Herausforderung Asthma

Herausforderung Asthma Einführung zum Thema Pneumologe 2017 · 14:279–280 M. Lommatzsch DOI 10.1007/s10405-017-0119-9 Abteilung für Pneumologie, Zentrum für Innere Medizin, Universität Rostock, Rostock, Deutschland Online publiziert: 19. Mai 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Wichtige Entwicklungen in Diagnostik und Therapie Liebe Kollegen, tiefergehende Diagnostik bleibt. Zudem beobachten wir aufgrund mangelnder Asthma ist eine der häufigsten chroni- Vergütung und rückläufiger Ausbildung schen Erkrankungen. Nach konservati- einen Niedergang allergologischer Dia- ven Schätzungen liegt die Prävalenz der gnostik in Deutschland: viele Asthmat- Erkrankung in der deutschen Bevölke- rigger werden heute nicht mehr erkannt rung derzeit bei 5 %. Bei weitem nicht oder verifiziert. alle Patienten mit der Diagnose Asth- Doch auch die Therapie des Asthma ma werden in ihrem Leben einem Pneu- steckt voller Herausforderungen. Einer- mologen vorgestellt, sondern viele al- seits kämpfen wir täglich mit mangeln- lein von Hausärzten oder Ärzten anderer der Compliance, fehlerhaeft n Inhalati- Fachrichtungenbetreut.Dabeinimmtdie onstechniken, persitierenden Asthmat- Notwendigkeit einer spezifischen Erfah- riggern und diversen Komorbiditäten, rung und einer pneumologischen Exper- welche das Erreichen einer guten Asth- tise bei diesem Krankheitsbild zu, insbe- makontrolle torpedieren. Andererseits sondere aufgrund des steten Zuwachses sind durch die Ankunft mehrerer hoch- an komplexen diagnostischen und thera- effektiver Biologika in der klinischen peutischen Optionen. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Pneumologe Springer Journals

Herausforderung Asthma

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/herausforderung-asthma-jmQwR3umFB
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Pneumology/Respiratory System; Medicine/Public Health, general; Allergology; Internal Medicine; Infectious Diseases; Oncology
ISSN
1613-5636
eISSN
1613-6055
D.O.I.
10.1007/s10405-017-0119-9
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Einführung zum Thema Pneumologe 2017 · 14:279–280 M. Lommatzsch DOI 10.1007/s10405-017-0119-9 Abteilung für Pneumologie, Zentrum für Innere Medizin, Universität Rostock, Rostock, Deutschland Online publiziert: 19. Mai 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Wichtige Entwicklungen in Diagnostik und Therapie Liebe Kollegen, tiefergehende Diagnostik bleibt. Zudem beobachten wir aufgrund mangelnder Asthma ist eine der häufigsten chroni- Vergütung und rückläufiger Ausbildung schen Erkrankungen. Nach konservati- einen Niedergang allergologischer Dia- ven Schätzungen liegt die Prävalenz der gnostik in Deutschland: viele Asthmat- Erkrankung in der deutschen Bevölke- rigger werden heute nicht mehr erkannt rung derzeit bei 5 %. Bei weitem nicht oder verifiziert. alle Patienten mit der Diagnose Asth- Doch auch die Therapie des Asthma ma werden in ihrem Leben einem Pneu- steckt voller Herausforderungen. Einer- mologen vorgestellt, sondern viele al- seits kämpfen wir täglich mit mangeln- lein von Hausärzten oder Ärzten anderer der Compliance, fehlerhaeft n Inhalati- Fachrichtungenbetreut.Dabeinimmtdie onstechniken, persitierenden Asthmat- Notwendigkeit einer spezifischen Erfah- riggern und diversen Komorbiditäten, rung und einer pneumologischen Exper- welche das Erreichen einer guten Asth- tise bei diesem Krankheitsbild zu, insbe- makontrolle torpedieren. Andererseits sondere aufgrund des steten Zuwachses sind durch die Ankunft mehrerer hoch- an komplexen diagnostischen und thera- effektiver Biologika in der klinischen peutischen Optionen.

Journal

Der PneumologeSpringer Journals

Published: May 19, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off