAUSAR Z T Dr. Gerd W. Zimmermann Facharzt für Ministerium will E-Card-App Allgemeinmedizin Kapellenstraße 9 D-65719 Hofheim noch dieses Jahr vorstellen Nach den jüngsten Diskussionen und rium um eine Klarstellung gebeten. Das ihren eigenen Kommunikationsdienst Spekulationen über die Zukun der Haus von Jens Spahn teilte darau�in KV-Connect vor. Damit sollen Daten elektronischen Gesundheitskarte hat die mit, dass die Politik an...
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/ministerium-will-e-card-app-noch-dieses-jahr-vorstellen-68FpOvYkVE
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; General Practice / Family Medicine; Internal Medicine
ISSN
1438-3276
eISSN
1613-3560
DOI
10.1007/s15006-018-0560-7
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

AUS D E R PR A X I S VO N HAUSAR Z T ZU HAUSAR Z T Dr. Gerd W. Zimmermann Facharzt für Ministerium will E-Card-App Allgemeinmedizin Kapellenstraße 9 D-65719 Hofheim noch dieses Jahr vorstellen Nach den jüngsten Diskussionen und rium um eine Klarstellung gebeten. Das ihren eigenen Kommunikationsdienst Spekulationen über die Zukun der Haus von Jens Spahn teilte darau�in KV-Connect vor. Damit sollen Daten elektronischen Gesundheitskarte hat die mit, dass die Politik an der Telematik- aus dem Praxisverwaltungs- oder Kran- KBV beim Bundesgesundheitsministe- infrastruktur (TI) festhalte und der Auf - kenhausinformationssystem an Mobil- bau zügig fortgesetzt werden soll. Dies geräte übertragen werden können, und umfasse auch die ‰ächendeckende Ins- zwar von Ende zu Ende verschlüsselt. tallation der Konnektoren in den Pra- xen. Das so entstehende Gesundheits- MMW KOMM E NTAR netz stelle die notwendige Basis für alle Ungewöhnlich konkret wird die KBV bei der wichtigen Digitalisierungsvorhaben im Empfehlung zur Konnektorinstallation im Gesundheitsbereich dar. 2. Halbjahr 2018. Sie berichtet, dass die Ver- Das Ministerium betonte auch, dass handlungen mit dem GKV-Spitzenverband es den Zugang für Versicherte erleich- über die Erstausstattungspauschale für das tern wolle. Bald soll es neben der E-Card 3. und 4. Quartal 2018 noch laufen – und weitere Möglichkeiten

Journal

MMW - Fortschritte der MedizinSpringer Journals

Published: May 29, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off