Indische Ayurveda-Medizin – eine sinnvolle Ergänzung psychiatrischer Behandlung?

Indische Ayurveda-Medizin – eine sinnvolle Ergänzung psychiatrischer Behandlung? Leitthema Nervenarzt G. Juckel · K. Hoffmann https://doi.org/10.1007/s00115-018-0538-9 Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin, LWL-Universitätsklinikum Bochum der Ruhr- Universität Bochum, Bochum, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Indische Ayurveda-Medizin – eine sinnvolle Ergänzung psychiatrischer Behandlung? Ein weiteres wichtiges Ayurveda-Ele- Ayurveda beschrieb Rao [25]die wich- Hintergrund ment sind körpertherapeutische Ange- tigsten Prinzipien wie die Tridoshas und Es würde hier grundsätzlich zu weit füh- bote, vor allem Berührung und Massage Trigunas sowie die metabolischen Säeft ren, die Grundlagen und Behandlungs- (Wichtigkeit von Haut, Berührung, Mas- und die Energieprinzipien. Hier wird prinzipien des Ayurveda in angemesse- sage bez. psychiatrischer Erkrankungen insbesondere deutlich gemacht, dass es ner Breite darzustellen, deshalb folgt hier siehe u. a. [22]). In der Regel sind diese sich bei der ayurvedischen Medizin um nur eine kurze Einführung. Ölmassagen gekoppelt mit entsprechen- ein holistisches System handelt, welches Sowohl die indische Ayurveda-Medi- den Kopfgüssen auf speziell eingerich- primär der Prävention von Krankheiten zinwie auchdie chinesische Medizinsind teten Therapietischen in speziellen The- und der Aufrechterhaltung von Gesund- seit mehr als 3000 Jahren etablierte Me- rapieräumen. Darüber hinaus kommt es heit dienen soll. Krankheiten werden dizinsysteme, deren Wirksamkeit sowohl zur Anwendung sog. ayurvedischer Ein- vielfach vor dem http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Nervenarzt Springer Journals

Indische Ayurveda-Medizin – eine sinnvolle Ergänzung psychiatrischer Behandlung?

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/indische-ayurveda-medizin-eine-sinnvolle-erg-nzung-psychiatrischer-GqyHkqC0ut
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Medicine/Public Health, general; Neurology; Neurosurgery; Psychiatry; Psychotherapy
ISSN
0028-2804
eISSN
1433-0407
D.O.I.
10.1007/s00115-018-0538-9
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema Nervenarzt G. Juckel · K. Hoffmann https://doi.org/10.1007/s00115-018-0538-9 Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin, LWL-Universitätsklinikum Bochum der Ruhr- Universität Bochum, Bochum, Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Indische Ayurveda-Medizin – eine sinnvolle Ergänzung psychiatrischer Behandlung? Ein weiteres wichtiges Ayurveda-Ele- Ayurveda beschrieb Rao [25]die wich- Hintergrund ment sind körpertherapeutische Ange- tigsten Prinzipien wie die Tridoshas und Es würde hier grundsätzlich zu weit füh- bote, vor allem Berührung und Massage Trigunas sowie die metabolischen Säeft ren, die Grundlagen und Behandlungs- (Wichtigkeit von Haut, Berührung, Mas- und die Energieprinzipien. Hier wird prinzipien des Ayurveda in angemesse- sage bez. psychiatrischer Erkrankungen insbesondere deutlich gemacht, dass es ner Breite darzustellen, deshalb folgt hier siehe u. a. [22]). In der Regel sind diese sich bei der ayurvedischen Medizin um nur eine kurze Einführung. Ölmassagen gekoppelt mit entsprechen- ein holistisches System handelt, welches Sowohl die indische Ayurveda-Medi- den Kopfgüssen auf speziell eingerich- primär der Prävention von Krankheiten zinwie auchdie chinesische Medizinsind teten Therapietischen in speziellen The- und der Aufrechterhaltung von Gesund- seit mehr als 3000 Jahren etablierte Me- rapieräumen. Darüber hinaus kommt es heit dienen soll. Krankheiten werden dizinsysteme, deren Wirksamkeit sowohl zur Anwendung sog. ayurvedischer Ein- vielfach vor dem

Journal

Der NervenarztSpringer Journals

Published: Jun 6, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off