IT-Projektsteuerung – eine Methodik zum Benefits-Management mit integrierter Risikobetrachtung

IT-Projektsteuerung – eine Methodik zum Benefits-Management mit integrierter Risikobetrachtung Manage Ment IT-Projektsteuerung – eine Methodik zum Benefits-Management mit integrierter Risikobetrachtung Wie die aktuelle wissenschaftliche Forschung im Bereich des It -Projektmanagements zeigt, überschreiten zahlreiche Projekte ihre Budget- und Zeitpläne in einem extremen a usmaß. Diese IT-Projekte werden als „Black Swans“ bezeichnet. Die Wahrscheinlichkeit von Black-Swan-Phänomenen ist jedoch deutlich geringer, wenn Benefits vor und während des Projektes hinreichend quantifiziert werden. Von Sven Blumberg, Xiao Chen, Julia Heidemann, Martina Beer, Gilbert Fridgen, Hanna-Vera Müller ährend die Steuerung von Kosten inzwischen fest im Pro- somit wesentlich zur Reduzierung der Gesamtprojektrisiken bei- Wjektmanagement etabliert ist, existiert bislang keine gän- tragen kann. gige quantitative Methodik für das Benefits-Management von IT- Phänomen Black Swan – Projekten. Nachfolgender Beitrag will diese Lücke füllen und eine Herausforderung an das IT-Projektmanagement stellt eine neue Methodik vor, die einerseits Benefits systematisch zu identifizieren hilft und andererseits mit einer integrierten Informationstechnologie (IT) spielt in Unternehmen weltweit Risikobetrachtung ihr laufendes Controlling ermöglicht und eine immer bedeutendere Rolle. Vor diesem Hintergrund über- WuM 05 . 2012 Foto: © Keoni Mahelona/istock.com Manage Ment rascht es nicht, dass Investitionen in IT in den vergangenen 30 tig Abweichungen vom definierten Ziel festgestellt werden Jahren kontinuierlich angestiegen sind. Dieser Trend wird sich können. vermutlich auch in http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

IT-Projektsteuerung – eine Methodik zum Benefits-Management mit integrierter Risikobetrachtung