Mehr als ein halbes Jahrhundert Kriminalsoziologie für die Katz

Mehr als ein halbes Jahrhundert Kriminalsoziologie für die Katz SozProb (2018) 29:3–8 https://doi.org/10.1007/s41059-018-0045-z Mehr als ein halbes Jahrhundert Kriminalsoziologie für die Katz Zur kriminalsoziologischen Kritik am „Desistance“-Konzept Helge Peters Online publiziert: 5. Juni 2018 © Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Zusammenfassung In dem von Peter Rieker, Jakob Humm und Franz Zahradnik herausgegebenen Heft 2/2016 der Zeitschrift “Soziale Probleme” wird das Konzept “Desistance” dargestellt. Dieses Konzept und dessen Darstellung werden in die- sem Aufsatz bemängelt. Es werde angenommen, dass Kriminalität objektiv vorliegt, dass Kriminalität schlecht ist, durch Schlechtes verursacht wird und verhindert wer- den muss. Alle diese Annahmen sind mit einem soziologischen Verständnis von Kriminalität nicht zu vereinbaren. Bemängelt wird darüber hinaus, dass mit dem „Desistance“-Konzept der normative Status quo legitimiert wird. More than half a Century Sociology of Crime a Waste of Time A Contribution to the Critique of the Concept of “Desistance” Abstract In the volume 2/2016 of the periodical „Soziale Probleme“ edited by Peter Rieker, Jakub Humm und Franz Zahradnik is shown the concept of „desistance“. This concept and its representation is criticized in this essay. According to this concept crime objectively exists, is an evil, is caused by an evil and is to be prevented. All these assumptions are not http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Soziale Probleme Springer Journals

Mehr als ein halbes Jahrhundert Kriminalsoziologie für die Katz

Soziale Probleme , Volume OnlineFirst – Jun 5, 2018
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/mehr-als-ein-halbes-jahrhundert-kriminalsoziologie-f-r-die-katz-aqeDTBKq5d
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Social Sciences; Sociology, general
ISSN
0939-608X
eISSN
2364-3951
D.O.I.
10.1007/s41059-018-0045-z
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

SozProb (2018) 29:3–8 https://doi.org/10.1007/s41059-018-0045-z Mehr als ein halbes Jahrhundert Kriminalsoziologie für die Katz Zur kriminalsoziologischen Kritik am „Desistance“-Konzept Helge Peters Online publiziert: 5. Juni 2018 © Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Zusammenfassung In dem von Peter Rieker, Jakob Humm und Franz Zahradnik herausgegebenen Heft 2/2016 der Zeitschrift “Soziale Probleme” wird das Konzept “Desistance” dargestellt. Dieses Konzept und dessen Darstellung werden in die- sem Aufsatz bemängelt. Es werde angenommen, dass Kriminalität objektiv vorliegt, dass Kriminalität schlecht ist, durch Schlechtes verursacht wird und verhindert wer- den muss. Alle diese Annahmen sind mit einem soziologischen Verständnis von Kriminalität nicht zu vereinbaren. Bemängelt wird darüber hinaus, dass mit dem „Desistance“-Konzept der normative Status quo legitimiert wird. More than half a Century Sociology of Crime a Waste of Time A Contribution to the Critique of the Concept of “Desistance” Abstract In the volume 2/2016 of the periodical „Soziale Probleme“ edited by Peter Rieker, Jakub Humm und Franz Zahradnik is shown the concept of „desistance“. This concept and its representation is criticized in this essay. According to this concept crime objectively exists, is an evil, is caused by an evil and is to be prevented. All these assumptions are not

Journal

Soziale ProblemeSpringer Journals

Published: Jun 5, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off