Kulturverein

Kulturverein Editorial Kultur kann vieles sein, je nach Kontext verstehen wir unter- schiedliche Dinge darunter. In diesem Heft geht es um Men- schen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen, die zu- sammen arbeiten wollen oder sollen. Es gibt die Neigung, die- se Unterschiede zunächst gar nicht als Herausforderung zu sehen. Schließlich ginge es ja beim Arbeiten ja lediglich um konkrete und klare Aufgaben, die erledigt werden müssten. Das erweist sich regelmäßig als Irrtum. Menschen sind eben keine Maschinen, die einfach die zu- Peter Pagel gedachten Aufgaben ausführen. Menschen müssen immer Chefredakteur auch miteinander kommunizieren. Was der jeweils andere dann versteht, hängt maßgeblich von dessen Kommunika- tionskultur ab. Wer das ignoriert, wundert sich am Ende, dass beispielsweise ein „Ja“ nicht überall Zustimmung bedeutet. Wer erfolgreich sein will, muss mit der Unterschiedlichkeit der Menschen arbeiten, sie ins Kalkül einbeziehen. Sei es bei der Führung outgesourcter Teams im Ausland oder der Inte- gration von Fachleuten, die in Deutschland arbeiten. Es gilt aber auch, wenn es nicht um nationale, sondern etwa um regionale Eigenarten geht, oder aber um Firmenkulturen, die zum Beispiel nach dem Zusammenschluss zweier Unter- nehmen aufeinandertreffen. Insbesondere das Management ist hier gefragt. Mit der richtigen Führung muss es die benö- tigte Orientierung für alle Beteiligten bereitstellen. Herzliche Grüße Peter Pagel W Wir irtschaf tschaftsinf tsinfor ormatik & M matik & Management anagement 5 | 2015 5 | 2015 3 3 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals
Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/kulturverein-WhHUSnOVnf
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2015 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-015-0579-9
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Editorial Kultur kann vieles sein, je nach Kontext verstehen wir unter- schiedliche Dinge darunter. In diesem Heft geht es um Men- schen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen, die zu- sammen arbeiten wollen oder sollen. Es gibt die Neigung, die- se Unterschiede zunächst gar nicht als Herausforderung zu sehen. Schließlich ginge es ja beim Arbeiten ja lediglich um konkrete und klare Aufgaben, die erledigt werden müssten. Das erweist sich regelmäßig als Irrtum. Menschen sind eben keine Maschinen, die einfach die zu- Peter Pagel gedachten Aufgaben ausführen. Menschen müssen immer Chefredakteur auch miteinander kommunizieren. Was der jeweils andere dann versteht, hängt maßgeblich von dessen Kommunika- tionskultur ab. Wer das ignoriert, wundert sich am Ende, dass beispielsweise ein „Ja“ nicht überall Zustimmung bedeutet. Wer erfolgreich sein will, muss mit der Unterschiedlichkeit der Menschen arbeiten, sie ins Kalkül einbeziehen. Sei es bei der Führung outgesourcter Teams im Ausland oder der Inte- gration von Fachleuten, die in Deutschland arbeiten. Es gilt aber auch, wenn es nicht um nationale, sondern etwa um regionale Eigenarten geht, oder aber um Firmenkulturen, die zum Beispiel nach dem Zusammenschluss zweier Unter- nehmen aufeinandertreffen. Insbesondere das Management ist hier gefragt. Mit der richtigen Führung muss es die benö- tigte Orientierung für alle Beteiligten bereitstellen. Herzliche Grüße Peter Pagel W Wir irtschaf tschaftsinf tsinfor ormatik & M matik & Management anagement 5 | 2015 5 | 2015 3 3

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Sep 30, 2015

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off