Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU)

Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU) Leitthema Radiologe 2017 · 57:659–664 R. Ganzer DOI 10.1007/s00117-017-0245-8 Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Leipzig AöR, Leipzig, Deutschland Online publiziert: 24. April 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU) Stellenwert bei der Therapie des Prostatakarzinoms Hochintensiver fokussierter Ultra- der Stelle, an welcher der Ultraschall sind die einzelnen Läsionen wenige Mil- schall (HIFU) wurde als alternative gebündelt auftri,fft entstehen 2 Effekte: limeter hoch und können übereinander Behandlungstechnologie der Pros- 4 Kavitation und gelagert werden. Beim Ablatherm ist die tata seit Anfang der 90er Jahr 4 Hitze. Höhe der Läsionen dagegen zwischen 19 entwickelt und bei verschiedenen und 26 mm variabel. Dies bedeutete ei- Indikationen eingesetzt. Weltweit Kavitation entsteht durch die Erzeugung nerseits, dass anteriore Prostataregionen wurden bislang über 30.000 Patien- von Gasblasen durch Gewebeverdamp- bei sehr großer Prostata nicht erreicht ten behandelt. Über lange Zeit wurde fung, die beim Kollabieren zu einer Rup- und behandelt werden können. Anderer- HIFU hauptsächlich zur Behandlung turvonZellwändenführen.Danebenent- seitsliegt derFokus beiflacherProstata, der kompletten Prostata (Whole- steht durch den fokussierten Ultraschall insbesondere im Bereich der peripheren gland-HIFU ) in der Primärtherapie Hitzevon bis zu 90°C. BeideEffektefüh- Zone am Apex, oft außerhalb des Pro- des lokal begrenzten Prostatakarzi- ren zur unmittelbaren Ausbildung http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Radiologe Springer Journals

Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU)

Der Radiologe , Volume 57 (8) – Apr 24, 2017

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/hochintensiver-fokussierter-ultraschall-hifu-0bYuC5GaRW
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Imaging / Radiology; General Practice / Family Medicine
ISSN
0033-832X
eISSN
1432-2102
D.O.I.
10.1007/s00117-017-0245-8
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Leitthema Radiologe 2017 · 57:659–664 R. Ganzer DOI 10.1007/s00117-017-0245-8 Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum Leipzig AöR, Leipzig, Deutschland Online publiziert: 24. April 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Hochintensiver fokussierter Ultraschall (HIFU) Stellenwert bei der Therapie des Prostatakarzinoms Hochintensiver fokussierter Ultra- der Stelle, an welcher der Ultraschall sind die einzelnen Läsionen wenige Mil- schall (HIFU) wurde als alternative gebündelt auftri,fft entstehen 2 Effekte: limeter hoch und können übereinander Behandlungstechnologie der Pros- 4 Kavitation und gelagert werden. Beim Ablatherm ist die tata seit Anfang der 90er Jahr 4 Hitze. Höhe der Läsionen dagegen zwischen 19 entwickelt und bei verschiedenen und 26 mm variabel. Dies bedeutete ei- Indikationen eingesetzt. Weltweit Kavitation entsteht durch die Erzeugung nerseits, dass anteriore Prostataregionen wurden bislang über 30.000 Patien- von Gasblasen durch Gewebeverdamp- bei sehr großer Prostata nicht erreicht ten behandelt. Über lange Zeit wurde fung, die beim Kollabieren zu einer Rup- und behandelt werden können. Anderer- HIFU hauptsächlich zur Behandlung turvonZellwändenführen.Danebenent- seitsliegt derFokus beiflacherProstata, der kompletten Prostata (Whole- steht durch den fokussierten Ultraschall insbesondere im Bereich der peripheren gland-HIFU ) in der Primärtherapie Hitzevon bis zu 90°C. BeideEffektefüh- Zone am Apex, oft außerhalb des Pro- des lokal begrenzten Prostatakarzi- ren zur unmittelbaren Ausbildung

Journal

Der RadiologeSpringer Journals

Published: Apr 24, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off