Julius Kuhl: Lehrbuch der Persönlichkeitspsychologie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung. Göttingen u.a.: Hogrefe, 2010, 584 Seiten

Julius Kuhl: Lehrbuch der Persönlichkeitspsychologie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung.... z f Bildungsforsch (2011) 1:87–89 Doi 10.1007/s35834-011-0002-4 R e z e n s i o n Julius Kuhl: Lehrbuch der Persönlichkeitspsychologie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung. Göttingen u. a.: Hogrefe, 2010, 584 Seiten Josef Thonhauser seit erscheinen seines ersten Buches Motivation, Konflikt und Handlungskontrolle (Kuhl 1983) ist der n ame Julius Kuhl fest mit Motivationsforschung assoziiert. seither hat Kuhl sein Forschungsinteresse konsequent auf Persönlichkeit insgesamt ausgedehnt, was in Motivation und Persönlichkeit. Interaktionen psychischer Systeme (Kuhl 2001) einen ein- drücklichen Höhepunkt erreicht hat. Wie der Referenzrahmen des vorliegenden Buches (weit über 700 Titel, vorwiegend Us-amerikanischer Provenienz) beweist, ist Kuhl auch danach noch intensiv am Thema dran geblieben und hat nun folgerichtig ein umfassendes Lehrbuch vorgelegt. Für ein Werk dieser Textsorte gelten insbesondere eine eingängige strukturierung, Verständlichkeit der sprache, Förderung eines interessierten studiums, wissenschaftli- che Aktualität und Vernetzungen mit relevanten nachbargebieten als Qualitätsmerkmale. Kuhl erfüllt sie, man ist versucht zu sagen: erwartungsgemäß, in hohem Maße. Für die grobe Gliederung zieht Kuhl erneut die sieben interagierenden psychischen s ysteme heran, mit denen Verhalten und erleben erklärt werden können. sie reichen von Gewohnheitsbildung (Behaviorismus) über die Regression auf ein früheres Entwicklungs- stadium (Psychoanalyse) bis zu den sich in der ontogenese allmählich manifestierenden kognitiven Konstrukten http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Bildungsforschung Springer Journals

Julius Kuhl: Lehrbuch der Persönlichkeitspsychologie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung. Göttingen u.a.: Hogrefe, 2010, 584 Seiten

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/julius-kuhl-lehrbuch-der-pers-nlichkeitspsychologie-motivation-emotion-3bFIqs43ZA
Publisher
VS-Verlag
Copyright
Copyright © 2011 by VS Verlag für Sozialwissenschaften
Subject
Social Sciences; Social Sciences, general
ISSN
2190-6890
eISSN
2190-6904
D.O.I.
10.1007/s35834-011-0002-4
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

z f Bildungsforsch (2011) 1:87–89 Doi 10.1007/s35834-011-0002-4 R e z e n s i o n Julius Kuhl: Lehrbuch der Persönlichkeitspsychologie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung. Göttingen u. a.: Hogrefe, 2010, 584 Seiten Josef Thonhauser seit erscheinen seines ersten Buches Motivation, Konflikt und Handlungskontrolle (Kuhl 1983) ist der n ame Julius Kuhl fest mit Motivationsforschung assoziiert. seither hat Kuhl sein Forschungsinteresse konsequent auf Persönlichkeit insgesamt ausgedehnt, was in Motivation und Persönlichkeit. Interaktionen psychischer Systeme (Kuhl 2001) einen ein- drücklichen Höhepunkt erreicht hat. Wie der Referenzrahmen des vorliegenden Buches (weit über 700 Titel, vorwiegend Us-amerikanischer Provenienz) beweist, ist Kuhl auch danach noch intensiv am Thema dran geblieben und hat nun folgerichtig ein umfassendes Lehrbuch vorgelegt. Für ein Werk dieser Textsorte gelten insbesondere eine eingängige strukturierung, Verständlichkeit der sprache, Förderung eines interessierten studiums, wissenschaftli- che Aktualität und Vernetzungen mit relevanten nachbargebieten als Qualitätsmerkmale. Kuhl erfüllt sie, man ist versucht zu sagen: erwartungsgemäß, in hohem Maße. Für die grobe Gliederung zieht Kuhl erneut die sieben interagierenden psychischen s ysteme heran, mit denen Verhalten und erleben erklärt werden können. sie reichen von Gewohnheitsbildung (Behaviorismus) über die Regression auf ein früheres Entwicklungs- stadium (Psychoanalyse) bis zu den sich in der ontogenese allmählich manifestierenden kognitiven Konstrukten

Journal

Zeitschrift für BildungsforschungSpringer Journals

Published: May 3, 2011

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off