Methadon zur Tumortherapie

Methadon zur Tumortherapie ethik med (2017) 29:323–325 https:// doi.org/ 10.1007/ s00481- 017- 0457-5 Fall und Kommentare online publiziert: 24. oktober 2017 © Springer-Verlag GmbH deutschland 2017 Bei dem 73-jährigen Patienten Herrn m., verheiratet, drei Kinder, wird im Jahr 2008 ein Prostatakarzinom entfernt. er ist nach einer entsprechenden rehabilitationsphase weitgehend beschwerdefrei. 2 Jahre später wird in der nachsorgeuntersuchung ein rückfall mit einer knöchernen metastase in der Brustwirbelsäule festgestellt, die mit einer gezielten Bestrahlung behandelt werden kann. Beim auftreten einer weiteren knöchernen metastase im oberschenkel ein Jahr später erhält Herr m. neben einer Bestrahlung auch eine Hormontherapie mit Bicalutamid. Klinisch bemerkt der Patient außer einer intermittierenden müdigkeit und einem leichten leistungsabfall keine auswirkungen der erkrankung oder therapie, insbe- sondere die von den behandelnden Ärzten bei knöcherner metastasierung befürchte- ten Schmerzen sind bisher ausgeblieben. nach einem relativ stabilen Verlauf über einige Jahre kommt es dann 2017 zu ei- nem starken PSa-anstieg bei neu aufgetretener und erstmalig schmerzhafter Kno- chenmetastase im Schulterblatt; auch unter erneuter therapie mit Bicalutamid kann dieser Krankheitsprogress nicht wie geplant eingedämmt werden. der behandelnde onkologe rät Herrn m. deshalb zu einer Chemotherapie mit docetaxel. Zwei Wochen vor Beginn der geplanten Chemotherapie sieht der Patient zufällig im Fernsehen die Sendung sterntV. Im Interview http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Ethik in der Medizin Springer Journals

Methadon zur Tumortherapie

Ethik in der Medizin , Volume 29 (4) – Oct 24, 2017
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/methadon-zur-tumortherapie-bVanz85rQX
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
Copyright
Copyright © 2017 by Springer-Verlag GmbH Deutschland
Subject
Medicine & Public Health; Medicine/Public Health, general; Gynecology; Intensive / Critical Care Medicine; Psychotherapy; Reproductive Medicine
ISSN
0935-7335
eISSN
1437-1618
D.O.I.
10.1007/s00481-017-0457-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

ethik med (2017) 29:323–325 https:// doi.org/ 10.1007/ s00481- 017- 0457-5 Fall und Kommentare online publiziert: 24. oktober 2017 © Springer-Verlag GmbH deutschland 2017 Bei dem 73-jährigen Patienten Herrn m., verheiratet, drei Kinder, wird im Jahr 2008 ein Prostatakarzinom entfernt. er ist nach einer entsprechenden rehabilitationsphase weitgehend beschwerdefrei. 2 Jahre später wird in der nachsorgeuntersuchung ein rückfall mit einer knöchernen metastase in der Brustwirbelsäule festgestellt, die mit einer gezielten Bestrahlung behandelt werden kann. Beim auftreten einer weiteren knöchernen metastase im oberschenkel ein Jahr später erhält Herr m. neben einer Bestrahlung auch eine Hormontherapie mit Bicalutamid. Klinisch bemerkt der Patient außer einer intermittierenden müdigkeit und einem leichten leistungsabfall keine auswirkungen der erkrankung oder therapie, insbe- sondere die von den behandelnden Ärzten bei knöcherner metastasierung befürchte- ten Schmerzen sind bisher ausgeblieben. nach einem relativ stabilen Verlauf über einige Jahre kommt es dann 2017 zu ei- nem starken PSa-anstieg bei neu aufgetretener und erstmalig schmerzhafter Kno- chenmetastase im Schulterblatt; auch unter erneuter therapie mit Bicalutamid kann dieser Krankheitsprogress nicht wie geplant eingedämmt werden. der behandelnde onkologe rät Herrn m. deshalb zu einer Chemotherapie mit docetaxel. Zwei Wochen vor Beginn der geplanten Chemotherapie sieht der Patient zufällig im Fernsehen die Sendung sterntV. Im Interview

Journal

Ethik in der MedizinSpringer Journals

Published: Oct 24, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from Google Scholar, PubMed
Create lists to organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off