Management von Sprachentwicklungsstörungen und Aussprachestörungen bei Kindern

Management von Sprachentwicklungsstörungen und Aussprachestörungen bei Kindern Im internationalen Vergleich ist Deutschland scheinbar ein Land mit einer weit überdurchschnittlichen Prävalenz therapiebedürftiger Sprachstörungen bei Kindern. Da HNO-Ärzte in Praxis und Klinik häufig Sprach- und Sprechtherapie verordnen, wird im ersten Teil dieser Fortbildung die richtlinien- und leitliniengerechte Diagnose systematisch dargestellt. Es wird erläutert, wie eine Verdachtsdiagnose entwickelt wird, die sprachbefundliche Untersuchungen begründet. Darüber hinaus wird erörtert, wie aus den verfügbaren Tests eine sinnvolle Auswahl getroffen wird, die der Arzt selbst durchführen oder veranlassen kann, und wie daraus der Schweregrad beurteilt wird. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Arbeit ist die Differenzialdiagnose zugrunde liegender Ursachen, z. B. Schwerhörigkeiten oder globale Entwicklungsstörungen. Beim Vorliegen aller erforderlichen Ergebnisse kann eine Arbeitsdiagnose erstellt und der Fall durch ICD-10-Codes klassifiziert werden. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png HNO Springer Journals

Management von Sprachentwicklungsstörungen und Aussprachestörungen bei Kindern

HNO , Volume 66 (6) – May 4, 2018
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/management-von-sprachentwicklungsst-rungen-und-aussprachest-rungen-bei-d2qNrOvITC
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Otorhinolaryngology; Neurosurgery
ISSN
0017-6192
eISSN
1433-0458
D.O.I.
10.1007/s00106-018-0509-2
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Im internationalen Vergleich ist Deutschland scheinbar ein Land mit einer weit überdurchschnittlichen Prävalenz therapiebedürftiger Sprachstörungen bei Kindern. Da HNO-Ärzte in Praxis und Klinik häufig Sprach- und Sprechtherapie verordnen, wird im ersten Teil dieser Fortbildung die richtlinien- und leitliniengerechte Diagnose systematisch dargestellt. Es wird erläutert, wie eine Verdachtsdiagnose entwickelt wird, die sprachbefundliche Untersuchungen begründet. Darüber hinaus wird erörtert, wie aus den verfügbaren Tests eine sinnvolle Auswahl getroffen wird, die der Arzt selbst durchführen oder veranlassen kann, und wie daraus der Schweregrad beurteilt wird. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Arbeit ist die Differenzialdiagnose zugrunde liegender Ursachen, z. B. Schwerhörigkeiten oder globale Entwicklungsstörungen. Beim Vorliegen aller erforderlichen Ergebnisse kann eine Arbeitsdiagnose erstellt und der Fall durch ICD-10-Codes klassifiziert werden.

Journal

HNOSpringer Journals

Published: May 4, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off