Internetbasierte Resilienzförderung und Prävention psychischer Erkrankungen

Internetbasierte Resilienzförderung und Prävention psychischer Erkrankungen Leitthema 1 2,3 2,3 1 2,3 2,3 Nervenarzt 2018 · 89:766–772 D. Lehr ·A. Kunzler · I. Helmreich ·D.Behrendt · A. Chmitorz ·K.Lieb https://doi.org/10.1007/s00115-018-0532-2 Abteilung für Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie, Institut für Online publiziert: 30. Mai 2018 Psychologie, Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Deutsches Resilienz Zentrum (DRZ) Mainz, Mainz, Deutschland Springer Nature 2018 Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Mainz, Mainz, Deutschland Internetbasierte Resilienzförderung und Prävention psychischer Erkrankungen Psychische Erkrankungen gehören zu Resilienz als Konzept der Zusatzmaterial online den häufigsten und kostenintensivsten Gesundheitsförderung und Die Onlineversion dieses Beitrags (https:// Erkrankungen unserer Zeit und wer- Prävention doi.org/10.1007/s00115-018-0532-2) den im Gesundheitsbereich als größte enthält weitere Tabellen zu Resilienzfaktoren Herausforderung des 21. Jahrhunderts Da Resilienzforschung vor allem res- und Trainingsmöglichkeiten sowie zu angesehen [35]. Häufig entstehen sie sourcenorientiert ist, kann sie dem internetbasierten Interventionen zur Resilienzförderung und Prävention. Beitrag durch das Zusammenwirken vorhan- Konzept der Gesundheitsförderung zu- und Zusatzmaterial stehen Ihnen im dener Vulnerabilitäten (z. B. genetische geordnet werden. Prävention beinhaltet elektronischen Volltextarchiv auf http:// Prädisposition) und zusätzlicher Stres- die Vorbeugung spezifischer (psychi- www.springermedizin.de/Der-Nervenarzt zur soren (z.B. kritische Lebensereignis- scher) Erkrankungen (z.B. Depression) Verfügung. Sie finden das Zusatzmaterial am se, berufliche Gratifikationskrisen; [5]). http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Nervenarzt Springer Journals

Internetbasierte Resilienzförderung und Prävention psychischer Erkrankungen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/internetbasierte-resilienzf-rderung-und-pr-vention-psychischer-v5Ouoo8Ibf
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Medicine/Public Health, general; Neurology; Neurosurgery; Psychiatry; Psychotherapy
ISSN
0028-2804
eISSN
1433-0407
D.O.I.
10.1007/s00115-018-0532-2
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema 1 2,3 2,3 1 2,3 2,3 Nervenarzt 2018 · 89:766–772 D. Lehr ·A. Kunzler · I. Helmreich ·D.Behrendt · A. Chmitorz ·K.Lieb https://doi.org/10.1007/s00115-018-0532-2 Abteilung für Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie, Institut für Online publiziert: 30. Mai 2018 Psychologie, Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Deutsches Resilienz Zentrum (DRZ) Mainz, Mainz, Deutschland Springer Nature 2018 Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Mainz, Mainz, Deutschland Internetbasierte Resilienzförderung und Prävention psychischer Erkrankungen Psychische Erkrankungen gehören zu Resilienz als Konzept der Zusatzmaterial online den häufigsten und kostenintensivsten Gesundheitsförderung und Die Onlineversion dieses Beitrags (https:// Erkrankungen unserer Zeit und wer- Prävention doi.org/10.1007/s00115-018-0532-2) den im Gesundheitsbereich als größte enthält weitere Tabellen zu Resilienzfaktoren Herausforderung des 21. Jahrhunderts Da Resilienzforschung vor allem res- und Trainingsmöglichkeiten sowie zu angesehen [35]. Häufig entstehen sie sourcenorientiert ist, kann sie dem internetbasierten Interventionen zur Resilienzförderung und Prävention. Beitrag durch das Zusammenwirken vorhan- Konzept der Gesundheitsförderung zu- und Zusatzmaterial stehen Ihnen im dener Vulnerabilitäten (z. B. genetische geordnet werden. Prävention beinhaltet elektronischen Volltextarchiv auf http:// Prädisposition) und zusätzlicher Stres- die Vorbeugung spezifischer (psychi- www.springermedizin.de/Der-Nervenarzt zur soren (z.B. kritische Lebensereignis- scher) Erkrankungen (z.B. Depression) Verfügung. Sie finden das Zusatzmaterial am se, berufliche Gratifikationskrisen; [5]).

Journal

Der NervenarztSpringer Journals

Published: May 30, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off