Interventionelle Therapie der benignen Prostatahyperplasie

Interventionelle Therapie der benignen Prostatahyperplasie Leitthema Radiologe 2017 · 57:652–658 M. Rauch · H. Strunk DOI 10.1007/s00117-017-0275-2 Radiologische Klinik, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland Online publiziert: 30. Juni 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Interventionelle Therapie der benignen Prostatahyperplasie Embolisation der V. spermatica Als Verfahren zur Behandlung monbindendes Globulin (SHBG) gebun- einen Blutreflux vom Hoden in die Pros- der benignen Prostatahyperpla- den. Dieses proteingebundene Testoste- tata verursachen. sie (BPH) wird die Embolisation der ron kann nicht frei in die Prostatazellen Vv. spermaticae diskutiert. Beim diffundieren und ist somit biologisch in- Varikozelen postulierten Mechanismus sind vari- aktiv. Daher erreicht lediglich ein gerin- kös veränderte Vv. spermaticae für ger Anteil des freien biologisch aktiven Tatsächlich nimmt die Prävalenz von Va- die BPH ursächlich. Aufgrund des Testosterons die Prostata. rikozelen ebenso wie die der BPH mit bei Varikozelen bestehenden patho- Beim Eintritt in die prostatischen steigendem Alter zu. Die Inzidenz von logischen Druckgradienten fließt Zellen werden 90 % des freien, d. h. Varikozelen, die in der Regel bilateral venöses Blut aus dem Hoden direkt ungebundenen Testosterons irreversibel aurft eten, wird bei 70-Jährigen mit et- retrograd in den periprostatischen durch die 5α-Reduktase zu Dihydrotes- wa 75 % angegeben, bei 80-Jährigen mit Venenplexus. Da dieses Blut hohe tosteron umgewandelt, http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Radiologe Springer Journals

Interventionelle Therapie der benignen Prostatahyperplasie

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/interventionelle-therapie-der-benignen-prostatahyperplasie-f2Bj9TzFdu
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Imaging / Radiology; General Practice / Family Medicine
ISSN
0033-832X
eISSN
1432-2102
D.O.I.
10.1007/s00117-017-0275-2
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema Radiologe 2017 · 57:652–658 M. Rauch · H. Strunk DOI 10.1007/s00117-017-0275-2 Radiologische Klinik, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland Online publiziert: 30. Juni 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Interventionelle Therapie der benignen Prostatahyperplasie Embolisation der V. spermatica Als Verfahren zur Behandlung monbindendes Globulin (SHBG) gebun- einen Blutreflux vom Hoden in die Pros- der benignen Prostatahyperpla- den. Dieses proteingebundene Testoste- tata verursachen. sie (BPH) wird die Embolisation der ron kann nicht frei in die Prostatazellen Vv. spermaticae diskutiert. Beim diffundieren und ist somit biologisch in- Varikozelen postulierten Mechanismus sind vari- aktiv. Daher erreicht lediglich ein gerin- kös veränderte Vv. spermaticae für ger Anteil des freien biologisch aktiven Tatsächlich nimmt die Prävalenz von Va- die BPH ursächlich. Aufgrund des Testosterons die Prostata. rikozelen ebenso wie die der BPH mit bei Varikozelen bestehenden patho- Beim Eintritt in die prostatischen steigendem Alter zu. Die Inzidenz von logischen Druckgradienten fließt Zellen werden 90 % des freien, d. h. Varikozelen, die in der Regel bilateral venöses Blut aus dem Hoden direkt ungebundenen Testosterons irreversibel aurft eten, wird bei 70-Jährigen mit et- retrograd in den periprostatischen durch die 5α-Reduktase zu Dihydrotes- wa 75 % angegeben, bei 80-Jährigen mit Venenplexus. Da dieses Blut hohe tosteron umgewandelt,

Journal

Der RadiologeSpringer Journals

Published: Jun 30, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off