Hilfe für den Zappel-Philipp: Das Hyperaktivitätssyndrom

Hilfe für den Zappel-Philipp: Das Hyperaktivitätssyndrom Psychotherapeut 2002 · 47: 229–237 Originalien DOI 10.1007/s00278-002-0238-5 1 1 1 2 2 1 Redaktion R. A. Kurth · F. Leweke · B. Brosig · C. Herr · T. Eikmann · U. Gieler C. Reimer, Gießen Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Justus-Liebig-Universität Gießen (Koordin. Herausgeber) Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Justus-Liebig-Universität Gießen Stationäre integrative Psychotherapie bei Multiple Chemical Sensitivity Syndrom Eine Einzelfallstudie Zusammenfassung Auf eine immer komplexere, letztlich heterogener Körperbeschwerden be- nicht mehr „durchschaubare“ Welt schrieben, die durch eine Exposition ge- Multiple Chemische Sensitivität (MCS) be- scheint ein nicht unerheblicher Bevölke- genüber niedrigen, für Normalpersonen zeichnet ein unspezifisches Syndrom von rungsanteil mit einer generell erhöhten problemlos tolerierbare Konzentratio- körperbezogenen Beschwerden mit der Angstbereitschaft zu reagieren, die in ei- nen von Schadstoffen aus der Umwelt spezifischen Überzeugung der Betroffenen, ner allgemeinen Umweltsensitivität re- ausgelöst werden und deren Symptoma- diese Beschwerden seien verursacht durch sultieren kann. Das heißt, allgemein vor- tik durch keine bekannte medizinische verschiedenste Chemikalien in einer Dosis, kommende körperbezogene Beschwer- und/oder psychische Störung erklärbar die Normalpersonen ohne Probleme vertra- den wie Müdigkeit, unspezifische ist (Bornschein et al. 2000). Die Betroffe- gen. Anhand eines Einzelfalles einer Patien- Schmerzen oder Schlafstörungen wer- nen selbst führen ihre vielfältigen kör- tin mit http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Psychotherapeut Springer Journals

Hilfe für den Zappel-Philipp: Das Hyperaktivitätssyndrom

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/hilfe-f-r-den-zappel-philipp-das-hyperaktivit-tssyndrom-MOr0WQSQTZ
Publisher
Springer-Verlag
Copyright
Copyright © 2002 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Psychology; Psychology, general; Psychotherapy; Psychoanalysis
ISSN
0935-6185
eISSN
1432-2080
D.O.I.
10.1007/s00278-002-0240-y
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Psychotherapeut 2002 · 47: 229–237 Originalien DOI 10.1007/s00278-002-0238-5 1 1 1 2 2 1 Redaktion R. A. Kurth · F. Leweke · B. Brosig · C. Herr · T. Eikmann · U. Gieler C. Reimer, Gießen Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Justus-Liebig-Universität Gießen (Koordin. Herausgeber) Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Justus-Liebig-Universität Gießen Stationäre integrative Psychotherapie bei Multiple Chemical Sensitivity Syndrom Eine Einzelfallstudie Zusammenfassung Auf eine immer komplexere, letztlich heterogener Körperbeschwerden be- nicht mehr „durchschaubare“ Welt schrieben, die durch eine Exposition ge- Multiple Chemische Sensitivität (MCS) be- scheint ein nicht unerheblicher Bevölke- genüber niedrigen, für Normalpersonen zeichnet ein unspezifisches Syndrom von rungsanteil mit einer generell erhöhten problemlos tolerierbare Konzentratio- körperbezogenen Beschwerden mit der Angstbereitschaft zu reagieren, die in ei- nen von Schadstoffen aus der Umwelt spezifischen Überzeugung der Betroffenen, ner allgemeinen Umweltsensitivität re- ausgelöst werden und deren Symptoma- diese Beschwerden seien verursacht durch sultieren kann. Das heißt, allgemein vor- tik durch keine bekannte medizinische verschiedenste Chemikalien in einer Dosis, kommende körperbezogene Beschwer- und/oder psychische Störung erklärbar die Normalpersonen ohne Probleme vertra- den wie Müdigkeit, unspezifische ist (Bornschein et al. 2000). Die Betroffe- gen. Anhand eines Einzelfalles einer Patien- Schmerzen oder Schlafstörungen wer- nen selbst führen ihre vielfältigen kör- tin mit

Journal

PsychotherapeutSpringer Journals

Published: Mar 8, 2014

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off