Klinische und apparative Untersuchung von Dialyseshunts in Dialysepraxis und Shuntsprechstunde

Klinische und apparative Untersuchung von Dialyseshunts in Dialysepraxis und Shuntsprechstunde Leitthema Gefässchirurgie2   014   ·  19:701–708 M.H   ollenbeck DOI  10.1007/s00772-014-1380-4 Klinik  für  Innere  Medizin  II:  Nephrologie,  Rheumatologie  und  Online  publiziert: 20.  November  2014 Intensivmedizin,  Knappschaftskrankenhaus  Bottrop ©  Springer-Verlag  Berlin  Heidelberg  2014 Klinische und apparative  Untersuchung von  Dialyseshunts in Dialysepraxis  und Shuntsprechstunde these unklar ist. In diesem Bereich ist bei Diese periphere Vasokonstriktion kann Einleitung der späteren sonographischen Untersu­ dann für die shuntinduzierte Ischämie im Das Monitoring von Dialyseshunts chung auf den Verlauf und die Tiefe zu Rahmen der Dialysebehandlung ursäch­ (angelsächsisch „surveillance“) wird be­ achten. Auch auf Gabelungen oder auf lich sein. grifflich bislang überwiegend als die kon­ Doppelungen der drainierenden Vene in tinuierliche, strukturierte Untersuchung solchen Bereichen sollte gezielt geachtet Klinische Untersuchung des Dialyseshunts im Rahmen der Dia­ werden. – Inspektion lysebehandlung verstanden. Zum Mo­ nitoring hat sich neben den apparativen Der erste Blick auf einen entkleideten   Wichtig  sind  die  Untersuchungen wie Sonographie und Shuntarm kann wesentliche Probleme Angaben  des  Patienten Flussmessung in letzter Zeit insbesonde­ zu Tage fördern. Shuntinduzierte Ischä­ re der Wert der klinischen Untersuchung mien sind durch periphere Zyanose, Ne­ als sehr hoch herausgestellt. Die Größen­ und oder Schmerzzunahme krose, kutane Atrophie und möglicher­ Auch für den Bereich der Gefäßchi­ im Bereich von Aneurysmata beeinflusst weise auch Muskelatrophie erkennbar. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Klinische und apparative Untersuchung von Dialyseshunts in Dialysepraxis und Shuntsprechstunde

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/klinische-und-apparative-untersuchung-von-dialyseshunts-in-OtNOYNBzvq
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2014 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
eISSN
1434-3932
D.O.I.
10.1007/s00772-014-1380-4
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema Gefässchirurgie2   014   ·  19:701–708 M.H   ollenbeck DOI  10.1007/s00772-014-1380-4 Klinik  für  Innere  Medizin  II:  Nephrologie,  Rheumatologie  und  Online  publiziert: 20.  November  2014 Intensivmedizin,  Knappschaftskrankenhaus  Bottrop ©  Springer-Verlag  Berlin  Heidelberg  2014 Klinische und apparative  Untersuchung von  Dialyseshunts in Dialysepraxis  und Shuntsprechstunde these unklar ist. In diesem Bereich ist bei Diese periphere Vasokonstriktion kann Einleitung der späteren sonographischen Untersu­ dann für die shuntinduzierte Ischämie im Das Monitoring von Dialyseshunts chung auf den Verlauf und die Tiefe zu Rahmen der Dialysebehandlung ursäch­ (angelsächsisch „surveillance“) wird be­ achten. Auch auf Gabelungen oder auf lich sein. grifflich bislang überwiegend als die kon­ Doppelungen der drainierenden Vene in tinuierliche, strukturierte Untersuchung solchen Bereichen sollte gezielt geachtet Klinische Untersuchung des Dialyseshunts im Rahmen der Dia­ werden. – Inspektion lysebehandlung verstanden. Zum Mo­ nitoring hat sich neben den apparativen Der erste Blick auf einen entkleideten   Wichtig  sind  die  Untersuchungen wie Sonographie und Shuntarm kann wesentliche Probleme Angaben  des  Patienten Flussmessung in letzter Zeit insbesonde­ zu Tage fördern. Shuntinduzierte Ischä­ re der Wert der klinischen Untersuchung mien sind durch periphere Zyanose, Ne­ als sehr hoch herausgestellt. Die Größen­ und oder Schmerzzunahme krose, kutane Atrophie und möglicher­ Auch für den Bereich der Gefäßchi­ im Bereich von Aneurysmata beeinflusst weise auch Muskelatrophie erkennbar.

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Nov 20, 2014

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off