Immer in Bewegung bleiben

Immer in Bewegung bleiben Editorial Mobilität ist zentral für das Funktionieren moderner Ge- sellschaften. Der Transport von Menschen und Waren stellt uns dabei vor große Herausforderungen auf unterschied- lichen Ebenen. In Städten etwa wird der massenhafte Indivi- dualverkehr zum Problem und auch auf den Autobahnen sorgt zunehmender Gütertransport immer häufiger für den Verkehrsinfarkt. IT kann dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit und Sicher- heit unserer Verkehrsinfrastruktur zu verbessern. Die Band- Peter Pagel breite reicht von Telematic, über Assistenzsysteme bis hin zu Chefredakteur autonomem Fahren. Auch auf der Schiene bieten sich durch den verstärkten Einsatz von IT neue Möglichkeiten. Eines scheint dabei sicher: Die Mobilität der nahen Zukunft wird sich deutlich von dem unterscheiden, was wir heute kennen. Statt eines A utos für alles, wird es beispielsweise je nach Si- tuation das passende Fahrzeug geben – besitzen muss man diese Transportmittel wahrscheinlich auch nicht mehr. Bereits heute machen Unternehmen vor, wie modernes Carsharing aussehen kann – ohne feste Abstellplätze zum Beispiel. Mietfahrradsysteme gehören bereits heute in Städten welt- weit zum selbstverständlichen Teil des Mobilitätsmix, und na- türlich ist diese moderne Form des Radverleihs nur durch IT machbar – selbstfahrende Taxis werden zukünftig hinzukom- men. Urbane Mobilität wird gleichzeitig flexibler und umwelt- freundlicher sein als heute. Die Zukunft der Mobilität wird spannend und IT wird dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Herzliche Grüße Peter Pagel Wirtschaftsinformatik & Management 3 | 2017 3 3 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Immer in Bewegung bleiben

Free
1 page
Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/immer-in-bewegung-bleiben-xyocdiVx5N
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Business and Management; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-017-0054-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Editorial Mobilität ist zentral für das Funktionieren moderner Ge- sellschaften. Der Transport von Menschen und Waren stellt uns dabei vor große Herausforderungen auf unterschied- lichen Ebenen. In Städten etwa wird der massenhafte Indivi- dualverkehr zum Problem und auch auf den Autobahnen sorgt zunehmender Gütertransport immer häufiger für den Verkehrsinfarkt. IT kann dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit und Sicher- heit unserer Verkehrsinfrastruktur zu verbessern. Die Band- Peter Pagel breite reicht von Telematic, über Assistenzsysteme bis hin zu Chefredakteur autonomem Fahren. Auch auf der Schiene bieten sich durch den verstärkten Einsatz von IT neue Möglichkeiten. Eines scheint dabei sicher: Die Mobilität der nahen Zukunft wird sich deutlich von dem unterscheiden, was wir heute kennen. Statt eines A utos für alles, wird es beispielsweise je nach Si- tuation das passende Fahrzeug geben – besitzen muss man diese Transportmittel wahrscheinlich auch nicht mehr. Bereits heute machen Unternehmen vor, wie modernes Carsharing aussehen kann – ohne feste Abstellplätze zum Beispiel. Mietfahrradsysteme gehören bereits heute in Städten welt- weit zum selbstverständlichen Teil des Mobilitätsmix, und na- türlich ist diese moderne Form des Radverleihs nur durch IT machbar – selbstfahrende Taxis werden zukünftig hinzukom- men. Urbane Mobilität wird gleichzeitig flexibler und umwelt- freundlicher sein als heute. Die Zukunft der Mobilität wird spannend und IT wird dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Herzliche Grüße Peter Pagel Wirtschaftsinformatik & Management 3 | 2017 3 3

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jun 16, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off